Online-Kombiecke mit Uwe Kersten [185]

Garri Kasparow im Jahr 2010 (Foto von Frank Hoppe)

Garri Kasparow (Foto von Frank Hoppe)

Eine Trainingsserie des Schach-Tickers in Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach

is_chess_art_chess_com_negativ

Online-Kombiecke 185

„Tactics involve calculations that can tax the human brain, but when you boil them down, they are actually the simplest part of chess and are almost trivial compared to strategy.“
(
Garri Kasparow, *13. April 1963 in Baku, Weltmeister 1985-2000)

Wir setzen unser regelmäßiges Trainingsangebot mit der 185. Ausgabe fort. Dank der Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach [www.jugendschach.com] erscheint jeden Freitag eine neue Taktikaufgabe sowie die Lösung für die Aufgabe der vorherigen Woche. Beachten Sie bitte unsere Trainingshinweise!

Mit UWE KERSTEN [*1968] stellen wir Ihnen einen erfahrenen A-Trainer des Deutschen Schachbundes zur Seite, der aktuell Referent für Leistungssport in Hessen ist. Zu seinen ehemaligen Schützlingen zählt beispielsweise der ehemalige Schachprinz Dennis Wagner, der inzwischen Großmeister ist. Als Autor ist der FIDE-Meister mit zwei IM-Normen seit 2001 bei JugendSchach dabei und betreut dort zwei Rubriken: die Eröffnungsecke und die Kombiecke.

Hier ist nun die 185. Kombiecke, dieses Mal unter dem Motto Wer wagt gewinnt oder auch nicht.


Dann kombinieren Sie mal schön mit Uwe!


 

Wer wagt gewinnt oder auch nicht

Analysiere die Fortsetzung 1… Lxh3 2. gxh3 Dxh3 und bewerte die Stellung!
Kann Weiß das schwarze Opfer günstig ablehnen?

 

[Quelle: Kombiecke von JugendSchach 11/2017, Seiten 28/29]

 

Julia_Kirst1-150x150

Redaktion: Julia Kirst

 

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.