Bayerischer Seniorenmeister 2017: Frank Röder knapp vor Arkadiy Urytskyy

Olga Birkholz überreicht Frank Röder den Siegerpokal

Frank Röder und Olga Birkholz

Ein Bericht von BSB-Seniorenreferent Viktor Anderson. Vom 10. bis 18.06.2017 fanden in Bergen im Chiemgau die 29. Offenen Bayerischen Senioreneinzelmeisterschaften statt, bei der 92 Teilnehmer bei traumhaften Urlaubswetter den Kampf um Titel und Platzierungen aufnahmen.

Turniersieger und gleichzeitig Bayerischer Senioren-Einzelmeister 2017 wurde Frank Röder (SV Altensittenbach) mit 7 Punkten aus 9 Runden; das Foto zeigt den Turniersieger bei der Pokalübergabe durch Olga Birkholz (BSB-Referentin für Ausbildung). Der zweite Rang ging an den punktgleichen und nur um einen einzigen Buchholzpunkt distanzierten Arkadiy Urytskyy (TSV Bindlach Aktionär). Dritter wurde Prof. Norbert Pfitzer (SV Backnang) vor Dr. Gerd Röder (SV Altensittenbach) und Wilfried Gläser (SK Anderten).

Nestorensieger wurde Arkadiy Urytskyy vor Klaus Nickl (SV Gratwein-Straßengel) und Helmut Kaufmann (SK Eutingen). Die Frauenwertung gewann Eva-Maria Wilfert (PTSV SK Hof) knapp vor der punktgleichen Ilse Garms (ESV Eberswalde) sowie Antje-Christine Krüger (TSG Fredersdorf/Vogelsdorf).

Siegerehrung im Festsaal der Gemeinde Bergen im Chiemgau

Viktor Anderson
Seniorenreferent Bayerischer Schachbund

 

Weitere Informationen

Print Friendly, PDF & Email