Bundesliga: Jenbach souverän zum fünften Titelgewinn

  • 4
    Shares

Philipp Schlosser, Andrei Volokitin, Hans Duftner Mannschaftsführer, Peter Acs, Dennis Wagner, liviu-Dieter Nisipeanu, David Shengelia, und Sponsor Anita Stangl

Normen für Blohberger, Horvath, Schwabeneder

In der Bundesliga feiert Jenbach mit drei weiteren Siegen beim Finale in St. Veit überlegen seinen fünften Titel. Die Tiroler können alle elf Begegnungen der Saison für sich entscheiden. Maria Saal sichert sich mit ebenfalls drei Siegen die Silbermedaille vor Hohenems. Die Medaillen waren bereits nach der 10. Runde vergeben. Titelverteidiger Feffernitz wird mit drei Punkten Rückstand auf Hohenems noch Vierter vor dem Trio St. Veit, Ottakring und Salzburg (alle 11). Wulkaproderdorf und Götzis schaffen den Klassenerhalt. Grieskirchen/Schallerbach, Absam und Pamhagen steigen ab. Felix Blohberger erspielt sich im Dress von Ottakring mit einer Performance von 2509 unmittelbar nach seinem starken Auftritt bei der EM ebenso eine zweite IM Norm wie Dominik Horvath. Den beiden “Meistern von morgen” sollten den Titel bald endgültig fixieren können. Eine Norm gelingt auch Florian Schwabeneder, er sollte den Titel aber schon in den nächsten Tagen offiziell bekommen.

In der 2. Bundesliga Mitte feiert Ansfelden trotz einer 2:4 Niederlage in der Schlussrunde gegen Leoben Titel und Aufstieg vor Maria Saal und Pinggau-Friedberg. Leoben muss trotz dieses Husarenstücks neben Villach und Klagenfurt absteigen, weil die Grazer Schachfreunde mit dem Wasser bis zum Halse gegen Fürstenfeld/Hartberg und Villach aus allen Rohren schießen und mit zwei unfassbaren 5,5:0,5 Siegen die Saison noch retten.

Heute folgt in St. Veit ab 10:00 Uhr die Österreichische Blitzschach Meisterschaft für Mannschaftenund die Schlussrunde der Frauenbundesliga. Mayrhofen/Zell/Zillertal führt mit 15 Punkten vor Pamhagen und Wulkaprodersdorf. Die Entscheidung wird live übertragen. (wk)

Bundesliga: Infoseite

Ergebnisse bei Chess-Results

Live-Übertragung

Frauenbundesliga

2Bundesliga-Mitte

Print Friendly, PDF & Email

  • 4
    Shares