Mikhail Tal Memorial 2009

Zum 4. mal wird in Moskau vom 4. bis 18. November das Mikhail Tal Memorial ausgetragen. Mikhail Tal war der 8. Schachweltmeister (1960-1961). Der 1936 in Riga geborene Lette spielte für die damalige Sowjetunion und starb am 27. Juni 1992. Zu seinen Ehren wird in Moskau das wohl am stärksten besetzte Turnier des Jahres ausgetragen. Hier das hochkarätige Teilnehmerfeld:

Viswanathan Anand (Indien, 2788), Levon Aronian (Armenien, 2773), Magnus Carlsen (Norwegen, 2772), Vladimir Kramnik (Russland, 2772), Peter Leko (Ungarn, 2762), Boris Gelfand (Israel, 2756), Vassily Ivanchuk (Ukraine, 2756) Alexander Morozevich (Russland, 2750), Peter Svidler (Russland, 2741) und Ruslan Ponomarjow (Ukraine, 2741)

Vom 16. bis 18. November wird am gleichen Ort die Blitz-Weltmeisterschaft ausgetragen, an der 22 Großmeister der Weltelite teilnehmen.   Rückblick 2008     Turnierseite        Partien        Alle Partien werden live übertragen ab 13 Uhr!     Alternativlink Live

Live-Video!        Carlsen-Kramnik    Ponomariov-Aronian    Morozevich-Kramnik     Kramnik-Svidler     Anand-Leko     Carlsen-Anand     Ivanchuk-Gelfand     Carlsen-Ponomariov    Ivanchuk-Kramnik

  1 2 3 4 5 6 7 8 9 0  
1. Kramnik, Vladimir g RUS 2772 * ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 ½ 1 6 2888
2. Ivanchuk, Vassily g UKR 2739 ½ * ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ 1 2846
3. Carlsen, Magnus g NOR 2801 ½ ½ * ½ ½ ½ 1 ½ 1 ½ 2839
4. Aronian, Levon g ARM 2786 ½ ½ ½ * 1 0 ½ ½ 1 ½ 5 2804
5. Anand, Viswanathan g IND 2788 ½ ½ ½ 0 * ½ ½ 1 1 ½ 5 2804
6. Gelfand, Boris g ISR 2758 ½ 0 ½ 1 ½ * ½ ½ ½ ½ 2764
7. Ponomariov, Ruslan g UKR 2739 0 ½ 0 ½ ½ ½ * ½ ½ 1 4 2723
8. Svidler, Peter g RUS 2754 0 ½ ½ ½ 0 ½ ½ * ½ ½ 2685
9. Leko, Peter g HUN 2752 ½ ½ 0 0 0 ½ ½ ½ * ½ 3 2640
10. Morozevich, Alexander g RUS 2750 0 0 ½ ½ ½ ½ 0 ½ ½ * 3 2640

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email