89. DEUTSCHE SCHACHMEISTERSCHAFT IM AUGUST

  • 2
    Shares

Liviu Dieter Nisipeanu ist der Titelverteidiger – hier bei der Deutschen Meisterschaft 2017 (by Bernd Vökler)

22 Spieler konnte Bundesturnierdirektor Ralph Alt nach dem Ablauf der Meldefrist für die Landesspielleiter zur 89. Deutschen Schachmeisterschaft einladen. Bis zum 1. Mai haben die eingeladenen Spieler Zeit für die Zu- oder Absage. Die Meisterschaft wird vom 2. bis 12. August 2018 in Dresden stattfinden. Für die beiden Erstplatzierten des Turniers wird es heuer einen besonderen Preis geben: Zwei Qualifikationsplätze für den Meisterschaftsgipfel im April/Mai 2019 in Radebeul, ein neunrundiges Rundenturnier, das die gleichzeitig stattfindenden Deutschen SchachmeisterschaftenBlitzmeisterschaften sowie die Pokalmeisterschaftbegleiten wird.

Bisher eingeladen sind der Meister des Vorjahres GM Liviu Dieter Nisipeanu, der Pokalsieger IM Hagen Poetsch, DSAM-Gesamtsieger FM Derek Gaede sowie die Vorberechtigten der Landesverbände Adrian GschnitzerDavid FärberEduard MillerFM Reiner HeimrathGM Jakob MeisterFM Raphael RehbergCM Tobias KügelRene AdiyamanIM Malte ColpeIM Arno ZudeFM Florian ArmbrustDominik PlaßmannEugen HeinertArkadi SyrovThomas Becker, IM Hannes LangrockFM Johannes PaulFM Mark Kvetny und Sebastian Fischer.

Ralph Alt
Bundesturnierdirektor

SpLInfo1803_180409_DEM-Qualif (2)
Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter DSB |