Die Geldsäcke von „Die Höhle der Löwen“ beißen sich wohl in den Hintern

  • 6
    Shares

Von links: Vater Thomas Nitsche, Nikolai, Maxim und Raphael Nitsche-Hahn

Jetzt haben die Beiden ihre App für 12,5 Millionen Dollar nach Amerika verkaufen können, wie man im Internet nachlesen kann: Spiegel-Online

Von Walter Rädler – Raphael und Maxime Nitsche kamen mit 10 und 12 Jahren zu uns in den Verein nach Vaterstetten. Sie hatten einen Ruf als fleißige Turnierspieler mit einem riesigen Kämpferherz. Beide hatten sich schon die Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaft gewonnen und mit ihrem Verein aus Gräfelfing, in der Mannschaft, schöne Erfolge gefeiert.

Dank ihrer Spielstärke qualifizierten sich Teams aus unserem Verein regelmäßig für die Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften.

Ich hatte das Vergnügen, mit ihnen und ihrem Vater in der zweiten Mannschaft des SC Vaterstetten zu spielen. Ihre Spielfreude und ihre Zuverlässigkeit waren ein Traum für jeden Mannschaftsführer.

Von links: Vater Thomas Nitsche, Nikolai, Maxim und Raphael Nitsche-Hahn

Die Familie ist seit Generationen eng mit der Mathematik und dann mit der Informatik verbunden. Leider zog es sie  nach Amerika, weil Thomas ein hochinteressantes Projekt in den USA anvisierte. Anschließend zog es die Familie nach Berlin.

Nie vergessen werde ich einen Vortrag von Beiden über ein hochaktuelles Thema, bei dem die Problematik aus den unterschiedlichsten Richtungen und auf höchstem Niveau beleuchtet wurde.

Raphael und Maxime entwickelten die Mathe-App und stellten diese einem Millionenpublikum bei der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ vor. Die Moderatoren waren zwar fasziniert, lehnten dennoch ab, wofür sie sich jetzt wohl in den Allerwertesten beißen!

Ich dachte zuerst, die Überschrift Computer-Nerd (Spiegel-Online) wäre negativ, mittlerweile weiß ich, dass dies oft als Kompliment verwendet wird. Die beiden sind wohlerzogene, tolle junge Erwachsene und ich freue mich sehr über diesen Erfolg!

 

Die Fotos hat Frank Hoppe geschossen anlässlich der Berliner- Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2017

Familie Nitsche mit DWZ-Zahlen:

Nitsche-Hahn,Raphael 2107;
Nitsche-Hahn,Maxim 1789;
Nitsche,Nikolai 1716;
Nitsche,Thomas 1776;

Walter Rädler (ehemaliger Vorstand des SC Vaterstetten)

 

Print Friendly, PDF & Email