Das nächste Superturnier wartet schon – Ein Vorbericht von JOHN SAUNDERS

 

Nur noch sechs Tage [so schrieb unser Berichterstatter kürzlich in seinem Vorbericht zum inzwischen gestarteten und noch bis zum 4. Februar laufenden Turnier] bis zum Start des Tradewise Gibraltar Chess Festival – und in diesem Jahr, dem 14., verspricht es größer und besser zu werden als jemals zuvor.

Alexandra Samaganova aus Kyrgyzstan

Alexandra Samaganova aus Kyrgyzstan

Letztes Jahr hat die Association of Chess Professionals (Profi-Schach-Verband) das Festival zum besten des Jahres gekürt, und in den letzten drei Jahren wurde es regelmäßig zum weltbesten Schweizer-System-Event gewählt – so hat sich das #TGCF zur Messlatte für die Top-Turniere überhaupt entwickelt und bietet die größte Bandbreite an Spielern – von den Weltmeistern bis zu den bescheidenen Anfängern. Unser Hauptturnier, das Tradewise Gibraltar Masters, steht allen Spielern offen. Und wenn wir „offen“ sagen, dann meinen wir das wörtlich: Wenn Sie Schach spielen können und die Startgebühr entrichten, dann dürfen Sie teilnehmen!

 

Wenn wir von „Weltmeistern“ sprechen, ist das ebenfalls wörtlich gemeint: Dieses Jahr nimmt ein Mann teil, der weit mehr als ein Weltmeister ist – eine Legende. Wir freuen uns sehr, Vishy Anand aus Indien begrüßen zu dürfen, den fünffachen Weltmeister und den einzigen Spieler in der Geschichte des Schach, der den höchsten Titel in allen drei Formaten gewonnen hat: traditionelles Partienspiel, K.O.-Schach und Turnier. Von 2007 bis 2013 war er der unangefochtene Meister. Vishy ist nicht nur ein genialer Spieler, sondern auch ein großartiger Botschafter unseres Spiels – für uns ist seine Teilnahme eine besondere Ehre. Sie bildet einen Wendepunkt für das Schachspiel, weil sich die Spitzenspieler jetzt bereit erklären, an spannenden offenen Turnieren teilzunehmen.

 

TurnierseiteResultateSpielplanTurnierheftTurnierheft MasterPartien Master

 

Das Aufgebot ist derart stark, dass Vishy nicht einmal der Spitzenkandidat ist – er steht auf Platz 3 in der Liste mit zehn teilnehmenden Spielern, die über 2700 Punkte vorweisen können. Hikarus mitreißende Schachvariante ist bei unseren Zuschauern besonders beliebt, und ihm gefällt der Schlagabtausch während des Turniers offenbar besonders gut – zweimal hat er das Turnier bereits gewonnen. Dass er sich weiterhin für das Format des Schweizer Systems einsetzt, könnte ein Grund dafür sein, dass seine Spitzenrivalen ihre Meinung geändert haben und jetzt auch an offenen Turnieren teilnehmen – offenbar ist ihnen klar geworden, dass sie durch die Teilnahme nur gewinnen können und kaum etwas zu verlieren haben. Hikarus stratosphärische Punktzahl 2787 spricht für sich. Wir freuen uns immer ganz besonders darauf, Hikaru bei uns auf dem Felsen von Gibraltar als Gast begrüßen zu dürfen.

 

Video

An zweiter Stelle steht Maxime Vachier-Lagrave aus Frankreich. Inzwischen sind die Initialen MVL sein Markenzeichen – er begeistert Legionen von Fans mit seinem robusten, engagierten Stil am Brett, mit Lockerheit und seinem Pokerface-Humor. Er hat bereits 2009, 2013 und 2014 an unserem Turnier teilgenommen und den großen Ersten Preis bei den letzten beiden Gelegenheiten nur ganz knapp verfehlt. Aber an Status hat er in dieser Zeit erheblich gewonnen – und diesmal wird er den Spitzenkandidaten mehr denn je herausfordern. Erst vor wenigen Wochen hat er Magnus Carlsen beim London Chess Classic um Haaresbreite den Spitzenplatz abgenomen – er kann also mit Recht behaupten, derzeit in ebenbürtiger Form wie seine beiden Hauptrivalen zu sein, wenn sie um die £20.000 des Ersten Preises kämpfen.

