Das Wimbledon des Schachs

Es Ist Mai und es hat schon gute Tradition, eingebettet zwischen zwei Feiertagen  und zwei Wochenenden treffen sich die Schachspieler zum schönsten Amateuer-Event des Jahres. Wie jedes Jahr wenn die ACO ruft, reist man aus aller Welt auf die schöne Mittelmeer-Insel KOS, um sich im 5-Sterne Hotel Helona Resort zu treffen. 307 Teilnehmer aus 29 Ländern folgten dem Ruf des Veranstalters und reisten mit Ehefrau bzw. Lebensgefährtin an, in einigen Fällen waren auch die Kinder dabei. Erstmalig waren auch drei Teilnehmer von den Bermudas vor Ort, darunter Nationalspieler Serguei Gontcharov (C-Gruppe), der sein Land unter anderem einst bei der Schach-Olympiade in Dresden vertreten hat. Der jüngste Teilnehmer Filip Ochedzan 

Weiterlesen…

“Hi hi, hihi …!“ – Kinderlachen auf den Fluren des DSB

Vom zweiten DSAM-Qualifikationsturnier der Saison 2015-16 in Magdeburg berichtet RALF MULDE   Das zweite Qualifkationsturnier der Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft [DSAM] in Magdeburg 2015 ist sehr gut besucht und ist „auch insgesamt eine Werbung für das Schach“, wie es der in Magdeburg für Sport, Schule und Kultur zuständige Stadt-Beigeordnete Prof. Dr. Matthias Puhle anlässlich seines Grußwortes formulierte. Vor dem Historiker, der zu berichten wusste, dass Johannes Zukertort schon 1885 direkt vor dem WM-Kampf gegen Wilhelm Steinitz zu einem Blindsimultan mal eben vorbei kam und offenbar auf genügend zahlende Gegner stieß, saßen 342 Teilnehmer: 33 Damen, 309 Herren – wobei das mit „Damen

Weiterlesen…

Ein Schlagzeile für „Walker“

Eine Schach-Ticker-Vorschau auf das zweite DSAM-Qualifikationsturnier in Magdeburg – Im Dialog unsere Berichterstatter RALF MULDE & RAYMUND STOLZE   Kaum zu glauben, aber in den Anfangszeiten der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft – wir erleben 2015/16 immerhin die 15. Saison – schrieben im steten Wechsel die Schiedsrichter bzw. der Turnierdirektor die Texte höchst selbst, wie Ralf Mulde, unser Mann für die DSAM, so das Kürzel für die wichtigste DSB-Breitenschach-Veranstaltung, zu berichten weiß. „Deshalb sind die so angenehm kurz, schließlich hat das Turnierpersonal eigentlich Anderes zu tun. Dennoch kamen gerade damals begeisternde Artikel zustande …“ So auch von meinen einstigen Vorgänger im Amt des

Weiterlesen…

Sie sind wieder da – auf geht’s zur DSAM!

Vom ersten Qualifikationsturnier der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft der 15. Saison 2015/16 in Bad Soden berichtet RALF MULDE   Die deutschen Schach-Amateure legten in ihrem Turnier wieder fulminant los! „Es ist kaum zu glauben, aber wir sind jetzt beim fünfzehnten Mal schon wieder mehr geworden“, fasste es Hugo Schulz (Foto) zusammen, der diesmalige Turnierdirektor und zugleich Breitenschach-Referent des DSB.   Beim letzten Bad Sodener DSAM-Turnier gingen insgesamt 282 Schach spielende Menschen an den Start, diesmal sind es 318 Spieler, darunter 26 Spielerinnen, also 8,2 Prozent.   Der hessische Schach-Präsident Thorsten Ostermeier hielt ein inhaltsreiches Grußwort, in dem er die Anwesenden über das

Weiterlesen…

Antonia will es wissen!

