Am kommenden Wochenende finden die Runden 10 und 11 der stärksten Schachliga der Welt wieder in Dortmund statt. Der Dortmunder Bundesligist SC Hansa empfängt am Samstag, den 12.3. um 14:00 Uhr den 11-fachen deutschen Meister SG Solingen, während im parallel laufenden Wettkampf Dortmunds Reisepartner SV Mülheim-Nord gegen SG Trier antritt – Autor MARC LANG

 

Am Sonntag werden die Gegner getauscht, dann kämpft der SC Hansa gegen die Trierer um den Klassenerhalt (Beginn 10:00 Uhr), während SV Mülheim-Nord und SG Solingen sich um die vorderen Plätze der Tabelle duellieren. Der Eintritt für alle Wettkämpfe ist schach-im-rathausfrei.

 

Schachliveinteressierte in Dortmund haben die einmalige Chance, den Tabellenführer der Schachbundesliga, die SG Solingen mit seinen zahlreichen Stars live zu erleben. Der Traditionsklub machte zum Schluss der vergangenen Saison eine Achterbahn der Gefühle durch. Aus Mangel an Sponsoren kündigten die Verantwortlichen nach 35 Jahren Zugehörigkeit den Rückzug aus der Bundesliga. Danach drohte der Titel des „Rekordmeisters“ an die Elite-Truppe des OSG Baden-Baden zu fallen, die in den vergangenen 10 Jahren ununterbrochen den Titel der deutschen Mannschaftsmeisterschaft nahezu konkurrenzlos für sich entscheiden konnte. Doch ein Traditionsunternehmen aus der Klingenstadt sprang in letzter Minute dem Club zur Seite und sicherte  mit einem erheblichen Volumen nicht nur den Verbleib der Solinger in der SBL, sondern verhalf ihr auch in der aktuellen Saison ein Starensemble aufzubieten.

 

Tabellenführer, Nr. 1 der „ewigen Tabelle“ und Rekordmeister SG Solingen zu Gast

 

In der 9. Runde der SBL gelang dann den Solingern die Sensation gegen den aktuellen Meister OSG Baden-Baden. Ein 4-4 durch einen Sieg in der letzten Partie und beide Mannschaften sind punktgleich an der Tabellenspitze, wobei Solingen sogar mehr Brettpunkte und das vermeintlich leichtere Programm aufzuweisen hat.

 

„Am Samstag gilt es, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. Gegen den Tabellenführer Solingen haben wir nur theoretische Chancen auf einen Punktgewinn. Wir konzentrieren uns auf die Begegnung am Sonntag gegen Trier, einem direkten Konkurrenten um die Punkte zum Klassenerhalt“, so Andreas Warsitz der Mannschaftsführer der Hanseaten. Der SC Hansa ist derzeit mit 5 Punkten auf Platz 13 der Tabelle, hat allerdings bisher nur 8 Runden gespielt. Die direkte Begegnung gegen SV Mülheim wird im April nachgeholt.

 

10 Jahre Bundesliga – ein Anlass zum Feiern
Gleichzeitig findet am Samstag ab 11:00 Uhr ein Schnellschach-Turnier mit bis zu 120 Teilnehmern im Foyer des Dortmunder Rathauses statt. In der Saison2006/07 spielten die Hanseaten zum ersten Mal in der 2. Bundesliga West. Es folgten weitere 9 Jahre Spitzenschach aus Dortmund, mit einem authentischen und jungen Team, von denen der Dortmunder Bundesligist 3 Jahre lang Dortmund in der stärksten Liga der Welt repräsentiert hat.

 

 

„Diesen besonderen Anlass möchten wir nutzen, um bis zu 120 Schachfreunden die Möglichkeit zu geben, im großartigen Ambiente des Dortmunder Rathauses mit uns zu feiern, die Schachbundesliga mit dem aktuellen Tabellenführer und Rekordmeister SG Solingen live zu erleben und für ein unvergessliches Schachevent in Dortmund zu sorgen.“, so Dr. Pouya Majdpour, Pressewart des SC Hansa.

 

Impressionen vom letztjährigen Schnellturnier im September 2015:

 

 

Schach-Kunst im Rathaus

Im Rahmen der beiden Schachveranstaltungen am Wochenende stellt die Dortmunder Künstlerin Christiane Köhne 16 ihrer neuesten Werke aus der Reihe „SCHACH EN VOGUE“ im Dortmunder Rathaus aus. Die künstlerischen Werke können von 10-18 Uhr im Foyer und vor dem Saal Westfalia bewundert und erworben werden.

 

Der regelmäßige Leser des Schach-Tickers hat es natürlich sofort gemerkt: Christiane Köhne ist bei uns mit dem „Schachfoto des Monats“ präsent! Bewundern Sie ihre Fotos des ersten Quartals 2016!

 

 

Online spielen
Forum

Bundesliga-Statistik

de.wikipedia.org

Elo
DWZ/Spielersuche
RSS-FEED
Archive
Kategorien