Neuer Jugendweltmeister L. Aronian beim Dresdner Porzellan-Cup 2003

Auftakt mit 17 Titelträgern

Der brandneue Turniermodus mit einem kombinierten K.o.- und einem Schweizer sytem-Turnier bei der 7. Auflage des Dresdner Porzellan-Cups lockte insgesamt 142 Teilnehmer bereits am ersten Wochenende des Jahres 2003 an die Schachbretter. Preisgelder in Höhe von über 10.000 Euro, verteilt auf 64 Preise, sorgten dafür, dass sich neben 17 Titelträgern (darunter 8 Großmeister und mit Elisabeth Pähtz einer Frauen-Großmeisterin) auch zahlreiche Aktive der "Mittelklasse" in die Teilnehmerliste einschrieben.

Endstand nach der 9. Runde:

1. Aronian,Levon GM 2610 SV Wattenscheid ARM 9 
2. Pähtz,Elisabeth WGM 2384 Erfurter Schach GER 8 
3. Muse,Mladen GM 2456  SK König Tegel GER 8 
4. Lobzhanidze,Davit IM 2477 SV Spr.Siershah GEO 7.5  5. Polzin,Rainer IM 2467 Sfrd.Neukölln 0 GER 7.5 6. Teske,Henrik GM 2531 TV Tegernsee GER 7 7. Shvartz,Miroslav IM 2458 Dresdner SC 189 UKR 7  8. Sarbok,Torsten FM 2337 SK König Tegel GER 7  9. Senff,Martin IM 2462      SF Katernberg 1 GER 7 10. Klundt,Klaus  IM 2381 TV Tegernsee GER 7
Turnierbericht aus Dresden
Foto: Sieger Aronian mit der Zweitplazierten Eliabeth Paehtz. In der Mitte ein Porzellanmädchen.
Copyright: Dresdner Schachfestival e.V.

Print Friendly, PDF & Email