DSAM-Plätze in Niedernhausen (bei Wiesbaden) frei! Noch geht’s!

Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft DSAM Niedernhausen: Teilnehmen doch noch möglich! Dr. Dirk Jordan hat kurz Luft geholt, die großartig gelaufene Behinderten-WM in seinem Dresden innerlich verarbeitet – und war gedanklich schon wieder beim nächsten Turnier. Wie er das alles durchhält, wird noch bei XY ermittelt. “Hör zu. Wahrscheinlich steht der DSB mit seinem DSAM-Turnier vor einer unglaublich erfolgreichen Saison. Das belegen die Anmeldezahlen von heute früh am 20. Oktober 2017.” Das war um knapp nach acht. Was wäre denn dann “sehr früh”? “Keine Scherze!” kam es zurück. “Aktuell sind es, bevor in der aktuellen Turnierserie überhaupt ein einziger Zug gespielt wurde, schon unglaubliche 1.642 Teilnehmer!!”

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Deutschland-Cup Wernigerode 2017 beendet

Ralf Schöngart, 58, Buxtehude, fährt als Sieger des Deutschland-Cups und damit eines offiziellen nationalen Wettbewerbs des Deutschen Schachbundes wieder zurück aus dem Harz an die Elbe. Er siegte mit 5,0 Pkt. aus 7 Partien in der besten Leistungsgruppe des D-Cup 2017 in Wernigerode. Das Turnier schielt auch in dieser Gruppe mit ihrem DWZ-Korridor 1900 bis 2199 eben nicht auf die Bundesliga schielt, dafür wurden andere Turniere geschaffen, sondern ungefähr das Niveau vieler Landes- und Verbandsligen abbildet – und das ist so schlecht ja nun nicht. Es ist den Teilnehmern jedenfalls anzumerken, dass es ihnen einfach Spaß macht – und das

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Deutschland-Cup 2017 in Wernigerode eröffnet: Rekord!

“Wir konnten es erst gar nicht glauben und haben lieber noch einmal nachgezählt. Als wir 2010 mit dem Turnier unter dem Brocken begannen, waren es 87 sehr liebe Teilnehmer. Nur sieben Jahre später sind uns die Spieler immer noch sehr lieb und sympathisch, es wurden aber jetzt schon 206!” Turnierdirektor Dr. Dirk Jordan freute sich sehr. Dass unser zahlenliebender Mathematiker vergaß, auf den immensen prozentualen Sprung der 164 Spieler des Vorjahrs auf die 206 von heute hinzuweisen, musss daran gelegen haben, dass er schlicht alle Hände (zwei) voll zu tun hatte. Aber dass “31 Mädchen und Frauen mit von der Partie”

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

DSAM Aalen 2017

Für den Weihnachtsmann zwar Stuhl, aber kein Bett mehr frei Turnierdirektor Dr. Dirk Jordan, der Mann vor, über und mitten in der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM, schrieb schon am zweiten Sonntag des September 2017, als man noch immer auf den Sommer hoffte: “So früh wie noch nie müssen wir eine Hotel-Anmeldung schließen: Aalen. Real haben wir 140 Zimmer. Die neue Saison mit 7 hoch 3 hat zwar noch gar kein erstes Turnier gesehen, aber es gibt schon ein erstes “Opfer”. Weil die DSAM-Anmeldezahlen an jedem Austragungsort noch immer auf neue Gipfelhöhen steigen, ist für unser Weihnachtsturnier in Aalen die Hotel-Kapazitätsgrenze erreicht.” Deshalb

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Dein DSB-Turnier am Harzer Brocken

Der Deutschland-Cup 2017 findet vom 29. September bis 4. Oktober 2017 im HKK Hotel Wernigerode****, Harzer Kultur- & Kongresshotel, Pfarrstr. 41, 38855 Wernigerode statt. Das Turnier läutet jedes Jahr sozusagen die neue Liga-Saison ein, also ein gutes Training. Unsere Sportstätte liegt, wie der Name des Hotels schon vermuten lässt, im Harz und zwar unterhalb des Brocken, also auf der Sachsen-Anhalter Seite. Bis zum Turnier wird dort alles längst wieder trocken sein und Gäste dürften im Ort sogar noch mehr als sonst mit weit offenen Armen empfangen werden. Die Ende Juli 2017 eingetretene schlimme Überschwemmung hatte so manches durcheinander gebracht. Warum

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft

DSAM 2016/17 in Niedernhausen bei Wiesbaden beendet! Von Ralf Mulde. Zehnjährige Kinder bedürfen besonderer Aufsicht und der Fürsorge. Man nimmt sie an die Hand und passt auf sie auf. Das ist natürlich auch am Schachbrett so – denkst Du Dir jedenfalls, bevor Du mit dem 10jährigen Deutschen Schach Amateur-Vizemeister 2016/17 Matteo Metzdorf am Brett gesessen hast. Der Matteo hat in der Gruppe D (Rating 1501-1700, etwas über dem durchnittlichen Clubspieler) mit 4,0 Pkt. = 80% den zweiten Platz gemacht! Im April 2007 geboren, spielt für die SG Trier und schließt das FINALE einer Deutschen Meisterschaft als Vizemeister (D) ab! Gut,

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Heißes Schach im Finale!