 

Für indische Schach-Fans, die das #TGCF verfolgen, geht in diesem Jahr ein Traum in Erfüllung, denn sie erleben ihre beiden Top-Spieler in Aktion, und etliche weitere ihrer führenden Schachmeister nehmen ebenfalls teil. Neben Vishy tritt auch Pentala Harikrishna mit der Punktzahl 2755 an. Pentala ist regelmäßig bei uns zu Gast: Zum sechsten Mal spielt er im Gibraltar Masters. Es spricht für den hohen Anspruch des Turniers, dass er – bisher – nicht gewonnen hat. Aber seine Zeit wird kommen. Niemand sollte sich durch Pentelas angenehme, stets freundlichen Auftritte täuschen lassen – er ist ein ungemein starker Angriffsspieler.

 

Video

China ist inzwischen eine Hochburg des Schach – das hat nicht nur der Sieg während der Olympischen Spiele 2014 bewiesen. Doch schon davor waren chinesischen Schach-Talente in Gibraltar aufgefallen. 2008 zog Bu Xiangzhi mit Hikaru Nakamura gleich, bis er in einer atemlos spannenden Stich-Partie um den Ersten Platz unterlag. 2012 war Gibraltar der Schauplatz des hochkarätigsten Spiels, das je von zwei Schachspielerinnen bestritten wurde: das einzige Aufeinandertreffen der beiden höchstplatzierten Spielerinnen Hou Yifan und Judit Polgar – gewonnen hat die Chinesin. In diesem Jahr gehen drei berühmte Spieler an den Start: Li Chao, Yu Yangyi und Ni Hua, mit den Punktzahlen 2751, 2747 und 2697. Chinesische Spieler sind dafür bekannt, sich in großen Schweizer Events zu bewähren, und der Gewinner könnte sehr wohl aus dieser Gruppe beindruckender Wettkämpfer kommen.

 

Doch damit sind noch nicht alle Stars erwähnt. Vier weitere Spieler mit Punktzahlen jenseits der 2700 sind dabei: Dmitry Jakovenko aus Russland, Radoslaw Wojtaszek aus Polen, Richard Rapport aus Ungarn und Laurent Fressinet aus Frankreich. Auf der Liste darunter finden sich einige weitere sehr bekannte Namen von Spielern, die bereits um den Weltmeistertitel gekämpft haben: Nigel Short und Gata Kamsky. Britische Fans dürfen sich auch auf die Teilnahme von David Howell und Gawain Jones freuen. Im letzten Jahr spielte David sein bisher bestes Turnier bei uns und wurde hinter Nakamura zweiter vor etlichen berühmten Namen, während Gawain Jones vom anderen Ende der Welt anreist – er hat gerade die New Zealand Open Championship in Auckland gewonnen.

 

Für Spielerinnen ist Gibraltar ein Mekka – sie lassen sich von den großzügigen Preisgeldern ebenso überzeugen wie von der angenehmen Geselligkeit. In diesem Jahr dürfen wir die Gewinnerin des Ersten Preises der Frauen 2015 begrüßen: Mariya Muzychuk aus der Ukraine wird ihren Titel verteidigen – und sich im Licht des anderen Titels sonnen, den sie im Lauf des vergangenen Jahres gewonnen hat: Weltmeisterin der Frauen! Wie so oft dient Gibraltar den Spielern als Sprungbrett für große Karrieren.

 

Mariya hat sich 2015 fantastisch geschlagen, gewann den Ersten Preis der Frauen (£15,000) in Gibraltar und siegte dann einige Wochen später im russischen Sotschi bei der Weltmeisterschaft der Frauen. Sie ist in diesem Jahr die Spitzenkandidatin mit einigen wenigen Punkten Vorsprung vor der ehemaligen Frauen-Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk, Mariyas Schwester Anna Muzychuk und Nana Dzagnidze sowie etlichen anderen führenden Spielerinnen, darunter die ehemalige Frauen-Weltmeisterin Antoaneta Stefanova.

 

Gespielt wird beim Tradewise Gibraltar Masters ab 15.00 Uhr (GMT+1) am Dienstag, den 26. Janua4r 2016, wobei Schachmeister Simon Williams und die internationale Schachmeisterin Elisabeth Pähtz ständig live kommentieren. Spiele finden an jedem folgenden Tag um diese Zeit statt, und zwar bis zum Dienstag, dem 4. Februar 2016 – dann beginnt die zehnte, letzte Runde bereits um 11.00 Uhr (GMT+1).

