17-jähriger IM Valeriy Kazakovskiy wird U 18- Blitz-Weltmeister

IM Valeriy Kazakovskiy (rechts) aus Weißrussland gewann die Goldmedaille in der Kategorie U18. CM Le Minh Hoang (Vietnam) holte sich das Silber in einem besseren Tie-Break, während IM Florian Mesaros (Österreich) Dritter blieb und mit der Bronzemedaille ausgezeichnet wurde. (Foto: Fide)

Bundesligist geht mit drei Weltmeistern in die neue Spielsaison 2017/2018

Von Dieter Auer – Unser Neuzugang, der junge aus Weißrussland stammende Internationale Meister Valeriy Kazakovskiy konnte am Wochenende die Blitzschach-Weltmeisterschaft U 18 gewinnen. Nachdem er bereits beim Start des Hockenheimer Oberliga-Teams seine erste Partie gewonnen hatte, stellte der von Mannschaftsführer Tomislav Bodrozic geförderte junge Spieler erneut sein Talent unter Beweis mit dem zweiten Internationalen Titel seiner noch jungen Schachkarriere.

Unmittelbar nach seinem großen Erfolg hat das Management der Schachvereinigung 1930 Hockenheim der Stadtverwaltung mitgeteilt, dass sich im Kader des Bundesligisten und des Deutschen Vize-Meisters 2017 nun drei Weltmeister befinden, neben Anatoli Karpow, Weltmeister der Jahre 1975-1985 und 1993-199 sowie mit Weltmeister Ruslan Ponomariov aus der Ukraine.(2002-2004).

Diese komfortable Situation rechtfertigt inzwischen die Aussage unseres Oberbürgermeisters Dieter Gummer, der in seinem Grußwort im neuen Bundesliga-Magazin erneut den Begriff (Zitat)„Renn- und Schachstadt Hockenheim“ verwendet.

IM Valeriy Kazakovskiy steht bereits als Jugendlicher im Kader des Bundesligisten Hockenheim. Seine Spielberechtigung ergibt sich allerdings erst nach Erreichen der geforderten  Altersgrenze im kommenden Jahr.

Eine interne Vereinsehrung ist bereits in Planung sowie ein baldmögliches Zusammentreffen der drei Weltmeister bei nächster Gelegenheit.

Resultate

Keine Medaillen der deutschen Jugend bei der Blitz-WM. Lesen Sie den Beitrag dazu auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email