Deutschland-Cup!

  • 3
    Shares

Text: Ralf Mulde – Schon jetzt liegen dem Deutschen Schachbund über 100 Anmeldungen für den jährlich rund um den 3. Oktober herum stattfindenden “Deutschland-Cup” des Deutschen Schachbundes vor. Insofern sollte man sich bald zur Anmeldung entschließen. Dieses vom Autor kurz und unverschämt “D-Cup” genannte Turnier mit seinem enormem Begleitprogramm ist schon längst eine wahre Institution im Turniergeschehen. Angeboten wird neben viel, viel Schach – “In 12 Wertungsgruppen werden 7 Partien an 6 Tagen gespielt und in jeder Gruppe wird um den begehrten Porzellan-Siegespokal gerungen” – ein in jedem Jahr neues Ausflugsprogramm, das von Ingrid Schulz zusammengestellt wurde, mit vielerlei Zielen, die noch nie ein Mensch … naja, die jedenfalls die meisten noch nicht gesehen haben werden.

Die Hompage http://www.deutschlandcup.org/ enthält beeindruckende Bilder, aber auch nähere Angaben zur Anmeldung. Die präzise Organisation liegt wieder in den Händen des Teams rund um Dr. Dirk Jordan, das ja in 16 Jahren der Durchführung der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM (ab jetzt mit 7 Quali-Turnieren) ein wenig Erfahrung sammeln konnte.

Im Turnierprospekt heißt es, “während der Vormittags-Partien können die Begleiter Ausfahrten mit dem Oldtimer-Bus nach Gernrode oder nach Halberstadt machen. Auch diesmal findet wieder das traditionelle Blitzturnier der Harzsparkasse statt. An diesem Tag wird die Runde dann am Vormittag ausgetragen.” Freitag, 29.09.2017, 15:30-17:00 Uhr: Persönliche Registrierung, 17:15 Uhr: Eröffnung … Mittwoch, 04.10.2017, 10:00 Uhr: 7.Runde und um 16:00 Uhr: Siegerehrung im malerischen Rathaus Wernigerode, das sind die “Eckdaten”. Das Startgeld beträgt 63,– € pro Person, bis 13. Sep. 2017 zu überweisen. Die Unterkunft im schönen Harzer Kulter- & Kongresshotel HKK, Pfarrstraße 41, 38855 Wernigerode, ist dadurch leider noch nicht ganz abgedeckt.

Durch das umfangreiche Sightseeing wird so aus einem Turnier auch total entspannender Urlaub. So günstig und mit so netten Leuten kriegst Du das alles nie wieder zu sehen! Gespielt und Spaß gehabt wird immer in Wernigerode. Das ist ein malerischer Ort in Sachsen-Anhalt, gleich neben dem 1.142 Meter hohen “Brocken”. Der Harz war gleichsam das Grenzgebirge zwischen Ost und West, und nach der Fusion der beiden deutschen Schachverbände sollte ein Turnier gerade da stattfinden.

D-Cup 2017 Ausschrbg
Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Cup |