Großes Bundesliga-Finale in St. Veit

  • 1
    Share
Schweiz: Zweite IM-Norm für FM Fabian Bänziger (15) in der österreichischen Mannschaftsmeisterschaft
Markus Angst – Beim Grenke-Open über die Ost

Holte in Österreich seine zweite IM-Norm nach der SEM 2017: FM Fabian Bänziger.

ertage im deutschen Karlsruhe hatte er sie trotz eines Glanzresultats noch knapp verpasst, nur wenige Tage später klappte es aber doch. Der 15-jährige Schweizer Fabian Bänziger (Pfäffikon/SZ) holte in der 1. Bundesliga der österreichischen Mannschaftsmeisterschaft dank 6½ Punkten aus neun Runden seine zweite IM-Norm.

Der für das drittplatzierte Hohenems am sechsten Brett spielende Fabian Bänziger gewann die ersten fünf Runden – darunter gegen die beiden Österreicher GM David Schengelia (2505 ELO) und IM Franz Hölzl (2313). Danach remisierte er dreimal (so auch gegen IM Robert Kreisl/Oe) und verlor nur eine Partie gegen den starken einheimischen FM Felix Blohberger (2429).

Der aktuell mit 2365 FIDE-ELO zu Buche stehende Schwyzer, der in der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft für den Nationalliga-A-Klub Luzern spielt, kommt damit auf eine Performance von 2457.

Die 1. österreichische Bundesliga führt über elf Runden. Die beiden letzten werden heute Freitag und morgen Samstag zentral in St. Veit an der Glan gespielt (siehe untenstehenden Link). Abgeschlossen wird das Turnier am Sonntag mit der österreichischen Mannschafts-Blitzmeisterschaft.

Seine erste IM-Norm hatte Fabian Bänziger im vergangenen Juli an den Schweizer Einzelmeisterschaften in Grächen geholt. Dort totalisierte er im Nationalturnier 6½ Punkte aus neun Runden, was ihm Bronze bei den Herren und den Titel eines Schweizer Juniorenmeisters einbrachte.

Maria Saal schlägt Hohenems
Heute könnte in der Bundesliga bereits die Entscheidung um die Vergabe der Medaillen fallen. Jenbach holt gegen Götzis mit 4,5:1,5 den neunten Saisonsieg, ist weiter ohne Punkteverlust und könnte heute mit einem weiteren Sieg gegen Absam nach 2010, 2011, 2013 und 2015 bereits den fünften Titel der Vereinsgeschichte fixieren. Maria Saal ist nach einem 4:2 Sieg gegen Hohenems Silber wohl nur noch theoretisch zu nehmen. Der Vorsprung auf die Vorarlberger beträgt zwei Runden vor Schluss bereits drei Punkte. Spannend könnte nach dem 4:2 Sieg von Wulkaprodersdorf gegen Ottakring noch der Kampf um Bronze werden. Allerdings spricht die Auslosung doch für Hohenems, dem derzeit Dritten (12 Punkte) vor Ottakring (11) und Wulkaprodersdorf (10). Im Abstiegskampf besiegt Grieskirchen/Schallerbach im direkten Duell Absam mit 4:2. St. Veit punktet mit einem friedlichen 3:3 gegen Feffernitz. St. Veit, Götzis, Grieskirchen/Schallerbach und Absam kämpfen weiter gegen den Abstieg. Zwei von ihnen wird es neben Pamhagen erwischen. Heute steigen in St. Veit um 16:00 Uhr auch die Frauenbundesliga und die 2. Bunbesliga Mitte ins Geschehen ein. Die Live-Übertragung der 1. Bundesliga beginnt um 14:00 Uhr. (wk)

 

Blumenhalle in St. Veit (by Anita Stangl)

In St. Veit an der Glan steigt dieses Wochenende ein großes Bundesliga Finale mit der 1. Bundesliga, der Frauenbundesliga, der 2. Bundesliga Mitte und den österreichischen Blitzmeisterschaften für Mannschaften. Den Auftakt macht heute die 1. Bundesliga mit ihrer neunten Runde. Drei Runden vor Schluss führt Jenbach überlegen mit 16 Punkten vor Maria Saal (13), Hohenems (12) und Ottakring (11). Diese vier Mannschaften werden die Medaillen unter sich ausmachen.

Gold wird sich Jenbach mit einem Restprogramm gegen Götzis, Absam und Royal Salzburg wohl nicht mehr nehmen lassen. Der Schlager der heutigen Runde ist daher der Kampf um Silber zwischen Hohenems und Maria Saal. Ottakring muss gegen Wulkaprodersdorf seine Chancen wahren. Die Live-Übertragung beginnt heute um 16:00 Uhr bzw. Freitag und Samstag um 14:00 Uhr. Morgen steigen dann auch die Frauenbundesliga und die 2. Bundesliga Mitte ab 16:00 Uhr ein. Die Blitzmeisterschaft ist für Sonntag ab 10:00 Ihr angesetzt. (wk)

Bundesliga: Infoseite
Ergebnisse bei Chess-Results
Live-Übertragung

Frauenbundesliga2. Bundesliga-Mitte

Print Friendly, PDF & Email