Ilyumzhinov zieht sich von den FIDE-Präsidentschaftswahlen zurück

  • 19
    Shares

Peter Doggers – Kirsan Ilyumzhinov gab  gestern bekannt, dass er seine Kandidatur für die kommenden FIDE-Präsidentschaftswahlen am 3. Oktober in Batumi zurückzieht. Stattdessen unterstützt er den neuen russischen Kandidaten  Arkadi Dworkowitsch .

“Ich habe beschlossen, mich im Oktober dieses Jahres beim nächsten FIDE-Kongress nicht als Präsident dieser Organisation zu nominieren”, sagte Ilyumzhinov der russischen Nachrichtenagentur Interfax am Freitag. “Ich unterstütze die Kandidatur von Arkady Dvorkovich für den Posten des FIDE-Präsidenten”, betonte Ilyumzhinov.

Die Entscheidung von Ilyumzhinov wurde allgemein erwartet, nachdem Dvorkovich seine Kandidatur angekündigt hat . Dvorkovich erhielt vor  zwei Tagen überwältigende Unterstützung vom Russischen Schachverband.

Ilyumzhinov wurde 1995 Präsident der FIDE und ist der zweitälteste Vorsitzende des Weltschachbundes in der Geschichte. Alexander Rueb , der erste Präsident der Organisation, hielt die Position zwei Jahre länger, von 1924 bis 1949.

Weiterlesen auf chess.com

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht unter Fide |