Zentrale Endrunde wieder in Berlin

  • 7
    Shares

Quelle Schachbundesliga – Es war ein offenes Geheimnis und jetzt ist es offiziell. Die Schachfreunde Berlin werden die Saison 2017/18 mit einer zentralen Endrunde beschließen und damit die erfolgreiche Veranstaltung, die so viele starke Spieler und Schachfans in der deutschen Hauptstadt vereinigte, wiederholen. Rainer Polzin, einer der Hauptverantwortlichen, lädt die Schachfans mit den folgenden Worten ein.

Liebe Schachfreunde,

im Namen der Schachfreunde Berlin 1903 lade ich Euch herzlich zur Zentralen Endrunde der Schachbundesliga vom 29. April 2018 bis zum 1. Mai 2018 in das MARITIM Hotel Berlin ein. Wir freuen uns sehr, wieder Gastgeber einer solch bedeutenden Schachveranstaltung sein zu dürfen.

Die Frauenbundesliga wird nicht in Berlin spielen, was wir sehr bedauern. Das bedeutet aber nicht, dass weniger los sein wird. Insbesondere in Zusammenarbeit mit dem Berliner Schachverband, der noch mehr Unterstützung als bereits in 2017 zugesagt hat, werden wir ein erweitertes Rahmenprogramm anbieten. Zudem ist geplant, am Samstag (28. April, ab dem späten Nachmittag) ein großes Schnellschach-Event durchzuführen. Die Jugendbundesliga Nord ist zudem daran interessiert, mit ihrem Saisonfinale bei der Schachbundesliga zu Gast zu sein, worüber wir uns ganz besonders freuen.

Viele Grüße,
Rainer Polzin

Print Friendly, PDF & Email