Trotz Endspurt nach dem Hitzekollaps: Leela ist raus

  • 3
    Shares

Menschen macht große Hitze ambitioniertes Schach unmöglich, Maschinen auch. Diese Erfahrung musste Leela, der AlphaZero für alle, jetzt bei der 13. Auflage der Computer-WM TCEC in der dritten Liga machen. Weil ihre Hardware überhitzte, spielte Leela zwei Drittel des Turniers weit unter ihren Möglichkeiten. Als das Problem behoben war, setzte sie zu einem beeindruckenden Endspurt an, der ihr beinahe noch die Qualifikation für die zweite Liga beschert hätte. Aber es reichte nicht ganz.

Die Abschlusstabelle der dritten Liga zeigt Leela punktgleich mit Arasan auf Rang zwei, aber es zählte der direkte Vergleich, und den hatte Arasan für sich entschieden.

Die 13. Staffel hatte die TCEC schon vor ihrem Beginn zum „Experiment“ erklärt. Erstmals nahmen zwei neuronale Netzwerke teil, Leela und Leela-Klon „DeusX“. Der Veranstalter musste spezielle Hardware mit leistungsfähigen Grafikprozessoren (GPU) leihen, denn nur auf denen würden Leela und DeusX eine ähnliche Power unter der Haube haben wie ihre konventionellen Konkurrenten. Die Entwickler standen derweil vor dem Spagat, eine möglichst aktuelle, aber eben auch ausreichend getestete und stabil arbeitende Version ihrer Programme in den automatisierten Wettkampf zu schicken.

Prozessor runterfahren, Kühlung auf 100 Prozent, dann ging es besser

Die vierte Liga hatten Leela und DeusX dominiert und waren beide in die dritte aufgestiegen. Als dort gegen stärkere Konkurrenz dann beide heiß liefen und fortwährend a tempo schlechte Züge ausspuckten, war klar, dass das Experiment hardwareseitig eben ein solches ist. Mit gedrosselten, dafür nicht mehr überhitzenden GPU und einer auf 100 Prozent laufenden Kühlung erging es beiden sofort besser. Leela, die bis dahin knapp unter 50 Prozent herumgekrebst war, gewann plötzlich wieder Partien und fand sich kurz vor Schluss sogar auf dem zweiten Platz wieder, der den Aufstieg in die zweite Liga bedeutet hätte.

Weiterlesen auf “Perlen vom Bodensee”

Print Friendly, PDF & Email

  • 3
    Shares