 

Neben der Live-Übertragung gibt es wie üblich jeden Abend Meisterklassen um 21.00 Uhr (GMT+1). Bisher nahmen an diesen Meisterklassen berühmte Spieler wie Veselin Topalov, Vasily Ivanchuk, Peter Svidler und Hou Yifan teil – achten Sie also auf unserer Website auf die genaueren Informationen, die so bald wie möglich veröffentlicht werden.

 

Die Deutschen auf dem Tradewise Gibraltar Chess Festival. 

 

Alexandra Samaganova aus Kyrgyzstan

Alexandra Samaganova aus Kyrgyzstan

Schon lange wird unser Festival auch von deutschen Schachspielern unterstützt. Für dieses Jahr haben sich 32 Spieler angemeldet. 24 von ihnen nehmen an dem Masters teil, allen voran der 17-jährigen Großmeister Alexander Donchenko, dessen Punktzahl 2570 ihn als eine der größten deutschen Begabungen ausweist. Er hat im letzten Jahr in Gibraltar mit einem Ergebnis von 6,5/10 sehr gut gespielt – doch dieses Jahr möchte er sein Ergebnis verbessern. Alexander steht an 40. Stelle, wobei die 250 Masters-Teilnehmer entsprechend dem FIDE-System (Welt-Schach-Verband) gelistet werden.

 

Der 64-jährige Lothar Vogt, einst einer der führenden Großmeister der ehemaligen DDR, tritt erstmals in Gibraltar an. Thomas Pähtz (59) aus Erfurt ist ein weiterer Großmeister, dessen Schach-Karriere in Ostdeutschland begann – er kommt zum zweiten Mal nach Gibraltar. Seine Tochter Elisabeth ist derzeit die führende deutsche Spielerin und übernimmt in Gibraltar eine andere Rolle: als Co-Moderatorin tritt sie in einer Live-Schach-Show auf, die im Internet übertragen wird – jeden Tag kommentiert sie die Masters-Spitzenspiele.

 

Die deutschen Teilnehmer sind überwiegend Amateure, keine Profis. Viele sind jedes Jahr in Gibraltar dabei. Claus Seyfried aus Stuttgart nimmt zum fünften Mal am Festival teil. 33 Jahre lang hatte er kein Schach mehr gespielt, dann kehrte er zum Spiel zurück. Jetzt sagt er, dass Gibraltar sein favorisiertes Schach-Turnier ist.

Endstand
Rk. SNo
Name FED Rtg Pts. TB1
1 2 GM Vachier-Lagrave Maxime FRA 2785 8 2838
2 1 GM Nakamura Hikaru USA 2787 8 2811
3 11 GM Bacrot Etienne FRA 2697 7,5 2786
4 25 GM Sethuraman S.P. IND 2639 7,5 2781
5 4 GM Harikrishna P. IND 2755 7,5 2773
6 28 GM Jones Gawain C B ENG 2625 7,5 2730
7 5 GM Li Chao B CHN 2751 7,5 2721
8 22 GM Sutovsky Emil ISR 2647 7,5 2628
9 14 GM Ragger Markus AUT 2689 7 2737
10 32 GM Gupta Abhijeet IND 2613 7 2716

35 GM Maze Sebastien FRA 2591 7 2716
12 7 GM Jakovenko Dmitry RUS 2732 7 2711
13 24 GM Anton Guijarro David ESP 2639 7 2706
14 18 GM Bruzon Batista Lazaro CUB 2666 7 2703
15 26 GM Grandelius Nils SWE 2635 7 2692
16 9 GM Rapport Richard HUN 2721 7 2682
17 47 GM Muzychuk Anna UKR 2537 7 2677
18 23 GM Vidit Santosh Gujrathi IND 2642 7 2675
19 16 GM Almasi Zoltan HUN 2684 7 2662
20 30 GM Edouard Romain FRA 2617 7 2650
21 39 GM Perez Ponsa Federico ARG 2577 7 2628
22 10 GM Fressinet Laurent FRA 2700 7 2624
23 19 GM Kamsky Gata USA 2665 7 2612
24 33 GM Lenic Luka SLO 2611 6,5 2693
25 57 IM Gledura Benjamin HUN 2515 6,5 2691
26 43 IM Tari Aryan NOR 2556 6,5 2676
27 8 GM Wojtaszek Radoslaw POL 2727 6,5 2670
28 6 GM Yu Yangyi CHN 2747 6,5 2657
29 12 GM Ni Hua CHN 2697 6,5 2643
30 45 GM Lalith Babu M R IND 2553 6,5 2641
31 56 GM Stefanova Antoaneta BUL 2515 6,5 2637
32 38 GM Grigoriants Sergey RUS 2580 6,5 2629
33 42 GM Oparin Grigoriy RUS 2565 6,5 2608
34 62 WGM Tan Zhongyi CHN 2504 6,5 2600
35 34 GM Bachmann Axel PAR 2610 6,5 2592
36 20 GM Duda Jan-Krzysztof POL 2660 6,5 2590

