Schachshop
Umfrage

Sollen die Paarungen bei Open direkt vor Rundenbeginn ausgelost werden?

View Results

Loading ... Loading ...
Falls Kasperski meckert
Kalli`s Turnierkalender
25 Jahre JugendSchach
Hol Dir Dein Cartoon!
Bundesliga -Termine
2. Bundesliga – Termine
Flipbuilder
Kategorien
Archive
DWZ / Spielersuche
DWZ / Vereinssuche
Elo
de.wikipedia.org

Live-Rating
2700chess.com for more details and full list 2700chess.com for more details and full list
Beste Partie

Unternehmen werden in der heutigen Zeit auch nach ihrem Internetauftritt beurteilt. Er ist die visuelle Visitenkarte eines jeden fortschrittlichen Unternehmens. Erstaunlicherweise wird das fantastische Medium Internet von vielen Schachvereinen nicht optimal genutzt. Oft mangelt es an einem Webmaster, der Vereinsnachrichten möglichst zeitnah auf die Vereinsseite setzt. Auch die Einstellung gegenüber dem Internet und das mangelnde Fachwissen, ist oft der Grund für eine schlechte Außendarstellung eines Vereins. Selbst Vereine, die in höheren Klassen spielen und auch Spieler für ihre Einsätze bezahlen, haben für einen vernünftigen Internetauftritt keine finanziellen Mittel im Etat.


Die Mitgliederzahlen im Deutschen Schachbund sind, trotz eines hohen Stellenwert des Schachsports in der breiten Öffentlichkeit, rückläufig. Es gibt Studien, die belegen, dass Schachspielen die Kreativität, räumliches Denken und bessere Leistungen unserer Kinder in der Schule zur Folge haben. Wenn es um Logik und optimale Entscheidungen geht, oder suggeriert werden soll, nutzen exklusive Konzerne das Werbemedium Schach.
Was wird eine Familie tun, wenn sie für ihr Kind in ihrer Stadt einen Schachverein sucht? Sie gibt in einer Suchmaschine ihren Stadtnamen ein und das Stichwort "Schachverein". Nach weniger als eine Sekunde werden mehrere Schachvereine angezeigt. Die Kriterien für eine Entscheidung werden sein: Moderner Auftritt, gute Lesbarkeit, angenehme Farben und vor allem die Attraktivität. Das heißt: möglichst viele Informationen über den zukünftigen Verein, die über eine übersichtliche Menüführung erreicht werden können. Vereine, die diese Kriterien nicht erfüllen, werden mit allergrößter Wahrscheinlichkeit von dem Schachinteressierten gleich aussortiert.
Der Schachsport braucht, um einen Boom auszulösen, Vorbilder! Leider haben wir keinen Carlsen (Norwegen), Nakamura (USA), Giri (Niederlande), Bacrot (Frankreich), Leko Ungarn), Wojttaszek (Polen) usw.. Selbst das ehemalige Entwicklungsland Italien hat mit Fabiano Caruana einen Weltklassemann. Alle Spieler weisen eine Elozahl über 2700 auf.
Bei uns ist der DSB gefordert, sich ein modernes Gesicht, sprich Internetauftritt zuzulegen, den Breitensport zu unterstützen und Spitzenspieler zu fördern. GM Jan Gustafsson ist zum Beispiel ein Spieler, der sich in der Öffentlichkeit gut verkauft. Sein Fernsehauftritt in der NDR-Talkshow war exzellent und seine Internetseite (Visitenkarte) ist einfach vom Feinsten, wie auch seine Kolumnen. Auch die Deutsche Bundesliga, die sich verselbstständigt hat, lässt, was die Außendarstellung betrifft, keine Wünsche offen. Das Paradestück ist die vorbildliche Berichterstattung durch IM Georgios Souleidis und die Live-Übertragung, deren Technik jetzt auch vom "Österreichischen Schachbund" übernommen wurde.
Ganz anders der Deutsche Schachbund, der seit Jahren sein "Tante Emma-Image" pflegt. Der Internetauftritt ist das Allerletzte. Damit meine ich nicht die Inhalte: Die Webmaster geben sich alle Mühe und schreiben, was das Zeug hält. Doch das Aussehen der Seite ist nicht zeitgemäß und traurig anzusehen. Dabei ist es so einfach, in wenigen Wochen ein modernes Layout auf die Beine zu stellen. (Siehe Österreich).

Zum Schluss noch das Beispiel einer Vereinsseite, die erst vor ca. 10 Monaten fertig gestellt wurde und bereits das fünffache an Besucherzahlen aufweisen kann. Die Seite kann von mehreren Personen gepflegt werden (Mannschaftsführer) und ist leicht zu bedienen. Es ist ein Redaktionssystem, wie es auch die großen Printmedien in ihren Online-Ausgaben nutzen. Dass Besondere ist, man kann von jedem Rechner der Welt (auch Internetcafe) auf die Vereinsseite zugreifen.

Wer eine solche, oder ähnliche Webseite für seinen Verein installieren möchte, wende sich bitte an: service (at) chess-international.de mit Angabe der Telefonnummer.

 

Haben Sie als Verein eine gute Seite? Schreiben Sie doch einfach einen kurzen Kommentar mit einem Link auf Ihre Seite!
 

  • Besucher heute: 10962

Online spielen

Bundesliga-Statistik

September 2014
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930