Thematische Tipps aus deutschen Schachzeitungen [31]

Die TOP 10-Beiträge in den Heften vom Juli 2015 – von RAYMUND STOLZE   Die Besucherresonanz auf unsere thematischen Tipps aus deutschen Schachzeitungen, die Sie seit dem 27. Dezember 2012 jeden Monat auf der Schach-Webseite www.schach-ticker.de finden, beweist uns, dass Ihr Interesse an solchen Hinweisen weiterhin ungebrochen ist. Dass sie durchaus auch subjektiv sind, versteht sich, aber der Schach-Ticker bemüht sich selbstverständlich gleichermaßen um Objektivität!   Leider ist es uns bisher immer noch nicht gelungen, Sie aktiv einzubinden. Aber wir bleiben hartnäckig, und so steht unser Angebot für diese Serie nach wie vor, sie um Ihre ganz persönlichen Besucher-Tipps zu

Weiterlesen…

So sehe ich das … [23]

Warum sich der Godesberger SK aus der 2. Bundesliga zurück zieht – Eine Stellungnahme von Mannschaftsführer und Vorstandsmitglied BODO SCHMIDT   In der vergangenen Woche erreichte den Schach-Ticker die Nachricht, dass der Godesberger SK 1929 e.V., der mit seinen aktuell über 170 Mitgliedern zu den acht größten Schachvereinen in Deutschland gehört, sich aus der 2. Bundesliga zurück zieht. Damit wird die Gruppe West mit nur neun Teams die Saison 2015/16 bestreiten und der traditionelle Verein steht als erste Absteiger fest.   Wir haben den Mannschaftsführer und 2. Vorsitzenden des Godesberger SK BODO SCHMIDT um eine Stellungnahme gebeten, in der er

Weiterlesen…

Kunst & Schach [10]

„Schach im Bild” – Eine Kolumne von ROSEMARIE J. PFORTNER   Natürlich ist das Internet ein idealer Platz, um neue Ideen und Anregungen zu finden. So ist unser Webmaster Franz Jittenmeier auf das Portal KUNST & SCHACH [http://www.kunstundschach-rjp.com/] von RoseMarie J. Pfortner gestoßen. Unsere Anfrage, ob Sie nicht monatlich eine Kolumne zu diesem Thema schreiben könnte, fand sofort ihre Zustimmung, und so erschien am 15. Oktober ihr erster Beitrag [ http://www.chess-international.de/Archive/29323 ] in der gleichnamigen Kolumne. Heute nun folgt mit „Schach im Bild“ ihre bereits zehnte Geschichte. ________   Schach-Bilder gibt es unendliche viele: Auf Pergament verzeichnet, dokumentieren sie die

Weiterlesen…

Unglaubliche Züge [52]

Das Duell der Freibauern – Schachtraining mit Großmeister NICLAS HUSCHENBETH, Baltimore/USA   Der junge Hamburger Großmeister Niclas Huschenbeth [29. Februar 1992] ist tatsächlich auch ein außergewöhnlicher Öffentlichkeitsarbeiter. Obwohl er seit August 2012 Psychologie an einer Universität in Baltimore in den Vereinigten Staaten studiert, findet der 23-Jährige nach wie vor Zeit, um in Sachen Schach aktiv zu sein. Drei seiner kreativen Ideen können die Schach-Ticker-Besucher nutzen: Es sind die Trainingsserien Let’s blitz – GM-Special, Let’s rapid und Unglaubliche Züge, deren inzwischen 52. Folge wir heute veröffentlichen.   Heute stellt Niclas in seiner Serie den Klassiker Kortschnoi – Spasski vor. Beide Spieler

Weiterlesen…

Online-Kombiecke mit Uwe Kersten [62]

Eine Trainingsserie des Schach-Tickers in Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach   Dass sich unser Schach-Ticker-Team ständig Gedanken macht, mit welchen thematischen Angeboten wir Sie überraschen können, versteht sich. Die Besucherzahlen auf der Webseite signalisieren uns, dass wir in den meisten Fällen richtig liegen. Und doch gibt es sicherlich noch Reserven, nicht zuletzt auch mit Ihrer geschätzten tatkräftigen Unterstützung. Eine Lücke haben wir in Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach [ www.jugendschach.com ] geschlossen. Bisher fehlte nämlich ein regelmäßiges Trainingsangebot. Da der weitaus größte Teil aller Schachpartien durch Taktik entschieden wird, haben wir am 3. Mai 2014 die Serie „Online-Kombiecke mit Uwe

Weiterlesen…

Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2014

Hauen und Stechen ist angesagt wenn Senioren angreifen Aktuelle Meldung von Prof. Dr. Bruno Müller-Clostermann:   IM Yuri Boidman ist “Deutscher Seniorenmeister 2014” Bei den Deutschen Senioreneinzelmeisterschaften hat sich IM Yuri Boidmann mit überzeugenden 8 Punkten aus 9 Runden durchgesetzt und wurde “Deutscher Seniorenmeister”. In Runde 9 genügte ihm ein Remis gegen den direkten Verfolger FM Jefim Rotstein, der mit 7,5 Punkten “Deutscher Nestorenmeister” wurde. Platz 3 erreichte FM Hans Werner Ackermann durch einen Schlussrundensieg gegen den punktgleichen FM Christan Clemens. Glückliche “Deutsche Seniorenmeisterin” wurde Liubov Orlova (5 Punkte) dank besserer Sekundärwertung vor der punktgleichen WFM Mira Kirzek und WFM

Weiterlesen…

Ausgelesen! [9]

Neuerscheinung: Turnierbuch zur „First World Junior Championship 1951“!     Nach 64 Jahren erschien vor wenigen Wochen das Turnierbuch zu zwei Turnieren, die 1950 und 1951 im englischen Birmingham stattfanden. Nach einem Vorläuferturnier „First International Junior 1950“ fand im darauf folgenden Jahr die allererste Jugendweltmeisterschaft „First World Junior Championship 1951“ statt, wobei die ersten beiden Runden in Coventry und das restliche Turnier in Birmingham gespielt wurde.     Die Möglichkeiten der tapferen Veranstalter waren damals ebenso begrenzt wie die der nicht minder tapferen jugendlichen Teilnehmer, die den abenteuerlichen Weg auf die britische Insel gewagt hatten. Der argentische Teilnehmer erschien mit

Weiterlesen…