Seite 64: SCHACH-Fragen [44]

Interview mit GM Sam Shankland  in der neuesten Ausgabe der Schachzeitschrift Schach

 

GM Sam Shankland (by Maria Emelianova)

GM Sam Shankland (by Maria Emelianova)

… kam beim amerikanischen Olympiasieg in Baku (SCHACH 10/2016) an Brett 4 eine gleichermaßen wichtige und vergleichsweise schwerere Aufgabe zu als den magischen Drei, Caruana, Nakaschachtitel_tickermura & So, auf die sich das Interesse der Schachöffentlichkeit in erster Linie konzentrierte. Seit Abschluss seines Studiums 2014 ist der heute 25-Jährige, der gern in der Bundesliga spielen würde, mit Leib und Seele Schachprofi und hat nicht vor, daran in absehbarer Zeit etwas zu ändern. Shankland liebt seine Heimat Walnut Creek/Kalifornien (65.000 Einwohner): »Die Natur und die Wanderwege sind einfach umwerfend und die Stadt hat genau die richtige Größe. Sie bietet mir die nötige Ruhe zum Arbeiten, aber auch ein lebendiges Stadtzentrum in Laufnähe und die Bahnstation, von der alle 15 Minuten ein Zug nach San Francisco fährt.«

 

1. Wo möchten Sie im Moment gerne sein?

 

Auf den Fidschi-Inseln. Oder bildlich gesprochen: Ganz oben! Ich möchte Weltmeister werden!

 

2. Was würden Sie tun, wenn es ab morgen absolut kein Schach mehr in Ihrem Leben geben würde?

64-fragebogen_nov
Print Friendly, PDF & Email