Schulschach

Eltern wünschten sich eine Schach-AG an ihren Schulen – Ein Beitrag von Karol Lalla (lueneschach.de)

 

Schach im Wasserturm, es gibt wohl k0003eine geeignetere Räumlichkeit in Lüneburg. Der Tag des Schachs, wurde mit vielen Besuchern und einem runden Rahmenprogramm gefeiert. Die Hermann-Löns-Schule und Ihr Schach AG Leiter, Marek Helms, wurden geehrt und mit Schachliteratur für Kinder beschenkt. Finn Helms (7), scheint Schach gut zu gefallen, auf Anhieb sicherte er sich die Vizemeisterschaft in der Gruppe der unter 8 jährigen in Niedersachsen. Für den anlaufenden Kinofilm, „Magnus, Mozart des Schachs“ wurden 50 Freikarten verlost. Die freudigen Gewinner werden am 4.12. & 18.12., je 12 Uhr, im Scalakino die Biografie des Schachweltmeisters, Magnus Carlsen 🇳🇴 sehen dürfen. Am Schachpädagogischen Tisch, wurde interessierten Eltern die Welt der behutsamen Vermittlung des Schachspiels vermittelt. Alle Eltern wünschten sich das Angebot einer Schach-AG an ihrer Schule. Der OSV nimmt diesen Auftrag gerne an.

 

Und nicht zuletzt die schöne Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen überzeugte. Der Mannschaftskampf, der mit 4,5 Brettpunkten gewonnen wurde, machte den Tag perfekt.

 

Nächstes Jahr, an gleicher Stelle, wird weiter gefeiert ..

 

Weiterlesen

Schach für Kids on Tour – Stand + Fachvortrag auf der Spielemesse Stuttgart

 

Auch in diesem Jahr wird die pädagogische Initiative Schach für Kids e.V. wieder mit einem Stand auf der Spielemesse Stuttgart vertreten. Die Messe startet am Donnerstag den 17.11. und endet am Sonntag den 20.11.16 Wfoto1ir sind wieder an der gleichen Stelle wie im letztem Jahr, Halle 1 am Stand J12. Anzutreffen sind wir täglich von 10 – 18 Uhr. Auf Wunsch der Messeleitung werden wir am Samstag den 19. November um 11 Uhr wieder einen Fachvortrag halten. Dieser findet ebenfalls in Halle 1 statt, dort im Raum 1.2 „Forum Pädagogik“ im L-Bank Forum (Stirnseite der Halle 1 im Eingangsbereich). Etwa 50 Meter von unserem Stand entfernt.

 

Titel: Wie Schach die Entwicklung von Kindern ab 3 Jahren fördert!

 

Ein Vortrag für Erzieher/-innen, Pädagogen/-innen und (Groß-)Eltern. Erfahren Sie mehr vom weltweit einzigartigem Konzept der pädagogischen Initiative „Schach für Kids e.V.“. Das „Spiel der Könige“ zu erlernen ist tatsächlich ein Kinderspiel. Aber wie und warum Schach die individuelle Entwicklung, das Sozialverhalten, die Sprachentwicklung und die Kreativität fördert und wie man dabei noch Talente bis hin zur Hochbegabung erkennt, darüber erfahren Sie mehr. Lassen Sie sich überraschen.

 

Weiterlesen

Workshop mit Horst Leckner über das Miesbacher Schulschachprojekt: Wollen Sie in ihrem Landkreis das Schul-, Jugend- und Vereinsschach nach vorne bringen? – Ein Beitrag von Walter Rädler

 

Vor einigen Jahren war es um das Schach im Landkreis Miesbach nicht so gut bestellt. Der damalige Vorsitzende des Schachclubs gab sich mit dem Status quo nicht zufrieden und elecknerrstellte sein Konzept für das Miesbacher Schulschachprojekt. Sechs Jahre später spielen fast 700 Kinder in Schulen Schach, Tegernseer Schulkinder waren oftmals bei Deutschen Meisterschaften vertreten und landeten dort auf dem Treppchen, Svenja Butenandt gewann die Deutsche Mädchenmeisterschaft U10 mit 11 Punkten aus 11 Runden und spielte eine gute Weltmeisterschaft. 140 Kinder sind jetzt Mitglied im Schachclub Tegernsee. Das Projekt gilt national und international als Vorzeigemodell. Mit den Trainern GM Michael Prusikin, IM Roman Vidonyak und IM Maria Manakova verfügen die Miesbacher über großartige Trainer.