60 GM Bai Jinshi CHN 2507 6,5 2590
38 82 IM Kelires Andreas CYP 2444 6,5 2579
39 36 GM Sandipan Chanda IND 2583 6,5 2577
40 55 GM Libiszewski Fabien FRA 2515 6,5 2575
41 3 GM Anand Viswanathan IND 2784 6,5 2568
42 17 GM Short Nigel D ENG 2684 6,5 2565
43 130 IM Wemmers Xander NED 2352 6,5 2547
44 84 IM Shytaj Luca ITA 2443 6,5 2543
45 21 GM Ganguly Surya Shekhar IND 2660 6,5 2532
46 112 IM Khademalsharieh Sarasadat IRI 2392 6,5 2528
47 53 GM Vishnu Prasanna. V IND 2518 6,5 2517
48 122
Herman Matthew J USA 2370 6,5 2454
49 40 GM Vazquez Igarza Renier ESP 2572 6 2640
50 58 GM Harika Dronavalli IND 2511 6 2617
51 72 IM Ly Moulthun AUS 2474 6 2615
52 44 GM Muzychuk Mariya UKR 2554 6 2614
53 37 GM Tregubov Pavel V. RUS 2582 6 2583

80 WGM Pogonina Natalija RUS 2454 6 2583
55 51 GM Gopal G.N. IND 2525 6 2579
56 15 GM Howell David W L ENG 2685 6 2554
57 65 GM Aravindh Chithambaram Vr. IND 2500 6 2543
58 46 GM Kosteniuk Alexandra RUS 2550 6 2535

64 WGM Goryachkina Aleksandra RUS 2502 6 2535
60 27 GM Salem A.R. Saleh UAE 2627 6 2506
61 54 IM Pichot Alan ARG 2517 6 2497

70 IM Nakar Eylon ISR 2479 6 2497
63 116 WIM Shvayger Yuliya ISR 2381 6 2478
64 90 IM Almagro Llamas Pablo ESP 2429 6 2464
65 81 IM Tan Justin AUS 2446 6 2463
66 88 GM Tischbierek Raj GER 2433 6 2458
67 71 GM Tarjan James E USA 2478 6 2430
68 83 IM Salomon Johan NOR 2444 6 2410
69 89 GM Carlsson Pontus SWE 2430 6 2403
70 61 GM Zhao Xue CHN 2506 6 2353
71 67 GM Gunina Valentina RUS 2496 5,5 2545
72 87 GM Akesson Ralf SWE 2435 5,5 2533

91 IM Padmini Rout IND 2427 5,5 2533
74 48 GM Demuth Adrien FRA 2535 5,5 2509
75 79 GM Krush Irina USA 2458 5,5 2500
76 69 GM Zhukova Natalia UKR 2484 5,5 2497
77 96 IM Esserman Marc USA 2419 5,5 2496
78 41 GM Donchenko Alexander GER 2570 5,5 2493
79 50 GM Al-Sayed Mohammed QAT 2530 5,5 2480
80 86
Kollars Dmitrij GER 2436 5,5 2475
81 13 GM Naiditsch Arkadij AZE 2696 5,5 2450
82 123
Siva Mahadevan IND 2370 5,5 2449
83 68 GM Blomqvist Erik SWE 2492 5,5 2446
84 49 GM Handke Florian Dr. GER 2533 5,5 2444
85 99 IM Docx Stefan BEL 2416 5,5 2443
86 31 GM Erdos Viktor HUN 2613 5,5 2434
87 63 GM Khotenashvili Bela GEO 2502 5,5 2428
88 173
Pinho Paulo POR 2197 5,5 2423
89 118 FM Gulamali Kazim USA 2379 5,5 2420
90 110 IM Kuipers Stefan NED 2399 5,5 2415
91 103 FM Rydl Jiri CZE 2412 5,5 2413
92 77 IM Prasanna Raghuram Rao IND 2460 5,5 2411
93 66 GM Fodor Tamas Jr. HUN 2500 5,5 2407
94 137 WGM Pourkashiyan Atousa IRI 2338 5,5 2405
95 120 IM Christiansen Johan-Sebastian NOR 2374 5,5 2392
96 78 IM Galyas Miklos HUN 2459 5,5 2390
97 75 IM Kashlinskaya Alina RUS 2462 5,5 2385