Vom Finale der Deutschen Pokal- und Schach-Amateurmeisterschaft in Niedernhausen-Wiesbaden berichtet für den Schach-Ticker RALF MULDE   28 zu (fast) allem bereite Burschen treffen in Niedernhausen bei Wiesbaden im Dähne-Pokal-Finale zusammen, um – verkürzt gesagt – den deutschen „Cupsieger"“ Im K.o.-Modus auszuspielen. Im gleichen Saal findet zugleich das von der Zahl her weit mächtigere 13. Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft [DSAM] statt. Qualifiziert hatten sich dafür in sechs Turnieren jeweils die ersten sechs der sechs Leistungsgruppen, erwartet wurden also 63 = 216 Spielerinnen und Spieler, von denen auch tatsächlich 210 antreten.   Damit haben sich in den drei Turniertagen insgesamt 238, womöglich

Weiterlesen…

Zwanzig Schachspieler in der Oder verschwunden

Ein Abschlussbericht aus Frankfurt (Oder) vom zweiten Qualifikationsturnier zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft in der Saison 2013/14 in Frankfurt von RALF MULDE   Über 200 Spielerinnen und Spieler hatten sich für die zweite Quali-Runde der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft [DSAM] fest angemeldet. 182 saßen dann im RAMADA-Hotel Frankfurt (Oder) an den Brettern. Auf den Fluren, im Restaurant, in der Küche und im Fahrradkeller wurde noch mal nachgesehen – nichts. Da mussten doch glatt einige Strategen in letzter Sekunde entschieden haben, leider doch nicht mitzuspielen. Nachdem auch das nette Personal nicht mitmachen wollte und der Stellvertretende Präsident des Brandenburger Landesschachverbandes Norbert Heymann nur dann ans

Weiterlesen…

Freiplatz für die Sieger zur Amateurschach-WM auf Rhodos

Reportage einer Schach-Rundreise beim KMS Leasing Grand Prix von NIKOLAS POGAN, Schwäbisch Hall     Von Ende Mai bis Mitte August fand mit den Stationen Templin, Stuttgart, Lüneburg, Königswinter und Bad Wiessee erstmals der KMS Leasing Amateurschach Grand Prix 2013 statt. Die von der Amateur Chess Organization [ACO] betreute Turnierserie wurde mit einem Preisfonds von 1.800 Euro ausgestattet. Der eigentliche Clou jedoch war, dass den sieben Gruppensiegern ein bezahlter Freiplatz (Hotel und Startgeld) für die dritte ACO Amateur-Weltmeisterschaft auf Rhodos winkte [7. bis 16. Juni 2014]. Dafür musste man nicht unbedingt an allen Wettbewerben teilnehmen, sondern entscheidend war die Gesamtwertung.

Weiterlesen…

ACO Amateur Schachweltmeisterschaft 2013

Vom 11. – 20. Mai fand auf Kreta die zweite ACO Amateur Schachweltmeisterschaft statt. 168 Spieler im Alter von 7 bis 94 Jahren kämpften in 7 Ratinggruppen und 9 Runden im 4-Sterne All-Inclusive Hotel Aquis Arina Sand um die 7 begehrten ACO Weltmeistertitel. Aus insgesamt 26 Ländern fanden die Spieler ihren Weg auf die griechische Sonneninsel, darunter auch Spieler aus Australien, Venezuela und Malaysia. Im Jahr 2012 fand die erste ACO Amateurweltmeisterschaft noch mit 72 Teilnehmern in Dubai statt, dieses Jahr waren es mehr als doppelt so viele Spieler. Spielort war das 4-Sterne All-Inclusive Hotel Aquis Arina Sand, das mit

Weiterlesen…

Erste ACO Amateur Schachweltmeisterschaft ein großer Erfolg

72 Spieler aus 25 Ländern im Alter von 8 bis 79 Jahren, 7 Ratinggruppen, 9 Partien, 10 Tage im 5 Sterne Strandhotel, viele neue Freundschaften sowie ein Galadinner im wahrscheinlich schönsten Ballsaal der Welt im weltbekannten 7 Sterne Hotel Burj al Arab  – das ist das Fazit der ersten ACO World Convention Dubai, der Amateurschachweltmeisterschaft der neugegründeten Amateur Chess Organization (ACO), welche vom 6. – 15. Juli in Dubai stattfand.  Austragungsort war das preisgekrönte 5 Sterne Strandhotel Jebel Ali Golf Resort & Spa Hotel, welches 2011 zum weltbesten Familienresort ausgezeichnet wurde … Bericht mit Fotos Ergebnisse Fotos auf Facebook 1

Weiterlesen…