CECLUB División de Honor Grupo II 2009 (Montcada)

16. bis 20.9.2009 Die 20 stärksten Spieler: 1   GM Ponomariov Ruslan 2741 UKR 2   GM Shirov Alexei 2730 ESP 3   GM Malakhov Vladimir 2715 RUS 4   GM Adams Michael 2682 ENG 5   GM Sargissian Gabriel 2678 ARM 6   GM Harikrishna P 2673 IND 7   GM Cheparinov Ivan 2667 BUL 8   GM Caruana Fabiano 2662 ITA 9   GM Dreev Alexey 2662 RUS 10   GM Fier Alexandr 2644 BRA 11   GM Ganguly Surya Shekhar 2634 IND 12   GM Laznicka Viktor 2634 CZE 13   GM Berg Emanuel 2616 SWE 14

Weiterlesen…

20. Deutsche Schachmeisterschaft im Schnellschach

Karl-Heinz Podzielny verteidigt seinen Titel  Die als 20. Deutsche Schnellschach-Einzelmeisterschaft ausgeschriebene wurde als 35. ausgetragen. Lag’s daran, dass alle Verantwortlichen alt ausgesehen haben bei der Frage, wie man den elektronischen Schachuhren die neue Bedenkzeitregelung beibringt? Nein, daran lag es nicht. Es lag auch nicht daran, dass die Kommunikation zwischen Computer und Drucker zunächst nicht funktionierte, sondern einzig und allein daran, dass kurz vor Turnierbeginn 15 Jahre Schnellschachmeisterschaften der ehemaligen DDR hinzu addiert wurden.     Diese kleine Anfangsquärelen waren aber alle nicht Schuld, dass die erste Runde ein paar Minuten später begann, als erwartet. Es gab einen Teilnehmer, auf den gewartet

Weiterlesen…

Ravana Challenge International Chess Tournament 2009 (Sri Lanka)

12. bis 20.9.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: 1 GM Mchedlishvili Mikheil GEO 2613 2 GM Shabalov Alexander USA 2607 3 GM Filippov Anton UZB 2595 4 GM Malakhatko Vadim BEL 2569 5 GM Gagunashvili Merab GEO 2564 6 GM Kotanjian Tigran ARM 2553 7 GM Rusev Krasimir BUL 2549 8 GM Moradiabadi Elshan IRI 2547 9 GM Georgiev Vladimir MKD 2537 10 GM Ismagambetov Anuar KAZ 2528 11 GM Kostenko Petr KAZ 2491 12 IM Toufighi Homayoon IRI 2480 13 GM Murshed Niaz BAN 2398 14 IM Saptarshi Roy IND 2389 15 FM Maheswaran P IND 2347 16 IM Zozulia

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Open |

Wissenschaftspreis Schach verliehen

Der zweite Wissenschaftspreis Schach geht an den Psychologen Dr. Merim Bilalić aus Tübingen für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Expertise- und Gedächtnisforschung in der Domäne Schach.    Mit dem Wissenschaftspreis der Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar wurde 2008/2009 zum zweiten Mal ein Wissenschaftspreis ausgelobt, der aus der Fülle an wissenschaftlich fundierten Arbeiten zum Thema Schach aus allen Fachgebieten eine Arbeit besonders herausstellt. Ein Preis, der sich nicht nur auf ein Wissenschaftsgebiet beschränkt, sondern umfassend ist. Entsprechend setzte sich das Auswahlgremium aus Schach spielenden Wissenschaftlern unterschiedlichster Disziplinen zusammen. Der Preis ist mit 1.000 EUR dotiert und wird im neuen Jahr feierlich überreicht.  

Weiterlesen…

Wettkampf Nigel Short vs. Zahar Efimenko in der Ukraine

20. bis 26.9.2009 In der Serie der hochklassigen Schachwettkämpfe, die von Universal Event Promotion organisiert und in [[Mukatschewo]] durchgeführt werden, reiht sich der Wettkampf zwischen [[Nigel Short]] und [[Zahar Efimenko]] ein. Vom 20. bis 26. September 2009 treffen sich die beiden Weltklassespieler in der westukrainischen Kleinstadt, um einen Wettkampf über sechs Partien nach klassischem Muster zu absolvieren. Der 44-jährige Nigel Short (Foto links) gehört zu den Großen seines Fachs. Schon in jungen Jahren sorgte der Brite durch zahlreiche Erfolge für Aufsehen und galt als Wunderkind. 1980 errang er bei der Juniorenweltmeisterschaft   in   Dortmund   hinter   keinem   Geringeren   als   Garri   Kasparow   die Silbermedaille  und

