IDJM ohne die iranische Teilnehmerin

Text u. Fotos: Bernd Vökler – Der erste Tag der Internationalen Deutschen Juniorenmeisterschaft (IDJM) 2017 begann mit einer Schrecksekunde! Die Iranerin musste absagen! Am Flughafen in Barcelona wurde ihr mitgeteilt, dass ihre Reisedokumente für Deutschland nicht ausreichen würden. Was genau da schief gelaufen ist, war nicht mehr zu ermitteln. Nach ein paar Telefonaten und whats-appen stand mit Johannes Paul aus Magdeburg ein kurzfristiger Ersatzmann fest.

In Ströbeck konnte die erste Runde dann pünktlich starten. Bürgermeister Jens Müller eröffnete die Meisterschaft, welche heuer zum ersten Mal im K.o.-System ausgetragen wird. Damit wird der Druck mit Blick auf das mögliche frühe Ausscheiden auf alle Teilnehmer erhöht.

Die Liste der Favoriten ist lang und die echten Spitzenpaarungen kommen erst noch. Für die erste kleine Überraschung sorgte Josefine Heinemann. Sie überlistete den jungen Hamburger Luis Engel. Turnierseite