Vincent Keymer – ein Traum wird Schach-Wirklichkeit …

  • 8
    Shares

Wir vom Schach-Ticker sind eigentlich nicht “nachtragend”, aber dieser Artikel ist so gut, dass wir ihn gerne verlinken !!

Der 13-jährige Junge aus Saulheim/Rheinhessen auf einer Bühne mit der Weltklasse …

Wenn etwas passiert, was keiner sich so richtig vorstellen kann, geschweige denn zu träumen wagt? Weder Vincent selbst, noch seine Familie, weder Trainer noch Betreuer, weder Sponsor noch die ganze Schachgemeinde. Sensation, Glück, Wunder oder doch nur der ganz normale Wahnsinn? Also doch alles strategisch, akribisch, systemisch und von klugen Köpfen durchdacht und von langer Hand geplant. Wir können die Frage nicht wirklich detailliert und exakt beantworten, aber was so weltweit “gewusst” wird oder bewusst verlautbart wird, grenzt schon an die geplante Wahrsagerei. In dem Handbuch: “Wie werden Weltmeister und Olympiasieger gemacht – kleines ABC für die Schachwelt”, alles fein strukturiert und detailliert aufgeschrieben.

Vincents gute Gene und der unbändige Lernwille

IM Vincent Keymer in voller Konzentration – gesponsert seit dem 01.07.2015 von der Grenke AG. Die Südwest-Initative hat schon so manches im Schach bewegt und mit Wolfgang Grenke, Sven Noppes, Christian Bossert und Hans-Walter Schmitt ein gehöriger Erfahrungsschatz im Background.

Das Nibelungen-Open in Worms 2010 und 2011 wurde zur unbewussten Begegnungsstätte von Vincent Keymer als jungem Teilnehmer und dem Chess Tigers Vorsitzenden Hans-Walter Schmitt (HWS). Der Beobachter des kleinen Jungen Vincent, der mittlerweile vom SC Wörrstadt zum SK Gau-Algesheim gewechselt war hatte dieses 7-rundige Turnier mit 50% der Punkte und einer DWZ von 1313 bestritten. “Der Kleine spielt schon verdammt cool – wie ein Alter – und beendete die Partie in bestem Stil mit Matt. Ohne jegliche Triumpfgebärden an den Tag zu legen, Partiezettel ausfüllen, unterschreiben, Figuren aufstellen und ab mit dem Zettel und den Partieformularen zur Ergebnismeldung und Schiedsrichter – ganz genau so, wie hier in der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe, der zweitgrößten Stadt in Baden-Württenberg.

Jetzt, im Jahre 2018, fast 7 Jahre später, beendet er am 02.April am Ostermontag das Grenke Open, Europas größtes Schachveranstaltung mit der fast gleichen Bescheidenheit. Grenke Chess A-Open ohne Niederlage beendet: Platz 1 bei 787 Teilnehmern, 8 Punkte aus 9 Partien, Performance Elo 2811 / DWZ 2798, Preisgeld ungeteilt: 15.000,- Euro. Die englische Zeitung “The Gardian” schreibt: dies war die höchste Elo-Performance-Leistung eines U14-Spielers in der Schachgeschichte – trotz der riesigen Spieler vor ihm auf der Welt, den Weltmeistern Robert James (Bobby) Fischer, Garry Kasparov, Viswanathan Anand oder Magnus Carlsen. Mit den einzelnen Ergebnissen:

1.Runde 1,0 Punkte Maedler, Thomas GER Elo 2200 / 2.Runde 1,0 Humburg, Philipp GER 2204 / 3.Runde 0,5 GM Korobov, Anton UKR 2664 / 4.Runde 1,0 Karsay, Pascal GER 2148 / 5.Runde 0,5 GM Riff, Jean-Noel FRA 2503 / 6.Runde 1,0 IM Valsecchi, Alessio ITA 2510 / 7.Runde 1,0 GM Buhmann, Rainer GER 2588 / 8.Runde 1,0 GM Papp, Gabor HUN 2604 / 9.Runde 1,0 GM Rapport, Richard HUN 2715

erreichte er seine 1. von 3 benötigten GM-Normen, die jeder Schachspieler erringen muss, bevor er den zweithöchsten Titel in der heutigen Schachwelt tragen darf: Großmeister! Der höchste Titel, den die Schachwelt unter dem Weltverband Fide zu vergeben hat, ist der Weltmeistertitel. Das Vincent dieses Mal schon in Karlsruhe auf einer Bühne spielen durfte mit den Protagonisten Weltmeister Magnus Carlsen und Herausforderer Fabiano Caruana, die im November 2018 in London um den Weltmeistertitel kämpfen werden, war so nicht geplant, aber ist doch ein wertvoller Erfahrungsschatz.

IM Vincent Keymer erspielt seine erste GM-Norm im Grenke Open in Karlsruhe – beglaubigt vom (IA) International Arbiter Jens Wolter im Auftrag des Veranstalter Grenke Chess Open, (DSB) Deutscher Schachbund und der (FIDE) Federation de Instituciones de Education Particulor oder World Chess Federation.

Weiterlesen auf 

Print Friendly, PDF & Email