Weiterlesen…

65th Polish Ekstraliga, Lublin/Poland

12. bis 20.9.2009 10 Mannschaften spielen über 9 Runden die "Polnische Mannschaftsmeisterschaft" aus. Zeitmodus: 90 Minuten/40 Züge + 30 Minuten + 30 Sekunden/Zug ab dem ersten Zug Partiestartr aller Runden: 15:00 und die letzte Runde 09:00 U. a. spielen so bekannte Spieler mit wie: Teilnehmer: Wojtaszek, Gajewski, Dziuba, Jaracz, Hracek, Markowski, Volokitin, Bartel, Krasenkow, Macieja, Kempiński, Rozentalis, Olszewski, Navara, B. Soćko, Mitoń, Babula, Bobras Turnierseite      Partien    

7th Mediterranean Men and Women Chess Championships Rijeka (CRO) 2009

11. bis 18.9.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: 1 GM Amin Bassem EGY 2559 2 GM Adly Ahmed EGY 2554 3 GM Cvitan Ognjen CRO 2516 4 IM Kapnisis Spyridon GRE 2516 5 IM Martinovic Sasa CRO 2516 6 IM Esen Baris TUR 2494 7 IM Dembo Yelena GRE 2482 8 FM Yilmaz Mustafa TUR 2475 9 IM Le Roux Jean-Pierre FRA 2474 10 IM Abdel Razik Khaled EGY 2470 11 IM Rombaldoni Denis ITA 2469 12 GM Galego Luis POR 2454 13 IM Rukavina Josip CRO 2435 14 IM Zorko Jure SLO 2430 15 IM Bodiroga Predrag SRB 2410 16

Weiterlesen…

Niederländische Einzelmeisterschaft 2009

11. bis 20.9.2009 Teilnehmer Männer: Sergei Tiviakov 2670 GM Groningen Sipke Ernst 2589 GM Groningen Dimitri Reinderman 2572 GM Amsterdam Anish Giri 2552 GM Rijswijk Friso Nijboer 2540 GM Amsterdam Robin Swinkels 2511 GM Tilburg Frans Cuijpers 2480 IM Utrecht Karel van der Weide 2462 GM Amsterdam Ali Bitalzadeh 2437 IM Kesteren Roi Miedema 2396 FM Eindhoven Teilnehmer Frauen: Zhaoqin Peng 2407 GM Hoofddorp Marlies Bensdorp 2325 WIM Utrecht Arlette Weersel 2209 WIM Etten Leur Mariska Bertholee – de Mie 2192 WFM Raalte Martine Middelveld 2078 Leiden Talitha Munnik 2009 Gouda Turnierseite      Partien

Final Chess Masters Bilbao 2009

Vom 6. bis 12. September wird das Grand Slam Finale in [[Bilbao]] mit folgenden Spielern ausgetragen: [[Lewon Aronjan]], [[Alexander Grischuk]], [[Alexei Schirow]] und Sergey Kariakin. Gespielt wird auf dem Plaza Nuvea in Bilbao, in einem eigens für das Schachereignis aufgebauten und klimatisierten Glashaus. Es wird doppelrundig gespielt mit einem Ruhetag. Um das Schachspektakel herum gibt es viele Aktivitäten für die schachinteressierten Zuschauer. Turnierseite     Partien   1 2 3 4   1. Aronian, Levon g ARM 2773 * * 1 ½ 0 1 1 1 4½ 2921 2. Karjakin, Sergey g UKR 2722 0 ½ * * 1 ½ ½ ½

Weiterlesen…

62nd Russian Championship 2009

2. bis 13.9.2009 Die ersten 5 Spieler haben sich für das Finale qualifiziert. Das Finale findet zwischen dem 11. und 13. September statt. Partien     Turnierseite       Turnierseite 2      Live Die ersten 20 nach 11 Runden: 1 GM Tomashevsky, Evgeny   7.5 RUS M 2688 2813 +1.57 ½ 1 ½ 1 ½ 1 ½ ½ 1 1   2 GM Vitiugov, Nikita   7.0 RUS M 2681 2749 +0.88 1 ½ 0 ½ 1 ½ 1 ½ 1 1   3 GM Riazantsev, Alexander   7.0 RUS M 2646 2756 +1.32 + 1 1 1 ½ ½ ½ ½ ½ ½  

