FM Titel für Jana Schneider

Die 14jährige U14 EU-Meisterin (Europäische Union) Jana Schneider aus Stetten/Unterfranken ist dieser Tage zum FIDE-Meister (der Männer!!) ernannt worden.

Jana, die seit Jahren zu den stärksten Schachmädchen in Deutschland zählt, hat in den Monaten November und Dezember sagenhafte 256 ELO-Punkte hinzu gewonnen und sich damit auf eine ELO-Zahl von 2302 katapultiert. Damit ist sie nicht nur die   Nr. 1 unter den U 14-Mädchen in der gesamten Welt, sondern auch schon die Nr. 11 der deutschen ELO-Rangliste der Frauen!!

Sie hat damit die Spielstärke einer weiblichen Großmeisterin. Da sie m.W. aber noch keine Titel-Normen erzielt hat, hat sie die Gunst der Stunde genutzt und den FIDE-Meister-Titel beantragt. Sie ist damit unter den 786  deutschen Trägern dieses Titels die einzige weibliche Spielerin (abgesehen von einer inaktiven Zuwanderin).

Es nur eine Frage der Zeit, bis sie sich den Großmeister-Titel der Frauen erspielt. Von ihr ist sicher noch viel zu erwarten…

Text: Henning Geibel (SV Bargteheide)

Eine Partienauswahl von Jana Schneider:

Einer der Höhepunkte in Janas Schachlaufbahn war sicher die Begegnung mit dem Weltmeister Magnus Carlsen beim Simultan in Hamburg. Sie schrieb dazu einen Erlebnisbericht exclusiv für den Schach-Ticker unter dem Titel:

 

Er war nicht mehr der Weltmeister, sondern nur mein Gegner

chess-international.de-Er war nicht mehr der Weltmeister sondern nur mein Gegner