 

Der Vorsitzende Horst Leckner freut sich über die positive Entwicklung und ist felsenfest davon überzeugt, dass dieses Modell auf jeden Landkreis in der Bundesrepublik übertragbar ist. „Die Finanzen sind bei dem Projekt das kleine Problem“, sagt der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende der Sparkasse Miesbach. Sein Traum wäre, dass Vereine oder Landkreise das Modell kopieren oder verändert adaptieren und somit das Schul-, Kinder- und Jugend- und das Vereinsschach in ihrer Gegend fördern.

 

Besonders freut ihn die gute Resonanz bei den Eltern der Schulkinder, die dem Spiel der Könige einen sehr positiven Einfluss auf ihre Kinder zusprechen.

Weiterlesen

IM Roman Vidonyak erzählt aus seinem Schulschachlehrerleben

 

Insgesamt knappe 50 Teilnehmer kamen zum 3. Bayerischen Schulschachkongress, der in der Deutschen Schachschule Gymnasium Roth ausgetragen wurde.dsc_0655

 

Der Lehrer Till Paulus und der Vorsitzende der Mittelfränkischen Schachjugend Daniel Häckler hatten für perfekte Bedingungen gesorgt.
IM Roman Vindonyak hat von der FIDE für seine Erfolge die höchste Auszeichnung erhalten. 2001 kam er vom Leistungsschach in das Tegernseer Schulschachmodell, das von Horst Leckner großartig aufgezogen wurde.

 

Seitdem sammelt er jede Woche mit fast 200 Grundschulkindern Erfahrungen. Eine Schülerin, Svenja Butenandt konnte sogar bei den Deutschen Meisterschaften mit 11 Punkten aus 11 Runden den Titelgewinn feiern! Vom Schulschach zum Leistungsschach ist in Miesbach kein Widerspruch.
Den sehr disziplinierten Schulschachaktivisten aus ganz Bayern, sogar aus Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg kamen Teilnehmer angereist, erläuterte er sein Konzept und seine Arbeitsweise.

 

Weiterlesen

Das Programm für den diesjährigen Schulschachkongress steht. Und die Teilnehmer können sich auf ein wirklich umfassendes Workshopangebot freuen:

 

Sebastian Siebrecht

Sebastian Siebrecht

Namenhafte Trainer – an der Spitze natürlich GM Sebastian Siebrecht – zeigen vorbildliches Training mit einer Schulschachgruppe. Hinterher wird ausgewertet und analysiert.
Verschiedenste Methoden für kleinere und größere Gruppen werden präsentiert, denn jeder weiß, ohne Methodenvielfalt geht gar nichts.
Erfolgreiche Schachschulen stellen sich vor, sozusagen aus der Praxis lernen für die Praxis.
Aber auch schachliche Themen wie Eröffnungstraining und Taktiktraining dürfen nicht fehlen.
Schach mit den ganz Kleinen ist der Trend, daher ist auch Schach im Kindergarten im Programm.
Ohne Computer geht für viele gar nichts mehr, also wird auch thematisiert wie Programme genutzt werden können und helfen können im Schachtraining.
Und verschiedene neue Lerhmaterialien wie die neuen Arbeitshefte von Fritz & Fertig werden präsentiert und können ausprobiert werden.
Hinzu kommt das berühmte Schachdorf Ströbeck. Die Dr. Emanuel Lasker Grundschule stellt sich vor, wie auch zwei Workshop im Schachmuseum von Ströbeck abgehalten werden. Und natürlich wird die schachpädagogische Nacht am Samstagabend durch das Lebendschachensemble von Ströbeck gestaltet.
Zudem haben der Schachverein SV Eintracht Halberstadt und die Schachschule Käthe Kollwitz Gymnasium ein umfangreiches Rahmenprogramm am Freitag vor dem Kongress auf die Beine gestellt, das man sich nicht entgehen lassen sollte.#

