Preisverleihung

  • 2
    Shares

(v.l.n.r.) Erik Kothe, Chessy, Malte Ibs, Gustaf Mossakowski, Jörg Schulz, Nikolaus Sentef, Andreas Jagodzinsky

Zu Beginn der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft in Willingen konnte nun auch der Ende April per Abstimmung vom Hauptausschuss vergebene Deutsche Schachpreis an die beiden Preisträger überreicht werden: Erik Kothe und Gustaf Mossakowski.

Der mit 500 € dotierte Preis wird zwar meistens an eine Person bzw. Institution verliehen; jedoch war Malte Ibs, 1. Vorsitzender der DSJ, von dem über etliche Jahre konstant bleibenden und herausragenden Engagement der Beiden so angetan, dass sein Bewerbungsschreiben für den Deutschen Schachpreis 2017 beiden gleichermaßen galt und er die Mitglieder des Hauptausschusses ebenfalls überzeugte.

DSB-Vizepräsident David Blank nahm die Ehrung vor und überreichte die Pokale und Urkunden in Willingen an die strahlenden Preisträger. Da ihre jahrelange Arbeit zum Wohle des Schachs gleichermaßen interessant wie umfangreich ist, haben wir beide noch für ein Kurzinterview gewinnen können, in dem sie einen Einblick in ihr Schaffen geben.

Weiterlesen auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email

  • 2
    Shares
Veröffentlicht unter Ehrung |