Online-Kombiecke mit Uwe Kersten [227]

  • 1
    Share

Eine Trainingsserie des Schach-Tickers in Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach

is_chess_art_chess_com_negativ

Online-Kombiecke 227

Galileo Galilei und Bertolt Brecht

Galileo Galilei und Bertolt Brecht (Foto/Ausschnitt: Bertolt-Brecht-Archiv, Akademie der Künste, Berlin)

„Das Denken gehört zu den größten Vergnügungen der menschlichen Rasse.“

(Galileo Galilei, Zitat aus “Leben des Galilei”,
Schauspiel von Bertolt Brecht
)

Wir setzen unser Trainingsangebot mit der 227. Ausgabe fort. Dank der Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach [www.jugendschach.com] erscheint jeden Freitag eine neue Aufgabe sowie die Lösung für die Aufgabe der vorherigen Woche.

 

Mit UWE KERSTEN [*1968] stellen wir Ihnen einen erfahrenen A-Trainer des Deutschen Schachbundes zur Seite, der aktuell Referent für Leistungssport in Hessen ist. Zu seinen ehemaligen Schützlingen zählt beispielsweise der ehemalige Schachprinz und heutige Großmeister Dennis Wagner. Als Autor ist der FIDE-Meister mit zwei IM-Normen seit 2001 bei JugendSchach dabei und betreut dort zwei Rubriken: die Eröffnungsecke und die Kombiecke.

Hier ist nun die 227. Kombiecke, dieses Mal unter dem Motto Im Stil der Romantik.

Dann kombinieren Sie mal schön mit Uwe!

 


 

Im Stil der Romantik


In dieser Stellung aus dem Evans-Gambit verfügt Weiß über ausgezeichnete Angriffschancen, wie soll er vorgehen?

 

[Quelle: Kombiecke von JugendSchach 08/2018, Seiten 24/25]

 

Julia_Kirst1-150x150

Redaktion: Julia Kirst

 

Print Friendly, PDF & Email

  • 1
    Share