Pokal- und Amateur- Finale in Kassel begonnen

Es sind gleich zwei hochkarätige Finale des Deutschen Schachbundes, die am letzten Mai-Wochenende im RAMADA-Hotel Kassel stattfinden, nämlich das der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) und das der Deutschen Pokal-Einzelmeisterschaft, vulgo: Dähne-Pokal. In mehreren Sälen finden die Spieler hervorragende Bedingungen vor. der. 28 Pokalfinalisten streiten sich um die Trophäe, der einst Emil Dähne seinen Namen gab und sogar 209 DSAM-Spieler sind in ihren sechs Leistungsgruppen am Start, um den jeweiligen Deutschen Amateurmeister ihres Rating-Bereiches auszuspielen.

 

Dieser große schachliche Auftritt verdient eine angemessene öffentliche Aufmerksamkeit und so berichtet die große HNA, das ist ″die Kasseler Zeitung in recht langen, fachlich gut gelungenen Artikeln über die Veranstaltung. Einen noch größeren Interessenkreis könnte die weltweite Live-Übertragung der jeweils ersten zwei Bretter des Pokals und der A- bis F-Gruppe im Internet finden: http://www.ramada-cup.de/live/

 

Stadträtin Esther Haß sprach ein Grußwort für die Stadt Kassel und zeigte damit auch, welch erfreuliche Aufmerksamkeit eine solche Veranstaltung in der hessischen Neben-Metropole genießt.

Turnierseite

 

Ralf Mulde

Print Friendly
Veröffentlicht unter Pokal |