Weiterlesen…

6. LGA Premium Schach Cup 2009 in Nürnberg

3. bis 6.9.2009 Thomas Luther gewinnt den 6. LGA Premium Schach Cup  Nach sieben hart umkämpften Runden endete der 6. LGA Premium Schach Cup mit einem deutschen Sieg.  Der Erfurter Großmeister Thomas Luther wies am Ende als einziger Spieler im Feld sechs Punkte auf und durfte sich über einen Siegerscheck von 2000 Euro freuen. Mit 5,5 Punkten folgen gleich zehn Spieler, worunter sich gleich weitere fünf deutsche befinden. U.a. geht Platz zwei an Klaus Bischoff und Platz drei an Romuald Mainka.  Die entscheidende Partie um den Turniersieg fand in der sechsten Runde statt, als Luther in einer spannenden Partie den

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Open |

KOLKATA GM OPEN (Indien)

1. bis 10.9.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: 1 SHAKHRIYAR MAMEDYAROV 2721 AZERBAIJAN 2 NIGEL SHORT 2706 ENGLAND 3 NI HUA 2701 CHINA 4 GADIR GUSEINOV  2667 AZERBAIJAN 5 EVGENY POSTNY 2651 ISRAEL 6 VLADISLAV TKACHIEV 2650 FRANCE 7 RAUF MAMEDOV 2645 AZERBAIJAN 8 ALEKSEI ALEKSANDROV 2640 BELARUS 9 SURYA SEKHAR GANGULY 2639 INDIA 10 VIKTOR LAZNICKA 2635 CZECH REPUBLIC 11 PARIMARJAN NEGI 2615 INDIA 12 SANDIPAN CHANDA 2611 INDIA 13 MIKHEIL MCHEDLISHVILI 2603 GEORGIA 14 LE QUANG LIEM 2602 VIETNAM 15 G.N.GOPAL 2600 INDIA 16 ELTAJ SAFARLI 2597 AZERBAIJAN 17 TIGER HILLARP-PERSSON 2596 SWEDEN 18 ANTON FILIPPOV 2595 UZBEKISTAN 19

Weiterlesen…

Europameisterschaft U10-U18 in Italien

Am Sonntag beginnt in Fermo (Italien) die Europameisterschaft U10-U18.    Der DSB ist gut aufgestellt. Als Trainer fahren die GM Philipp Schlosser – er betreut neben Julia Bochis auch die österreichischen Jugendlichen – Thomas Pähtz sowie die A-Trainer Bernd Rosen und Bernd Vökler mit. Nadja und Artur Jussupow unterstützen ihre Tochter Ekaterina.    Die Spieler lassen einiges erwarten. Bernd Vökler: "Ich schätze Rasmus Svane in der U12 als Medaillenkandidat ein. Natürlich kämpft auch Filiz Osmanodja wieder um einen Podestplatz. Genauso weit vorne sehe ich auch die beiden U10 Starter Paula Wiesner und Arshak Ovsepyan. In den oberen Alterssklassen traue ich

Weiterlesen…

10th Montreal International Chess Tournament

27.8. bis 6.9.2009 Teilnehmer: Étienne Bacrot GM (France) 2721 Alexander Onischuk GM (États-Unis – USA) 2699 Arkady Naiditsch GM (Allemagne – Germany) 2697 Alexander Moiseenko GM (Ukraine) 2682 Sergei Tiviakov GM (Hollande – Netherland) 2674 Yuri Shulman GM (États-Unis – USA) 2648 Varuzhan Akobian GM (États-Unis – USA) 2626 Anton Kovalyov GM (Argentine – Argentina – Canada) 2572 Mark Bluvshtein GM (Canada) 2558 Sébastien Mazé GM (France) 2546 Thomas Roussel-Roozmon MI (Cananda) 2487 Vinay Bhat GM (États-Unis – USA) 2473 Turnierseite       Partien        1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2   1. Naiditsch, Arkadij g

Weiterlesen…

Graz Open 2009

29.8. bis 6.9.2009 Das Internationale Open Graz wird die Reihe der österreichischen Sommerturniere beenden und bietet damit eine letzte Möglichkeit sich für die kommende Meisterschaft aufzuwärmen. Gespielt wird vom 29. August bis 6. September im Grazer Brauhaus Puntigam, das seit vielen Jahren stilvolles Ambiente der Veranstaltung ist. Der Kroate Zdenko Kozul wird seinen Titel verteidigen, insgesamt sind 6 Großmeister vorangemeldet. Normen sind daher möglich. Gespielt wird in drei Gruppen wobei die A-Gruppe offen ist, die B-Gruppe unter Elo 2000 gespielt wird und die C-Gruppe unter Elo 1700. In allen Gruppen gibt es einen attraktiven Preisfonds. In Summe werden 14.500 Euro

