IM Bernd Schneider Turniersieger, aber kein Meister

Von IM Bernd Schneider – Am gestrigen Sonntag spielte ich mein erstes (Jung-) Seniorenturnier. In Kappelle-op-den-Bos nahm ich an der Belgischen Rapidmeisterschaft Ü50 teil. Der älteste im Saal war zu meiner Überraschung das Auslosungsprogramm, welches nach der ersten Runde umkippte und nicht mehr wiederbelebt werden konnte. Bei einem Seniorenturnier kann so etwas passieren … Somit ging es ganz gemächlich von Runde zu Runde, an das beschauliche Tempo muss ich mich noch gewöhnen.

Als „klarer“ Turnierfavorit konnte ich letztendlich mit 7,5 aus 9 den alleinigen 1. Platz belegen. Nachdem ich nach 6 Runden mit 5,5 Zählern und 1 Punkt Vorsprung bestens aus den Startlöchern gekommen war, verlor ich mit Weiß gegen Johan Goormachtigh trotz günstiger Mittelspielposition.

Damit war meine Turniertaktik über den Haufen geworfen und ich musste zufrieden sein, mit 83,33% gegen einen Gegnerschnitt von 2100 Elo keinen Eloverlust erlitten zu haben. Wie auf dem Photo erkennbar, hatte ich mich extra für das Turnier seniorengerecht gekleidet, um nicht als Turnierjunior aufzufallen. Ansonsten gab es bei der Kleiderordnung keinen großen Unterschied zu einem normalen Open. Ein paar verlauste Typen laufen auch bei der Ü 50 im Turniersaal rum…

Und hier das Photo zum „Skandal“ bei der Siegerehrung: Den Siegerscheck gab es, aber leider keinen Pokal …., da ich nicht die belgische Staatsangehörigkeit besitze, ging der Siegerpokal mitsamt Titel an den Zweitplazierten aus Gent. Nun brauche ich ja nicht unbedingt einen solchen Staubfänger, aber ich hatte mir extra einige Tage vor dem Turnier bestätigen lassen, dass ich als langjähriger Spieler von Rochade Eupen sehr wohl teilnahmeberechtigt bin und im Siegfall auch den Titel des belgischen Landsmeisters tragen darf.

Ergebnisse/Tabelle Ü50Ergebnisse/Tabelle Ü60Turnierseite
Print Friendly, PDF & Email