DEUTSCHE MEISTERSCHAFT MIT RAINER BUHMANN

  • 6
    Shares

GM Rainer Buhmann (Elo 2581)

Ab dem 3. August versuchen 24 Schachspieler den Titel eines „Deutschen Meisters 2018“ zu erringen. Favorit ist der vom Referat Leistungssport benannte GM Rainer Buhmann (Elo 2581). Mit dabei sind der vor- und diesjährige Pokalsieger und frischgebackene Großmeister Hagen Poetsch (2513) und der Deutsche Amateurmeister 2017, FM Derek Gaede (2332). Die DSJ meldete Jari Reuker (2377).

In den Landesverbänden qualifizierten sich GM Jakob Meister (2432, Berlin), IM Mark Kvetny (2421, Württemberg), IM Malte Colpe (2382, Hamburg), IM Arno Zude (2373, Hessen), IM Hannes Langrock (2370, Sachsen), Adrian Gschnitzer(2333) und David Färber (2321, beide Baden), Nick Müller (2313, Mecklenburg-Vorpommern), Eduard Miller (2309, Bayern), FM Florian Armbrust (2300, Niedersachen), Arkadi Syrov (2295, Rheinland-Pfalz), Sebastian Fischer (2292, Württemberg), FM Raphael Rehberg (2273, Brandenburg), Frederik Svane (2266, Schleswig-Holstein), Theo Gungl(2234, Freiplatz), FM Reiner Heimrath (2200, Bayern), Eugen Heinert (2200, Nordrhein-Westfalen), Dominik Plaßmann(2186, Nordrhein-Westfalen), Hans-Ulrich Barmbold (2126, Saarland) sowie René Adiyaman (2097, DBSB).

Die Landesverbände Bremen, Sachsen-Anhalt und Thüringen schafften es diesmal nicht, einen Vertreter ins Rennen zu schicken. Ausrichter des Meisterturniers ist der ZMDI Schachfestival Dresden e.V.. Die neun Runden der DEM starten in der Zeit vom 3. bis zum 11. August jeweils um 14:00 Uhr im Wyndham Garden Dresden, Wilhelm-Franke-Straße 90, 01219 Dresden. Zeitgleich finden ein FIDE-Open und das „German Masters der Frauen 2018“ (beide 4. bis 12. August) statt.

Dresdner Schachsommer mit der Deutschen Schach Einzelmeisterschaft 2018 eröffnet
Am Donnerstagabend begann in Dresden die Deutsche Schach Einzelmeisterschaft 2018. Bei einem feierlichen Abendessen wurden die Farben für die erste Runde ausgelost. Als Glücksfee agierte Dr. Gerhard Köhler, Geschäftsführer der Schachstiftung GK gGmbH, die die Deutsche Schach Einzelmeisterschaft 2018 finanziell großzügig unterstützt. Er loste für das erste Brett die schwarzen Steine.
Tags darauf eröffnete Dr. Gerhard Köhler die erste Runde mit dem traditionellen 1. Zug am 1. Brett. Die Startrunde brachte bereits ein paar überraschende Ergebnisse. Insbesondere die Spielfreude der vermeintlichen Underdogs lässt ein spannendes Turnier erwarten.
Der Dresdner Schachsommer wird mit dem German Masters der Frauen und dem FIDE Open komplettiert, die am heutigen Samstag starten.

Weitere Informationen: www.schachfestival.de | DSB-Turnierseite

Ralph Alt
Bundesturnierdirektor

Teilnehmer:

Nr. Name Elo Qualifikation
1 GM Rainer Buhmann 2581 Kader
2 GM Hagen Poetsch 2513 DPEM 2017
3 GM Jakob Meister 2432 Berlin
4 IM Mark Kvetny 2421 Württemberg
5 IM Malte Colpe 2382 Hamburg
6 Jari Reuker 2377 DSJ-Freiplatz
7 IM Arno Zude 2373 Hessen
8 IM Hannes Langrock 2370 Sachsen
9 Adrian Gschnitzer 2333 Baden
10 FM Derek Gaede 2332 DSAM 2017
11 David Färber 2321 Baden
12 Nick Müller 2313 Mecklenburg-Vorpommern
13 Eduard Miller 2309 Bayern
14 FM Florian Armbrust 2300 Niedersachen
15 Arkadi Syrov 2295 Rheinland-Pfalz
16 Sebastian Fischer 2292 Württemberg
17 FM Raphael Rehberg 2273 Brandenburg
18 Frederik Svane 2266 Schleswig-Holstein
19 Theo Gungl 2234 Freiplatz
20 FM Reiner Heimrath 2200 Bayern
21 Eugen Heinert 2200 Nordrhein-Westfalen
22 Dominik Plaßmann 2186 Nordrhein-Westfalen
23 Hans-Ulrich Barmbold 2126 Saarland
24 René Adiyaman 2097 DBSB
Print Friendly, PDF & Email