17th European Senior Chess Championchip

http://eschess2017.com/2017/06/20/rankings/

Vom 11. bis 21. August findet in Barcelona die 17. Senioren-Europameisterschaft statt. Etwas unglücklich der Termin. Findet doch etwa zur gleichen Zeit die Deutsche- Senioreneinzelmeisterschaft in Berlin statt. Das hätte sich doch vermeiden lassen. Das Resultat ist, dass nur wenige Deutsche an der Meisterschaft teilnehmen, obwohl gerade Barcelona für Schachsenioren ein großes Freizeitangebot bietet.

Der spanische Schachverband und die ECU haben alle europäischen Schachverbände, die der ECU angeschlossen sind, rechtzeitig eingeladen, um an der 17. Senioren-Europameisterschaf (50+ und 65+) für Männer und Frauen teilzunehmen.

In Übereinstimmung mit den ECU-Turnierregeln wird die Meisterschaft in zwei Kategorien gespielt: eine für diejenigen, die das Alter von 50 Jahren erreicht haben (Kategorie SENIOR 50+), und eine für diejenigen, die das Alter von 65 Jahren erreicht haben (Kategorie SENIOR 65 +).

Die Spielzeit beträgt 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten für den Rest der Partie mit einem Zeitzuschlag von 30 Sekunden pro Zug, beginnend von ersten Zug.

Ab kommenden Samstag wird gespielt. Die ersten Züge ab 16 Uhr  (alle Runden ab 16 Uhr). Das gesamte Preisgeld beträgt 8.000 Euro. Für die Sieger bei den Männern gibt es 1000 Euro und für die Frauen die Hälfte. Warum das so ist, dass Frauen nur die Hälfte bekommen, entzieht sich noch meiner Kenntnis.

Foto: FM Hans-Werner Ackermann

TurnierseiteMänner 50+Männer 65+Frauen 50 +Frauen 65+
Print Friendly, PDF & Email