 

Anmeldung und Infos auf: www.schulschachstiftung.de

11. November – 13. November 2016 in Halberstadt

 

Domplatz Halberstadt

Domplatz Halberstadt

Ausschreibung

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schulschachinteressierte, liebe Schulschachreferentinnen und -referenten, die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschachstiftung laden zum 9. Schulschachkongress nach Halberstadt ein. Halberstadt ist die Heimat von zwei Deutschen Schachschulen und weitere Schulen werden durch ein Großprojekt in den nächsten Jahren dorthin gebracht. Ein guter Ort um sich über das boomende Schulschach in Deutschland auszutauschen. Zusammen mit der für Schach am Käthe-Kollwitz-Gymnasium verantwortlichen Lehrerin Christel Kliefoth haben wir den diesjährigen Kongress mit einem umfangreichen Schach- und Kulturangebot den ganzen Freitag über umgestaltet. Hauptsächlich findet das Pro-gramm am Freitag im Käthe-Kollwitz- Gymna-sium statt, das sich damit als hervorragende Schule und als Schachschule präsentieren kann.
Zusätzlich wird in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums mit Björn Lengwenus ein Re-kordversuch für die größte Schachstunde Deutschlands stattfinden. Über 250 Schülerin-nen und Schüler werden daran teilnehmen.

 

Mit dem Kulturprogramm stellt sich die Stadt Halberstadt vor, aber auch das berühmte Schachdorf Ströbeck, das während des Schachkongresses besucht werden kann. Der Kongress 2016 findet daher sowohl mit einem vielfältigen Programm im Käthe-Kollwitz-Gymnasium statt, als auch im Seminar- und Tagungshotel Spiegelsberge in Halberstadt. Wobei der eigentliche Kongress mit seinen rund 20 Workshops im Hotel stattfindet, die Eröffnung und das Rahmenprogramm aber im Gymnasium.

Weiterlesen

Wilhelm Neuhaus Schule Bad Hersfeld erneut mit dem Qualitätssiegel Deutsche Schachschule ausgezeichnet. – Ein Beitrag von WALTER RÄDLER

 

Die Wilhelm Neuhaus Schule Bad Hersfeld bekam zum zweiten Mal das Qualitätssiegel „Deutsche Schachschule“ von der Deutschen Schachjugend verliehen. Die Überreichung war aber nicht nur von Freude gekennzeichnet, wurde sie doch im Rahmen der Verabschiedung des langjährigen W_N_Sch_George0004Schulleiters Karl-Heinrich George durchgeführt. Zur Freude aller Gäste hatte es Prof. Dr. Wilhelm Beier ebenfalls zur Feierstunde geschafft, welcher vor vielen Jahren die vorbildlichen Schulschachaktivitäten in Bad Hersfeld ins Leben rief. In seiner Laudatio betonte der Landesschulschachreferent Simon Martin Claus, welche Vorzeigefunktion die WNS in Bezug auf Schulschach hessenweit hat. Schach als Pflichtfach in Klasse 1 und danach freiwillig für alle Schüler sind die Grundlage für einen unübersehbaren Schachboom an der Schule. Egal wohin man schaut, überall wird man in der Schule an das Schachspiel erinnert.

