Online-Kombiecke mit Uwe Kersten [26]


Eine Trainingsserie des Schach-Tickers in Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach

 

kjlj

UWE KERSTEN

Dass sich unser Schach-Ticker-Team ständig Gedanken macht, mit welchen thematischen Angeboten wir Sie überraschen können, versteht sich. Die Besucherzahlen auf der Webseite signalisieren uns, dass wir in den meisten Fällen richtig liegen.

 

Und doch gibt es sicherlich noch Reserven, nicht zuletzt auch mit Ihrer geschätzten tatkräftigen Unterstützung. Eine Lücke werden wir hoffentlich jetzt in Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach [ www.jugendschach.com ] schließen. Bisher fehlte nämlich ein regelmäßiges Trainingsangebot. Da der weitaus größte Teil aller Schachpartien durch Taktik entschieden wird, haben wir am 3. Mai die Serie „Online-Kombiecke mit Uwe Kersten“(Foto) gestartet, die künftig immer zum Wochenende veröffentlicht wird

[ http://www.chess-international.de/Archive/25024#more-25024 ]. Dort finden Sie auch unsere Trainingshinweise, die unbedingt von Ihnen berücksichtigt werden sollten!

 

Die Lösung der aktuellen Aufgabe gibt es immer eine Woche später mit dem neuen Test.

 

Mit UWE KERSTEN [Jahrgang 1968] stellen wir Ihnen einen erfahrenen A-Trainer des Deutschen Schachbundes zur Seite, der aktuell Referent für Leistungssport in Hessen ist. Zu seinen ehemaligen Schützlingen zählt beispielsweise Schachprinz Dennis Wagner, der drauf und dran ist, in diesem Jahr Großmeister zu werden. Als Autor ist der FIDE-Meister mit zwei IM-Normen seit 2001 bei JugendSchach dabei. Uwe Kersten betreut dabei zwei Rubriken: die Eröffnungsecke und die Kombiecke.

 

Dann kombinieren Sie mal schön mit Uwe!

 

Hier ist nun die 26. Testaufgabe! [Quelle: Kombiecke von JugendSchach 10/2014, Seiten 30/31]


Alle zur Party einladen

 

1
Weiß am Zug

 

Der Anziehende hat sich eine starke Angriffsstellung erspielt, doch der schwarze Gegenschlag im Zentrum droht den Angriff abzuwehren, was ist zu tun?Aufgabe vom 17. Oktober

 

Löaung:

 

2
Weiß am Zug

 

Die einfachste Gewinnführung besteht in 13. Lxd7+! [Aber nicht 13. Sxg4? 0-0!! und Schwarz gewinnt die Figur zurück, 13. Sxd7 ist auch möglich.] 13… Sxd7 und nun nicht 14. Sxg4? wie in der Partie Walker – Poetsch, DEM 2014 [sondern 14. Dxd7+! Dxd7 15. Sxd7 Kxd7 16. Se5 Ke8 17. Sxg4+- mit Figurengewinn.] 14… b5! 15. Dc2 Dxc4 16. Dxc4 bxc4=

 

P.S.: Mehr Taktikaufgaben, die FM Uwe Kersten auswählt, gibt es bei JugendSchach in der empfehlenswerten Rubrik Kombiecke!

 

[Redaktion: Julia Kirst]

Julia_Kirst

Print Friendly, PDF & Email