Brünette besiegen Blondinen mit einem Score von 37:27

  • 3
    Shares

Am Sonntag, den 4. März, fand das  traditionelle Freundschaftsduell “Blondinen gegen Brünette” statt.

Das Spiel fand zum achten Mal statt und ist der schönste Schachwettbewerb der russischen Hauptstadt. Unter den Teilnehmern einige der stärksten Schachspielerinnen des Planeten: Die 12. Weltmeisterin und dreimalige Olympiasiegerin Alexandra Kosteniuk, die 14. Weltmeisterin Anna Ushenina, Olympiasiegerin und Blitz-Weltmeisterin Walentina Jewgenjewna Gunina, Olympiasiegerin und Weltmeisterin in der Nationalmannschaft von Russland Olga Girya und die zweimalige Europameisterin Natalia Zhukova. Fast alle Teilnehmerinnen sind internationale Großmeister [Thomas Richter: Stimmt, wenn WGM auch zählt – dann sind es 12 von 16. Vier – Kosteniuk bei den Brünetten, Gunina, Ushenina (offenbar gefärbt) und Zhukova bei den Blondinen – haben den vollen GM-Titel.].

Foto von Vladimir Barsky

Das Turnier war nach Scheveninger System organisiert, mit einer Zeitkontrolle von 3 Minuten pro Partie plus 2 Sekunden pro Zug. In der Folge gewannen die Brünetten mit einem Score von 37:27. Alexandra Kosteniuk erzielte 7/8 und Anna Ushenina erzielte 6,5 von 8 Punkten.

Alle Spielerinnen erschienen in Outfits der russischen Designerin Olga Grinyuk: Blondinen in rosafarbenem und Brünette in blauem Kleid.

Das Turnier wurde durchgeführt mit Unterstützung des Russischen Schachbundes und der Stiftung “Investitionen und Regionen” Electrolux. Partner der Veranstaltung waren die Designerin Olga Grinyuk, die Russische Schachschule und das Fotostudio “Woman’s Light”.

Russischer Schachverband mit weiteren Fotos

Teilnehmerinnen

Print Friendly, PDF & Email