 

Neben der Arbeit in der eigenen Schule bringt man Schach auch in die Öffentlichkeit, sei es durch das Lolls Open, die Osthessische Schulschachralley und weitere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen. In den letzten Jahren hat die Schule unzählige Hessenmeistertitel bei den Schulschachmeisterschaften abgeräumt und ist Stammkunde bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften der Grundschulen. Um die erfolgreiche Arbeit an der WNS fortzusetzten wird eng mit den weiterführenden Schulen und dem örtlichen Schachverein kooperiert. Eine wesentliche Besonderheit ist ein eigener Förderverein für die Schachaktivitäten an der Schule mit eigener Homepage. Schach ist an der Wilhelm Neuhaus Schule ein fest zementierter erfolgreicher Bestandteil, der auch unter dem neuen Schulleiter fortgesetzt werden soll.

 

Weiterlesen

Vom Deutschen Schachbund ausgezeichnete Grundschule in Bayern

 

Seit Januar 2016 darf sich die Grundschule Garching-West als eine von sieben Grundschulen in Bayern „Deutsche Schachschule“ nennen. Um dies zu feiern, 4war am 20. April die gesamte Schulfamilie zu einem großen Schachfest eingeladen. Das Foyer, aufwendig mit Schachinsignien geschmückt, war bis auf den letzten Platz gefüllt. Viele Schülerinnen und Schüler kamen in 1Schwarz-Weiß gekleidet oder trugen stolz das neue Schul-Schach-T-Shirt. Schulleiterin Susanne Norkauer eröffnete den Festakt und betonte in Ihrer Ansprache die Wichtigkeit des Schachspielens für die kindliche Entwicklung und das Lernen. Außerdem berichtete sie vom spannenden Prozedere der Bewerbung um den Titel, für den zahlreiche Kriterien erfüllt werden mussten. Sie sei nun überglücklich, dass die Schule diesen wertvollen Titel erhalten hat. Garchings Zweiter Bürgermeister Alfons Kraft gratulierte hierzu und zollte der Schule seinen Respekt, den Schachsport so fest im Schulprofil verankert zu haben. Eine ganz besondere Ehre wurde dem Schachlehrer zuteil: Helge Frowein bekam eine Schachtrophäe überreicht und durfte anschließend wohlverdient den „Schachthron“ der Schule besteigen. Mit großem Einsatz brachten sich auch die Kinder ein: Es wurden das Schullied und das jüngst komponierte Schachlied gesungen sowie ein lehrreiches und lustiges Schauspiel über die Eigenschaften der Schachfiguren aufgeführt. Zum Abschluss wurde der Schule das neue Logo „Deutsche Schachschule“ durch den Vorstand der Deutschen Schulschachstiftung und Schulschachreferenten in Bayern, Herrn Walter Rädler, übergeben, für das schon ein Ehrenplatz im Eingangsbereich vorgesehen war.

 

Weiterlesen

Die Grundschule Klettham hat das Qualitätssiegel „Deutsche Schachschule erhalten – Ein Beitrag von WALTER RÄDLER

 

Über diese Auszeichnung freu0001ten sich Eltern, Lehrer, Schülerinnen und Schüler genauso wie unsere Schachtrainer. Freude herrschte aber auch darüber, dass wichtige Gäste gekommen sind und den Weg in das schöne Foyer gefunden haben. Frau Bruns, die Schulleiterin begrüßte Herrn Oberbürgermeister Max Gotz, Herrn Walter Rädler, Mitglied im AK Schulschach und 1. Vorsitzender der Deutschen Schulschachstiftung, Frau Noreisch, 1. Vorsitzende des Fördervereins, Frau Mülders, 1. Vorsitzende des Elternbeirates, sowie weitere Mitglieder des Elternbeirates und Fördervereins und die Schachtrainer Herrn Dr. Rusche, Frau Palotas und ihren Sohn Oliver.

 

Die Grundschule Klettham hat in den letzten 5 Jahren eine enorme Entwicklung erlebt, auf die alle sehr stolz sind. Als erstmals 2012 das Unterrichtsfach Schach in den Ganztagsklassen eingeführt wurde, war es nicht abzusehen, dass sie Deutsche Schachschule werden. Sie wussten auch nicht, ob die Schülerinnen und Schüler Schach überhaupt mögen würden. Schon bald waren sie mit Begeisterung dabei und die ersten Turniere motivierten zusätzlich. Die strahlenden Gesichter kann man nicht vergessen, wie die Kinder mit ihrem 1. Pokal in die Schule zurückkamen.

