Bundesliga – Abstiegskämpfe, Pflichtübungen und Sonntagsmatinee

Eine Vorentscheidung zugunsten von Jenbach fällt in der heutigen Sonntags-Matinee der beiden Spitzenteams im Grazer Hotel Novapark. Zwar verlierten die Tiroler an den Spitzenbrettern gegen Balogh und Socko aber dahiner sichern Schlosser, Bönsch und Bischoff einen wichtigen 3,5:2,5 Sieg gegen Baden. Das könnte bereits die Entscheidung gewesen sein, insbesondere weil Baden tags zuvor auch gegen Maria Saal einen Punkt hat liegen lassen. Jenbach führt jetzt mit dem optimalen Score von 14 Punkten vor Baden (11) und Maria Saal (10). Die von Markus Ragger angeführten Kärntner etablieren sich damit als Nummer 3 werden aber stark aus dem eigenen Bundesland attackiert. Feffernitz und St. Veit  folgen mit je 9 Zählern. Dahinter beginnt bereits der harte Abstiegskampf. Wulkaprodersdorf auf Rang 6 trennen von den letzplatzierten Hohenemsern nur zwei Punkte. Dazwischen lliegen noch Zwettl, Fürstenfeld, Ansfelden, Husek Wien und Absam. Das letzte Wochenende vom 20.-23. März in St. Veit verspricht hier noch viel Spannung. (wk)

Infoseite Bundesliga Ergebnisse/Partien bei Chess-Results Website Bundesliga