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Open |

XI Open Internacional de Sants (Spanien)

21. bis 30.9.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: 1 GM Krasenkow Michal POL 2631 2 GM Fier Alexandr BRA 2604 3 GM Solodovnichenko Yuri UKR 2596 4 GM Grigoriants Sergey RUS 2564 5 IM Milov Leonid GER 2562 6 GM Ikonnikov Vyacheslav RUS 2556 7 GM Narciso Dublan Marc ESP 2553 8 GM Smirnov Pavel RUS 2553 9 GM Lemos Damian ARG 2547 10 GM Libiszewski Fabien FRA 2535 11 GM Kunin Vitaly GER 2532 12 IM Alsina Leal Daniel ESP 2529 13 IM Cruz Cristhian PER 2525 14 GM Almeida Quintana Omar CUB 2524 15 GM Cuartas Jaime Alexander COL

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Open |

OPEN Brezová 2009 (Slowakei)

22. bis 29.8.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: 1 GM Petrik Tomas SVK 2529 2 GM Cvek Robert CZE 2520 3 GM Likavsky Tomas SVK 2484 4 IM Talla Vladimir CZE 2483 5 IM Jurcik Marian SVK 2479 6 IM Bernasek Jan CZE 2470 7 GM Akesson Ralf SWE 2469 8 GM Manik Mikulas SVK 2465 9 GM Popchev Milko BUL 2459 10 IM Hausner Ivan CZE 2446 11 IM Meszaros Michal SVK 2416 12 IM Plat Vojtech CZE 2406 13 FM Csiba Dominik SVK 2401 14 GM Plachetka Jan SVK 2370 15 IM Plischki Sebastian GER 2368 16   Maslik

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Open |

Elf Champions des Schachs beim Jubiläum der Schachgesellschaft Zürich

Schachfest der Extraklasse – Jubiläum der Schachgesellschaft Zürich begeistert die Massen    Tausende von Zuschauern im Hauptbahnhof Zürich und unzählige Menschen überall auf der Welt waren begeistert von den Veranstaltungen anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Schachgesellschaft Zürich. Die Simultanveranstaltung am 22. August 2009 und das Rapid-Turnier tags darauf führten elf Champions nach Zürich. Vladimir Kramnik gewann das Schnellschachturnier vor dem amtierenden Weltmeister Anand. Der älteste Schachverein der Welt zeigte sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der hochklassigen Schachveranstaltung, bei der die Credit Suisse Hauptsponsor war.    Beim Champions Simultan traten am Samstag, 22. August 2009, 200 Amateure in einem Simultanwettkampf

Weiterlesen…

The NH Chess Tournament Rising Stars vs. Experience

20. bis 31.8.2009 Teilnehmer: Svidler Russia 2726 Peter Heine Nielsen Denmark 2668 Alexander Beliavsky Slovenia 2640 Loek van Wely The Netherlands 2622 Ljubomir Ljubojevic Serbia 2553 Hikaru Nakamura United States 2701 Fabiano Caruana Italy 2649 Jan Smeets The Netherlands 2626 Daniel Stellwagen The Netherlands 2619 Hou Yifan China 2590  Ein Sonderpreis ist eine Einladung zum Amber-Turnier 2010 in Nizza.   Turnierseite     Partien     Video Runde    1     2     3     4     5     6      7      8      9     10    

Deutsche Frauenmeisterschaft im Schach in Hockenheim

Polina Zilberman aus Heidelberg mit einem halben Punkt Vorsprung Deutsche Meisterin 2009 – Jenny Leveikina vom SK Herne-Sodingen Vizemeisterin!  Am Sonntag ging die Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft im Schach zu Ende. Neun Tage lang ermittelte der Deutsche Schachbund seine Meisterin. Mit Partie  die bis zu fünf Stunden pro Tag dauern, hatten die 22 Spielerinnen im Stadthallenrestaurant Rondeau in Hockenheim ein Mammutprogramm. Das Turnier, das dieses Jahr von der Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar durchgeführt wurde, findet alle zwei Jahre statt.  Vor der Schlussrunde hatten noch drei Spielerinnen Chancen auf den Deutschen Meistertitel. WIM Polina Zilberman (Foto) aus Heidelberg führte mit einem halben Punkt Vorsprung vor WIM Nellya Vidonyak und

Weiterlesen…