Wieder ein interessanter Beitrag auf der Seite von Julia Kirstjulia

 

Seit der Niederlage von Garri Kasparow gegen Deep Blue 1997 in New York wissen wir, dass die Computer uns Menschen von der Spielstärke her überlegen sind, weil sie unseren Vorteilen Intuition und Verstand pure Rechenkraft entgegensetzen, gegen die wir einfach nicht mehr ankommen. Diverse Regeländerungen sind immer mal wieder im Gespräch, als erfolgreiche Alternative zum „normalen“ Schach hat sich Schach960 (Fischer-Random Schach) etabliert.

 

Der spanische GM Jose Cuenca stellt in seinem Beitrag auf chess24 (Link: https://chess24.com/de/lesen/news/quantenschach-eine-neue-variante-die-dabei-hilft-physik-zu-verstehen) eine neue Variante vor: Quantenschach. Hierbei führen alle Figuren (außer die Bauern) „Quantenzüge“ aus und gelangen in eine „Superposition“, dabei entsteht eine „Verschränkung“. Klingt erst einmal ziemlich kompliziert. Hier ein Auszug aus dem oben genannten Beitrag von Cuenca: … Weiter auf der Schachseite von JULIA KIRST

Online spielen
Forum

Bundesliga-Statistik

de.wikipedia.org

Elo
DWZ/Vereinssuche
DWZ/Spielersuche
RSS-FEED
Archive
Kategorien
  • Aufrufe heute: 92.410
  • Aufrufe gestern: 183.900