5. Deutsche Chess960 Schnellschachmeisterschaft bricht bereits alle Rekorde

  • 5
    Shares

Text: Mike Rosa – GM Vlastimil Hort, GM Klaus Bischoff, GM Erik van den Doel, IM Vincent Keymer, GM Alexander Donchenko – jetzt anmelden und mit den Stars von heute und morgen Schachgeschichte schreiben!

Am kommenden Sonntag erlebt die hessische Landeshauptstadt eine Premiere, wenn dort erstmals die Deutsche Chess960 Schnellschachmeisterschaft ausgetragen wird. Und schon jetzt dürfen wir verkünden, dass dort neue Rekorde aufgestellt werden. Sowohl in puncto Masse als auch Klasse wird die phantastische Vorarbeit des Schachclub Waldbronn der vergangenen Jahre in Wiesbaden Früchte tragen. Mindestens 18 Titelträger haben ihr Kommen angekündigt, darunter illustre Größen wie der Senioren Chess960-Weltmeister GM Vlastimil Hort und der deutsche Chess960-Meister von 2014 GM Klaus Bischoff als lebende Schachlegenden und mit GM Alexander Donchenko und IM Vincent Keymer zwei Junioren, die fleißig büffeln, um mal deutsche Weltklassespieler zu werden. Aus den Niederlanden GM Erik van den Doel.

Mit derzeit 87 Anmeldungen wird der 2016er-Rekord der Waldbronner (81) übertroffen, und nun lockt natürlich die 100+. Die Spielbedingungen bei Chess Tigers-Turnieren sind legendär, unser Hans-Dieter Post übernimmt die Turnierleitung, und satte € 2000,- Gesamtpreisfonds für ein Tagesturnier lassen eigentlich nur eine Frage offen: Wo bleibt Ihre Anmeldung, werter Schachfreund?

Wer sich kurzentschlossen noch vor Sonntag anmeldet, spart übrigens glatte € 5,-. Chess960 tut nicht weh, schadet Ihrer Rating nicht und kann im schlimmsten Fall sogar noch helfen, dass sich Ihr Schach verbessert, weil unweigerlich der Umgang mit ungewöhnlichen Stellungsbildern geschult wird. Kommen Sie als Verein am besten mit mindestens 4 Leuten und fordern Sie doch unser Chess Tigers Team heraus! Wir jedenfalls planen fest den nächsten Mannschaftsmeistertitel im Chess960 ein. Möchten Sie uns einen Strich durch die Rechnung machen? Wir freuen uns auf Sie!

