Schweizer Einzelmeisterschaften in Lenzerheide

  • 2
    Shares

Markus Angst – Vom 12. bis 20. Juli finden in der Dreifach-Turnhalle in Lenzerheide zum dritten Mal nach 2006 und 2010 die in sieben Kategorien ausgetragenen Schweizer Einzelmeisterschaften statt – eine optimale Gelegenheit, Schach und Ferien in der Bündner Bergregion zu kombinieren.

«Auf der Lenzerheide bieten wir Ihnen unzählige Möglichkeiten, um den Kopf zwischen den Schachpartien in der frischen Bergluft zu durchlüften, Körper und Geist zu erholen und Energie zu tanken», sagt Bruno Fläcklin, Tourismusdirektor der Ferienregion Lenzerheide. «Flowige Biketrails, panoramareiche Wanderwege und glasklare Bergseen warten darauf, entdeckt zu werden. Dazwischen laden viele gemütliche Feuerstellen, urchige Hütten oder die zahlreichen Restaurants am Berg und im Tal zum Verweilen ein.»

GM Sebastian Bogner ist im diesjährigen SEM-Titelturnier in Lenzerheide topgesetzt.

Peter A. Wyss hofft als Bündner denn auch auf eine rege Teilnahme. «Es gibt neun gute Gründe, an der SEM zu spielen», sagt der Zentralpräsident des Schweizerischen Schachbundes (SSB).

1. Schach für alle: Der SSB erwartet über 300 Teilnehmer in sieben verschiedenen Kategorien: Titelturnier, Hauptturnier I, Hauptturnier II, Hauptturnier III, Senioren-Titelturnier, Allgemeines Seniorenturnier, Hobbyturnier.

2. Schach und Spitzensport: Das Titelturnier ist mit sechs Grossmeistern so stark besetzt wie seit Jahren nicht mehr. Die zehn Titelturnier-Spieler finden Sie hier: http://www.swisschess.ch/news-112/die-zehn-teilnehmer-des-sem-titelturniers-2018-stehen-fest-gm-sebastian-bogner-kann-in-lenzerheide-erstmals-schweizer-meister-we.html.

3. Schach und Plausch am Morgen: Für Spieler(innen) und Begleitpersonen gibt es jeden Morgen ein attraktives Rahmenprogramm. Die Details finden Sie in der umfangreichen SEM-Ausschreibung in «SSZ» 2/18: http://www.swisschess.ch/ssz-archiv.html.

4. Schach und Plausch am Abend: Am Samstag, 14. Juli, 20 Uhr, wird der Film «Magnus – Mozart des Schachs» gezeigt. Am Montag, 16. Juli, 20 Uhr, gibt Grossmeister Sergej Owsejewitsch eine Simultanvorstellung. Am Dienstag, 17. Juli, 20 Uhr, steht der Film «Die Schachnovelle» auf dem Programm. Am Mittwoch, 18. Juli, 19 Uhr, steht Lenzerheide im Zeichen des Strassenfests «Viva la Strada». Am Donnerstag, 19. Juli, 20 Uhr, findet eine Lesung von Alex Günsberg statt.

5. Après-Schach-Bar im Hotel «Schweizerhof» in Lenzerheide: Täglich ab 18.30 Uhr gibt es Kurzinterviews und Partiekommentare mit Spielern des Titelturniers.

6. Schach und VIP: Jeden Tag wird am ersten Brett des Titelturniers eine Persönlichkeit aus Politik und Sport den ersten Zug ausführen.

7. Schach und Natur pur: Die Ferienregion Lenzerheide bietet beste Voraussetzungen für unvergessliche Ferien.

8. Schach und Jugendlager: Auch dieses Jahr findet wieder ein vom SSB durchgeführtes und von Lenzerheide-Tourismus unterstütztes Jugendschachlager statt. Ein eingespieltes Leiterteam betreut alle Jugendlichen und bietet neben Schachtrainings auch ein abwechslungsreiches Programm an. Am Morgen finden Trainings und Partievorbereitungen statt, am Nachmittag und Abend können die gespielten Partien analysiert werden. Siehe auch: http://www.swisschess.ch/news-jugend/schweizer-einzelmeisterschaften-in-lenzerheide-das-jugendschachlager-bietet-analysen-spiel-und-spass.html

9. Mitmachen kommt vor dem Rang: Melden Sie sich noch heute für die SEM 2018 in Lenzerheide an. Turniere: http://www.swisschess.ch/sem_2018.html. Unterkunft: http://web4.deskline.net/lenzerheideschach/de/accommodation/search?AspxAutoDetectCookieSupport=1. Infos über Lenzerheide: www.lenzerheide.cominfo@lenzerheide.com. Auskünfte über die Turniere: SEM-Leiter Matthias Gallus, matthias.gallus@swisschess.ch.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.