Weiterlesen

Die Bayerischen Schulschachmeisterschaften wurden im Dürer-Gymnasium Nürnberg von Dr. Schminke und seinen vielen Helfern hervorragend organisiert. Mit knapp 600 Teilnehmern ist das Turnier mittlerweile eines der größten Schachevents in Bayern. Minister Dr. Markus Söder begrüßte die Gäste mit einer Videonachricht und bedauerte es, nicht persönlich an seiner alten Schule vor Ort sein zu können – Ein Beitrag von WALTER RÄDLER

 

Sabine Goehrke (Schachlehrerin)

Sabine Goehrke (Schachlehrerin)

Thomas Kranich (Schachlehrer)
2004 kam Thomas an die HBS in Fürth, absolvierte 2008 das Schulschachpatent und unterrichtete das Wahlfach Schach. Er ist Mitglied beim SC Forchheim, nahm 5mal in Dillingen teil, absolvierte den Trainer-C-Schein und das Mädchenschachpatent, also alles, was möglich ist.
Seit 2014 gibt es eine Schachklasse, die das Fach Schach im regulären Unterricht in Klasse 5 und 6 mit zwei Stunden pro Woche hat. 22 Kinder waren beim ersten Mal dabei, in der fünften Klasse sind es in diesem Schuljahr 10 Kinder. Ukulele, Theater und Fußball zeitgleich sind natürlich sehr starke Konkurrenten.
Wir danken Thomas für sein Engagement und hoffen, dass er bald Schulschachpatentkurse für die DSSS in Franken halten kann.

 

Sabine Goehrke (Schachlehrerin)
In Neumarkt in der Oberpfalz tanzt der Schachbär. Mit Sebastian Mösl als goldener Chessimo von der Deutschen Schachjugend, Franz-Xaver Beer vom Gymnasium als Bayerischer Schachlehrer, David Hoffmann, Familie Schilay, der Erfolg hat viele Namen. In der Grundschule Theo Betz (Deutsche Schachschule) hat Sabine Goehrke seit Jahren ihren beträchtlichen Teil dazu beigetragen, dass so viele Kinder Schach gelernt haben. Beim EU-Projekt Castle war sie sehr fleißig beteiligt. Meinen Glückswunsch zur Bayerischen Schachlehrerin, hier ist der Freistaat mit tollen Lehrerinnen gesegnet!
Weiterlesen

Über 600 Schüler kamen nach Kamen – Ein Bericht von CHRISTIAN GOLDSCHMIDT

 

Ergebnisse

Schach rockt

Schach rockt

143 Schulmannschaften mit 664 Schülern zwischen 7 und 17 Jahren und gut 200 erwachsenen Begleitern machten sich am Freitag auf den Weg nach Kamen. In der dortigen Stadthalle wurden die NRW-Schulmeister in 5 Wettkampfklassen (WK II-IV,Grundschulen und Mädchen) ermittelt. Angemeldet waren sogar 156 Teams, aber aufgrund der aktuellen Grippewelle mussten 13 Mannschaften kurzfristig absagen.

 

Dennoch bot sich den Anwesenden ein atemberaubendes Panorama, soviele Schachspieler an einem Ort haben die meisten zu ihren Lebzeiten noch nicht gesehen. Einige ältere Schulschachaktivisten fühlten sich an den Mephisto-Schulschachcup in der Kölner Messehalle erinnert. Unter großem Sponsoreneinsatz, bundesweiter Werbung und dem medienwirksamen Auftritt u.a. von Garry Kasparow wurden 1998 und 99 jeweils über 1000 Schüler an die Bretter bewegt.