Ergebnisse
Vorläufige Teilnehmerliste
LfdNr Teilnehmer IPS DWZ Attr. Verein/Ort Land
1. GM Van Den Doel,Erik 2573 2583 SG Porz NED
2. GM Donchenko,Alexander 2570 2581 DJK Aufwärts Aachen GER
3. GM Bischoff,Klaus 2507 2499 Chess Tigers SFV 1999 GER
4. FM Carow,Johannes 2439 2462 SF Heidesheim GER
5. GM Milov,Leonid 2444 2434 SC Noris-Tarrasch Nürnberg GER
6. GM Hort,Vlastimil 2428 2391 Chess Tigers SFV 1999 GER
7. Keymer,Vincent 2411 2427 Chess Tigers SFV 1999 GER
8. IM Meinhardt,Maximilian 2383 2321 SG Uni Mannheim GER
9. IM Margolin,Boris 2373 2287 SV Hofheim GER
10. FM Schramm,Christian 2368 2321 Chess Tigers SFV 1999 GER
11. FM Schnepp,Gunnar 2348 2325 SK Lauffen AUT
12. IM Reschke,Stefan 2326 2197 Chess Tigers SFV 1999 GER
13. IM Solonar,Stefan 2321 2262 SC Heusenstamm GER
14. IM Boidman,Yuri 2319 2261 SC Heimbach-Weis GER
15. FM Burkart,Patrick 2302 2254 SV Hofheim GER
16. IM Donchenko,Anatoly 2291 2242 SK Gießen GER
17. Becker,Dirk 2264 2259 OSG Baden-Baden GER
18. Falk,Ulrich,Prof. Dr. 2238 2137 SC Waldbronn GER
19. Reinhardt,Bernd 2206 2150 BG Buchen GER
20. CM von Rahden,Arvid 2188 2097 SC Heusenstamm GER
21. Wichmann,Daniel,Dr. 2186 2169 Wiesbadener SV GER
22. FM Zenker,Ulrich 2180 2166 SU Ebersberg-Grafing GER
23. Kapfer,Thomas 2159 2083 SC Waldbronn GER
24. Feger,Andreas 2158 2089 SF Neureut GER
25. Weber,Samuel 2123 2146 SC Flörsheim GER
26. Reschke,Thomas 2143 2126 SC Frankfurt-West GER
27. WFM Carow,Annelen 2120 2138 W SF Heidesheim GER
28. Blanco Villalba,Jose Francisco 2135 vereinslos 0
29. Zimmer,Rolf 2124 2124 SF Neureut GER
30. CM Schweiger,Georg 2123 2035 SU Ebersberg-Grafing GER
31. Kribben,Matthias,Dr. 2100 1988 SC Zitadelle Spandau GER
32. Kreiling,Carsten 2083 2007 SVG Eppstein GER
33. Rosa,Mike 2073 1960 Chess Tigers SFV 1999 GER
34. Schmitt,Hans Walter 2071 1850 Chess Tigers SFV 1999 GER
35. Stork,Oliver 2048 2046 SV Oberursel GER
36. Müller,Jens 2031 1952 SK Weinheim GER
37. Lesny,Florian 1997 1918 SK Niederbrechen GER
38. Paskalutsa,Vladimir,Dr. 1994 SF Mainz USA
39. Lares,Harald 1979 1983 SC Pirmasens GER
40. Seickel,Ralf 1976 vereinslos GER
41. Wolff,Peter 1967 1938 VSG Offenbach GER
42. Steimbach,Isabel 1965 1942 W SG Uni Mannheim GER
43. Arzer,Waldemar 1961 1857 SF Neureut GER
44. Behrndt,Helmut 1916 1721 SU Ebersberg-Grafing GER
45. Neubauer,Robert 1899 1886 SK Bad Homburg GER
46. Fröhlich-Dill,Astrid 1891 1777 W SV Hofheim GER
47. Bittner,Peter 1877 1804 SC Nied GER
48. Renner,Thomas 1872 SV Frankfurt Nord GER
49. Scholz,Michael 1861 1774 SK Mömbris GER
50. Deppe,Leo Max 1846 1800 Chess Tigers SFV 1999 GER
51. Schimmer,Michael 1839 1837 Chess Tigers SFV 1999 GER
52. Apelt,Werner 1834 1731 SC Waldbronn GER
53. Stobbe,Frederik 1823 1692 SC Bad Soden GER
54. Schöber,Sebastian 1808 1788 SC Diez GER
55. Becker,Reinhold 1751 1803 OSG Baden-Baden GER
56. Weber,Andreas 1795 1740 SC Flörsheim GER
57. Weber,Günter 1795 1697 SV Hofheim GER
58. Donecker,Stefan 1781 1675 TuS Dotzheim GER
59. Zeyen,Helmut 1781 1697 Wiesbadener SV GER
60. Kuppinger,Bernd 1774 SC Waldbronn GER
61. Krapf,Walter 1772 1704 SC Bad Nauheim GER
62. Ackermann,Robert 1762 1678 SC Bad Soden GER
63. Kreuter,Edgar 1744 SF Neureut GER
64. Reichel,Rolf 1743 1633 SV Neu-Isenburg GER
65. Bach,Oliver 1651 1702 Frankfurter TV GER
66. Henrici,Claus 1698 SC Frankfurt-West GER
67. Reindl,Moritz 1690 SU Ebersberg-Grafing GER
68. Hagner,Bennet 1680 1664 Frankfurter TV GER
69. Hartmann,Stephan,Dr. 1623 1565 Rheydter SV GER
70. Henke,Stephan 1575 vereinslos GER
71. Becker,Silke 1570 1485 W OSG Baden-Baden GER
72. Wernert,Alfred 1564 SC Pforzheim GER
73. Lorenz,Alexander 1540 SV Bergwinkel GER
74. Roth,Michael 1532 1396 SC Lerchenberg/ZMO GER
75. Stork,Christopher 1509 1486 SV Oberursel GER
76. Fischer,Marcus 1500 vereinslos GER
77. Keymer,Cecilia 1311 1248 W SK Gau-Algesheim GER
78. Wernert,Peter 1283 SC Pforzheim GER
79. Pohlabeln,Lutz 1195 SK Marburg GER
80. Wolff,Beate 1194 1146 W VSG Offenbach GER
81. Dixon,Laura Michaela 1038 W VSG Offenbach
82. Burkart,Lloyd Shang 904 TuS Makkabi GER
83. Falk,David 799 SC Waldbronn GER
Turniermodus 7 Runden Schweizer-System, 20min plus 5 sec für jeden weiteren Zug, die Chess960-Stellung der Figuren wird unmittelbar vor Rundenbeginn ausgelost
Spielort Jeanne-Schütz-Haus, Am Schlosspark 69, 65203 Wiesbaden-Biebrich
Spieltag Sonntag, 13. August 2017
Rundenplan
Anmeldung ab: 09:30 | 4. Runde: 13:30
1.Runde: 10:00 | 5. Runde: 14:30
2.Runde: 11:00 | 6. Runde: 15:30
3.Runde: 12:00 | 7. Runde: 16:30
Mittagspause ca 45 min | Siegerehrung: 17:30
Preisfonds  2.000 Euro
Hauptpreise 500 / 300 / 200 / 100 / 50 Euro
Ratingpreise 3 Ratinggruppen von 2200-1901; 1900-1601, 1600 und weniger mit je 100 / 60 / 40 Euro
Sonderpreise je 50 Euro für die beste Frau, den besten Senior, den besten Jugendlichen (Mindestanzahl: 5 Teilnehmer)
Teampreise Meistertitel und 3 Geldpreise 100 / 60 / 40 Euro
Pokal Der Sieger und das Siegerteam erhalten einen Wanderpokal und den Titel des Deutschen Meisters im Chess960 Schnellschach
Startgeld 20,- Startgeld bei Überweisung, 25,- bei Zahlung am Turniertag
GM/IM sind startgeldfrei, FM und Jugendliche 10€ Startgeld
Überweisung bitte an Chess Tigers Schach- Förderverein 1999, Taunussparkasse,
IBAN DE52 5125 0000 0000 3112 51, BIC HELADEF1TSK; Verwendungszweck „DSEM 960“ angeben und Absender nicht vergessen, gilt auch als Anmeldung!
Meldeschluß keiner!
IPS-Auswertung liegt unmittelbar nach der Schlußrunde vor, und es gehen weder DWZ noch ELO verloren!
Veranstalter Chess Tigers Schach- Förderverein 1999, Brunnenstr. 9, 65812 Bad Soden am Taunus
Ausrichter Wiesbadener SV von 1885, Am Schlosspark 69, 65203 Wiesbaden-Biebrich
Info per email an HansDPost@aol.com oder Turniertelefon +49 176 5747 8332
Turnierseite http://dsem.960.chess-open.net
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.