Tal-Memorial – Heute Abend wird in Moskau geblitzt – Live-Übertragung ab 18 Uhr

blitzBlitzen eignet sich besonders für eine Live-Übertragung. Mliveuss man doch nicht lange auf die nächsten Züge warten. Es ist spannend, zumal man im Livestream die Mimik und das Verhalten der Spieler beobachten kann. Besonders in der Zeitnotphase.
10 Spieler = 9 Runden. Die Bedenkzeit: 3 Minuten zuzüglich 2 Sek. pro Zug.

Runde 1 18:00; Runde 2 18:15; Runde 3 18:30; Runde 4; 18:45 Runde 5; 19:00 Runde 6 19:15; Runde 7 19:30; Runde 8 19:45; Runde 9 20:00


Open und Tour, von Rast keine Spur – Ein Erlebnisbericht aus Reykjavik von ULLA HIELSCHER

 

Ulla Hielscher

Ulla Hielscher

Am Donnerstag fand die Golden Circle Tour als Rahmenprogramm zum Reykjavik Open statt. Das Wetter war typisch isländisch, es hat den ganzen Tag geregnet und wurde auch durch Abwarten nicht besser. Aber wer im Winter nach Island fährt, ist hart im Nehmen und Regen bin ich auch aus Schleswig-Holstein gewohnt, nur ist er dort nicht mit Hagel verbunden und auch nicht so kalt. Mit dem Bus machten sich so 50 – 60 Teilnehmer, sehr viele davon aus Deutschland, auf den Weg zur Golden Circle Tour auf. Die Landschaft auf dieser Tour war atemberaubend, auch bei schlechtem Wetter.

 

Eine erste Station war der Gulfoss Wasserfall, der bei guten (trockenen) Wetter vermutlich noch schöner aussieht. Da es sehr stark regnete, habe ich meine Kamera geschont und alle Fotos mit dem Handy aufgenommen.

 

Als nächstes standen die Geysire auf dem Programm. Der Stokkur Geysir schießt alle 5 Minuten Wasser ca. 30-40 Meter hoch, ein toller Anblick.

TurnierseiteResultate

Während der Tour wurden wir vom Reiseführer mit allerhand Interessantem über Land und Leute informiert und er gab lustige Anekdoten zum Besten, z.B. dass die norwegischen Einwanderer sich Frauen aus England geholt haben und danach in England nur noch hässliche Frauen übriggeblieben sind. Auch sei 002Island das einzige Land in Europa in dem Bananen angebaut werden. Und besonders stolz war er, dass Island sich für die Fußball Europameisterschaft qualifiziert und dabei Holland rausgeschmissen hat. Auch der Trainer der erfolgreichen Handballnationalmannschaft Deutschlands ist Isländer.

 

Auf dem Rückweg nach Reykjavik wurde natürlich noch in Selfoss das Grab Bobby Fischers besucht. Dort gibt es auch ein kleines Bobby Fischer Museum.

 

Nach dieser schönen aber kalten und anstrengenden Tour gab es auch noch eine Runde. Ich konnte froh sein, dass mein junger Gegner noch Respekt vor mir hatte und mir in besserer Stellung Remis anbot, weil er nicht wusste, wie er die Stellung gewinnen sollte (durch Remisanbieten jedenfalls nicht).

 

Am Freitag besuchte ich dann mit zwei anderen Teilnehmern das Nationalmuseum mit vielen interessanten Ausstellu003ngen. Die Bilder dazu können im vorherigen Bericht betrachtet werden (http://www.chess-international.de/Archive/53435#more-53435).

 

Die darauffolgende Partie verlor ich dann leider, da ich mal wieder eine meiner Chancen auf ein augeglichene Stellung verpasste.

 

Am Freitagabend fand dann das Pub Quiz mit Fragen rund um Schach statt. Ich bildete mit zwei Spielern, die für Pirmasens spielen, ein starkes Trio und wir holten 22,5 Punkte aus 30 Fragen. Meine Lieblingsfrage war eine Stellung, in der man den schlechtesten Zug finden musste, darin habe ich Übung ;-). Das Quiz hat sehr viel Spaß gemacht, es nahmen auch viele Großmeister daran teil und die Stimmung war super. Das Siegerteam holte 25 Punkte, also auch nur 2,5 Punkte mehr als wir erzielt haben. Aber wer kennt sich auch mit Serien aus, bei denen dann auch mal die eine oder andere Schachszene vorkommt? Und wenn ich Eröffnungen spiele, dann merke ich mir bestenfalls noch den Namen, aber nicht den Eco Code. Aber 004die wirklich schwierigen Fragen wie z.B. was der Titel AGM bedeutet oder wer in einer Partie aufgrund von Rückenschmerzen im Liegen spielte und welcher Spieler das mit stehendem Spiel beantwortete. Das wusste ich auch nicht, aber meine beiden starken Mitspieler, die auch ansonsten alle schwierigen Fragen beantworten konnten und mir die leichten überließen ;-).

 

Am Samstag fing die Runde bereits um 12 Uhr an, so gab es noch etwas Zeit, um vorher das Walmuseum zu besuchen. Leider öffnete es, wie die meisten Museen hier, erst um 10 Uhr.

 

Für ein stattliches Eintrittsgeld von umgerechnet ca. 20 Euro immerhin inkl. Kaffee oder Tee gab es aber sehr viel Interessantes zu sehen. In dem Museum wurden alle Wale, die es in Island gab oder noch gibt, in Originalgröße ausgestellt.005

 

Der Blauwal mit 33 Metern Länge und einem Gewicht von bis zu 200 Tonnen ist der größte unter ihnen. Der Pottwal bringt es immerhin auch noch auf 22 Meter und bis zu 50 Tonnen, er ist damit das größte bezahnte Tier der Erde.

 

Der Curvier-Schnabelwal ist mit einer Tauchtiefe von 3000 Metern und einer Tauchzeit von über 2 Stunden der Rekordhalter im Tief- und Langtauchen.

006

Nach dem Museumsbesuch ging es durch Regen und Sturm schnell ins Spiellokal zur 6. Runde.

 

Ich hatte einen leicht schwächeren Gegner und eine interessante Partie, die ich im Springerendspiel mit Mehrbauern gewinnen konnte.

 

Ein Wort noch zu den Veranstaltern: Das Turnier ist super organisiert, und es gibt fast jeden Tag ein Rahmenprogramm. Und auch die starken Großmeister nehmen sich mal ein Bye, um Touren zu unternehmen oder gemeinsam am Quiz teilzunehmen, das gefällt mir sehr gut.

 

Fotos vom Walmuseum

Gullni hringurinn (wörtlich: Der goldene Ring oder Die goldene Rundfahrt) ist eine beliebte Reiseroute in Südwest- und Süd-Island. Ausländischen Touristen ist sie meist unter der englischen Bezeichnung Golden Circle bekannt. Ausgehend von der Hauptstadt Reykjavík kann man drei der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel in einem Tagesausflug besuchen. Die Rundfahrt ist rund 300 Kilometer lang, dauert 4 – 5 Stunden reine Fahrzeit, insgesamt 8 – 10 Stunden, je nachdem wie viel Zeit man sich an den einzelnen Stationen lässt.

 

Online spielen
Forum

Bundesliga-Statistik

de.wikipedia.org

Elo
DWZ/Spielersuche
RSS-FEED
Archive
Kategorien