Schachshop
Kalli`s Turnierkalender
Umfrage

Verteidigt Magnus Carlsen seinen WM-Titel?

View Results

Loading ... Loading ...
Falls Kasperski meckert
25 Jahre JugendSchach
Hol Dir Dein Cartoon!
Flipbuilder
Bundesliga -Termine
2. Bundesliga – Termine
Kategorien
Archive
DWZ / Spielersuche
DWZ / Vereinssuche
Elo
de.wikipedia.org

ACHTUNG: Links und RSS-Links jetzt oben im Menü

Chinesisches Wunderkind Hou (Foto) schlägt Ausnahmespielerin Polgar
von FM Hartmut Metz (SG Rochade Kuppenheim)
Judit Polgar hat 20 Jahre lang gegen keine Frau eine Turnierpartie verloren – und davor hatte sich die beste Schachspielerin aller Zeiten auch nur von ihrer älteren Schwester Susan bezwingen lassen. Bei der historischen Niederlage war sie erst 16. In den zwei Jahrzehnten hat die Budapesterin, die mit 15 den legendären Rekord von Bobby Fischer als jüngster Herren-Großmeister der Welt brach, zwar kaum gegen Frauen gespielt, aber das lang einfach auch daran, dass die Rivalinnen einfach viel zu schwach waren. Polgar tummelte sich hingegen in den Top Ten des starken Geschlechts und mied reine Damen-Wettbewerbe

.
Beim Open in Gibraltar deutete sich jetzt ein Wachwechsel durch ein anderes Wunderkind an: Hou Yifan schlug Polgar dabei nicht nur in der siebten Runde im direkten Vergleich. Die Chinesin unterstrich auch im gesamten Turnierverlauf ihre Klasse. Die Weltmeisterin bezwang weitere Top-Großmeister und lag am Ende mit 8:2 Punkten zusammen mit Nigel Short an der Spitze. Erst im Schnellschach-Stichkampf um den mit 20 000 Pfund (rund 24 100 Euro) dotierten ersten Preis zog die 17-Jährige durch ein 0,5:1,5 den Kürzeren. Für den ehemaligen Vizeweltmeister aus Großbritannien bedeutete dies den dritten Erfolg am Fuße des Affenfelsens, der Short mit weiteren 5 000 Pfund für den besten Commonwealth-Spieler versüßt wurde.
Hou durfte sich allerdings (inklusive Preis für die beste Dame und den besten Junior) mit nicht viel weniger, sprich 22 600 Pfund (rund 27 250 Euro), trösten. Auf den Plätzen hinter der schüchternen Chinesin kamen mit 7,5:2,5 Zählern renommierte Denkstrategen wie der Brite Michael Adams, der Aseri Schachrijar Mamedjarow, Viktor Bologan (Moldawien) und Emil Sutowski (Israel) ein. Die 35-jährige Polgar folgte im Pulk der Großmeister mit 7:3 Punkten.
Die jüngste Weltmeisterin aller Zeiten bezwang in der achten Runde Liem Le Quang. Der Vietnamese strauchelte kurz vor der Zeitkontrolle in einer Remisstellung.

width="1" height="1" alt=""/>

  • Aufrufe heute: 6093
  • Aufrufe gestern: 14793

Online spielen

Bundesliga-Statistik

Oktober 2014
M D M D F S S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Live-Rating
2700chess.com for more details and full list 2700chess.com for more details and full list