97 IM Ben Artzi Ido ISR 2418 5,5 2385
99 98 IM Holm Kristian Stuvik NOR 2417 5,5 2382
100 73 WGM Lei Tingjie CHN 2474 5,5 2377
101 52 GM Cramling Pia SWE 2523 5,5 2371
102 74
Xu Xiangyu CHN 2466 5,5 2370
103 128 IM Vuilleumier Alexandre SUI 2356 5,5 2368
104 144 FM De Haan Eric NED 2313 5,5 2363
105 117 IM Galinsky Timofey UKR 2379 5,5 2362
106 108 IM Kohlweyer Bernd GER 2404 5,5 2356
107 76 IM Carlstedt Jonathan GER 2461 5,5 2354
108 101 FM Csonka Balazs HUN 2415 5,5 2351
109 106 IM Martinez Martin David ESP 2407 5,5 2328
110 125 IM Bitensky Igor ISR 2362 5,5 2314
111 202
Pakosta Miroslav CZE 2097 5,5 2311
112 105 GM Vogt Lothar GER 2409 5,5 2309
113 159 FM Gavilan Diaz Mario ESP 2261 5,5 2296
114 170 WGM Nebolsina Vera RUS 2208 5,5 2290
115 156
Henderson De La Fuente Lance ESP 2270 5,5 2289
116 109 IM Houska Jovanka ENG 2402 5,5 2266
117 29 GM Iturrizaga Bonelli Eduardo VEN 2624 5 2523
118 111 IM Gaponenko Inna UKR 2393 5 2462
119 114 FM Hauge Lars Oskar NOR 2388 5 2446
120 138 FM Mihajlov Sebastian NOR 2335 5 2438
121 115 IM Anurag Mhamal IND 2387 5 2433
122 107 IM Codenotti Marco ITA 2406 5 2426
123 92 FM Santos Ruiz Miguel ESP 2427 5 2414
124 94 IM Nezad Husein Aziz QAT 2422 5 2411
125 59 GM Sundararajan Kidambi IND 2508 5 2408
126 104 IM Satyapragyan Swayangsu IND 2410 5 2389
127 148 FM Goriatchkin Jouri RUS 2300 5 2382
128 126 FM Kavutskiy Konstantin USA 2360 5 2371

168
Fiala Vaclav CZE 2217 5 2371
130 154 FM Perez Garcia Alejandro ESP 2273 5 2340
131 146 WGM Papp Petra HUN 2308 5 2339
132 124 IM Quillan Gary ENG 2369 5 2318

147 FM Bach Matthias GER 2301 5 2318
134 149 FM Bergstrom Rolf SWE 2297 5 2316
135 164
Hommerson Paul NED 2240 5 2313
136 145 FM Ripari Marcelo ARG 2310 5 2298
137 151 WIM Pratyusha Bodda IND 2278 5 2297
138 127 IM Lazarne Vajda Szidonia HUN 2359 5 2287
139 158 FM Nava Pereda Carlos ESP 2262 5 2284
140 113 GM Solomon Kenny RSA 2390 5 2278
141 155
Vea Odin Blikra NOR 2271 5 2268
142 143 IM Kharous Ernest RUS 2314 5 2260
143 140 FM Zwahr Paul GER 2333 5 2245
144 134 FM Tate Alan SCO 2345 5 2226
145 142 FM Lombaers Peter NED 2328 5 2225
146 178
Tscharotschkin Michael GER 2169 5 2220
147 162 FM Menna Barreto Felipe Kubiaki BRA 2247 5 2206
148 131 WGM Vojinovic Jovana SRB 2352 4,5 2422
149 93 FM Neef Maximilian GER 2423 4,5 2370
150 135 IM Gara Anita HUN 2339 4,5 2368

 

Anflug auf Gibraltar

 

alexandra

Ankunft von Alexandra Samaganova aus Kyrgyzstan. Sie ist sicher nicht die Beste, aber ganz sicher eine der schönsten Frauen die an dem Festival teilnehmen

 

alexandra2

Alexandra Samaganova (Elo 1992)

2

Sieg von Alexandra in der 1. Runde

Remis in der 2. Runde

Paella und ein fantastischer Ausblick

Alle Fotos: Alexandra Samaganova

[PGP id=50812]

Online spielen
Forum

Bundesliga-Statistik

de.wikipedia.org

Elo
DWZ/Spielersuche
RSS-FEED
Archive
Kategorien