Turnierseite

Weiterlesen

Die Deutsche Schulschachstiftung freut sich, unter zahlreichen großartigen Bewerbungen folgenden zwei Schachlehrern zum Titel Deutscher Schachlehrer 2015 gratulieren zu dürfen! Ein Bericht von WALTER RÄDLER

 

BERND MALLMANN

 

Führte an seiner Schule Schach als Fach ein und unterricht es selbstbernd
• trainiert über 120 Kinder Schülerinnen und Schüler
• hat seit vier Jahren das Schulschachpatent und ist Mitglied im Lehrteam der Deutschen Schulschachstiftung
• engagiert sich fast schon ein ganzes Jahrzehnt im Schulschachbereich
• er ist Schulschachreferent seiner Landesschachjugend
• hat seinen eigenen Schachverein an der Schule gegründet
• seine Schule ist seit 2015 Deutsche Schachschule

 

Schülerinnen und Schüler der Schule haben im Rahmen einer Projektwoche die Bewerbung dazu erstellt und fehlende Voraussetzungen wie das Großfeldschach gebaut und haben über ihn geschrieben:

 

„Während des Projektes ist uns aber auch klar geworden, welch ungeheure Leistung unser Schachlehrer in den letzten fünf Jahren vollbracht hat. Er lebt voll und ganz für das Schulschach und seine Schachkids. Als wir dann beim Recherchieren im Internet bemerkt haben, was er außerhalb unserer Schule alles für das Schulschach leistet, stand für uns fest, dass wir ihn auch für die Wahl zum Schachlehrer des Jahres 2015 nominieren.“

Patrick Wiebe [auf dem Foto links], 2. Vorstand der Deutschen Schulschachstiftung!

Weiterlesen

Zusamaltheim  ist Deutsche Schachschule

 

Grundschule Zusamaltheim ist Deutsche Schachschule! Zusamaltheim ist eine schöne Gemeinde in Schwaben in der Nähe von Wertingen und Augsburg.
Als Vertreter der Deutschen Schachjugend hatte Walter Rädler die Ehre und das Vergnügen, die Auszeichnung an die Grundschule mit 6 Klassen und knappen 120 Kindern zu verleihen.


Wie schon bei der Bewerbung abzusehen, wurde die Veranstaltung ein tolles Event. In der Turnhalle der Schule waren alle Kinder gemäß dem Motto schwarz oder weiß perfekt in meine Lieblingsfarben eingekleidet und zahlreiche Eltern und Ehrengäste fanden sich ein.


Musikalisch ließen sich die Gastgeber ebenfalls viel einfallen. Wunderschöne Schachlieder und einen Schachschattentanz bereicherte die Veranstaltung, bei der die Rektorin Christiane Grandé einen Rückblick über die Schachgeschichte ihrer Schule gab. Erst führte der ehemalige Rektor eine Schach-AG ein, nachdem Kollegen in ihren Klassen dem Spiel der Könige frönten. Der Bürgermeister der Gemeinde freute sich über die Auszeichnung.
 

Weiterlesen

Kreditkarten-Herausgeber Barclaycard macht ein internationales Schulschachturnier in völlig neuen Dimensionen möglich – Finale findet von 6. bis 8. Juni London statt

 

Von Walter Rädler, dem verdienstvollen Vorsitzenden der Deutschen Schulschachstiftung, kam die Bitte, dass der Schach-Ticker doch das internationale Projekt YES2CHESS unterstützen möchte. Und selbstverständlich sind wir dabei!

 

Wie er uns mitgeteilt hat, sind am vergangenen Samstag [11. Januar] E-Mails an 1000 Schulschachaktivisten verschickt worden, damit das deutsche Schulschach die große Chance in eine neue Ära genutzt werden kann. Die Ausschreibung des Events, der sowohl über dem Internetserver auf www.schach.de als auch direkt in den Schulen stattfinden kann, ist unter dem Link http://www.deutsche-schachjugend.de/fileadmin/dsj_image/nachrichten/201312_12_AusschreibungSchachturnier.pdf zu finden.

Weiterlesen

Online spielen
Forum

Bundesliga-Statistik

de.wikipedia.org

Elo
DWZ/Spielersuche
RSS-FEED
Archive
Kategorien