Magnus Carlsen gibt in Hamburg am 20. Februar eine Simultanshow an 70 Brettern zum 70-jährigen Jubiläum der Wochenzeitung DIE ZEIT

 

So kann man auch seinen Geburtstag feiern. Zu ihrem 70-jährigen JuMagnus-Carlsen-London-R13biläum hat sich DIE ZEIT eine „Lange Nacht der ZEIT“ einfallen lassen. Und da das in Hamburg herausgegebene Wochenblatt immer schon etwas für Schach übrig hat – in der Nummer 45 des ZEITmagazins erschien am 5. November 1982 die erste Schachglosse von Dr. med. Helmut Pfleger – gönnt man sich ein Event der absoluten Extraklasse. Am 20. Februar ab 15 Uhr bittet im ehemaligen Hauptzollamt der Hansestadt, Alter Wandrahm 19-20, der Schachweltmeisters zu einer Simultanshow. Der 25-jährige Magnus Carlsen wird dabei symbolisch zum Anlass sage und schreibe an 70 Brettern gegen 70 Gegner gleichzeitig antreten.

 

Nutzen Sie also die Chance, einmal gegen die Nummer 1 der Schachwelt anzutreten – und ihn vielleicht sogar zu bezwingen! Eile ist freilich geboten, denn wer von Ihnen aktiv bei dieser einmaligen Veranstaltung dabei sein will, muss sich unter www.zeit.de/playmagnus um die Teilnahme bewerben.

 

Aber natürlich können Sie auch bei dem vielstündigen Spektakel zuschauen, dann müssen Sie einfach am Ort des Geschehens vorbeikommen. Ich denke, dass es sich in jedem Fall lohnt, bei dieser außergewöhnlichen Simultanshow dabei zu sein – ob als einer der 70 glücklichen Gegner des Champions aus Norwegen oder als Zuschauer!

 

Weitere Infos finden Sie unter www.zeit.de/zeitnacht .

 

Raymund Stolze

 

Foto: Magnus Carlsen (by Chessdom)

Online spielen
Forum

Bundesliga-Statistik

de.wikipedia.org

Elo
DWZ/Spielersuche
RSS-FEED
Archive
Kategorien