Von Ralf Mulde. Eigentlich, so sollte man meinen, sei Schach eher eine Wintersportart, bezieht man sich auf die vielen, endlosen Fahrten durch noch schwärzeste Winternacht in den Amateurligen. Völlig ungewohnt also sind die Außen-Temperaturen von 20-30°C, die auch diesmal wieder beim Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM in Niedernhausen nahe Wiesbaden herrschen. Die Turnierseite ist https://www.dsam-cup.de/niedernhausen/ Partien der Spitzenbretter kann man sich ab Runde 2 live begucken, wenn auch die Telekom und die Götter des Internet ein Einsehen haben werden (Link dorthin auf der DSAM-Seite) und hier der Pokal. Aber der hat seine eigenen Gesetze. https://www.dsam-cup.de/live/ und http://cloudserver.chessbase.com/NDc4MTA1/replay.html Im Saal des

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Zauberhaftes Licht im Tunnel

Text und Fotos: Ralf Mulde – Da kommt was. Man sieht es schon ganz deutlich. Nein, Du fährst nicht auf der falschen Spur und es irrlichtert auch nicht unser aller Boss Iljumschinow … übrigens ziemlich lange nichts gehört von der FIDE, wohl einem der originellsten Sport-Weltverbände. Vielleicht ist er’s ja doch? Nein, das Helle, das da aufscheint, ist das doppelte Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM und das des Dähne-Pokals. Am 15.Juni fängt’s los, um Schlag zehn. Der angeblich zu teure Gedanke, eine “booooiinnngg….!!” Turmuhr mit dramatischem Edgar-Wallace-Gong zu installieren, lag nahe. Alles spielt in einem Raum, alles zeitgleich, alles aus

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Wiesbaden schon damals mit Klasse-Schach

Text: Ralf Mulde – Es sei gestanden: Dieser kleine Artikel war eigentlich als eine Art Einsprengsel für die Homepage der DSAM gedacht. Jener Rahmen könnte aber ein wenig zu eng werden, denn hauptsächlich soll es ja dort um das (bald) laufende Turnier gehen. Um welches? Im hessischen Niedernhausen bei Wiesbaden, also im Linares des DSB, wird im Juni 2017 das doppelte Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM einerseits und des Dähne-Pokals andererseits ausgetragen. So richtig streng genommen also spielt die DSAM im “H+” in Niedernhausen, aber wir liegen mit unserem fußläufig erreichbaren Fixpunkt Wiesbaden doch noch goldrichtig. Warum der goldene Schachpalast

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Aus ramada-cup.de wird dsam-cup.de

Der traditionelle Domainname ramada-cup.de für die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) ist Geschichte. Seit einigen Tagen erfolgt eine Umleitung auf dsam-cup.de, womit der Name der Hotelkette aus der Domain verschwindet. Hintergrund des Namenswechsels ist die Änderung der Hotelbezeichnungen. Die H-Hotels AG aus Bad Arolsen, in Deutschland Franchise-Nehmer für Ramada Worldwide, will die Ramada-Hotels zukünftig unter den Eigenmarken laufen lassen. Partner für den Deutschen Schachbund bei der DSAM bleibt die Hotelkette natürlich. Wie die alte Domain wird auch die neue bei Host Europe verwaltet, einem 1997 in Deutschland gegründeten Unternehmen. Host Europe ist wie auch inzwischen Domainfactory (wo der DSB seinen Server zu

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM, DSB |

DSAM in Kassel 2017 sonnig beendet!

Die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft DSAM erlebte ihr letztes Turnier dieser Saison im Monatswechsel März / April 2017. Der geräumige Spielsaal des Kasseler RAMADA-Hotel bot die passende Kulisse für so manche ganz erstaunliche Leistung. Dass der DSB zeitgleich in Bad Wiessee mit der Deutschen Frauen-Einzel sogar noch ein zweites Spitzenturnier austragen konnte, demonstriert die inzwischen erfreulich hohe Zahl weiblicher Spitzenkräfte (und Schiedsrichter) im Schach, denn auch in Kassel (wohlgemerkt: A-Gruppe) triumphierte eine Dame! Gleich bei ihrem Erststart in der DSAM drehte die U16-Europameisterin WFM Fiona Sieber aus Magdeburg mit 4,5 aus fünf den Turniersaal auf links: Ein ganzer Punkt Vorsprung nach nur

Weiterlesen…

Frühlingserwachen DSAM Kassel 2017

Das letzte Qualifikationsturnier der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM dieser Saison ist im herrlichen Sonnenschein des endenden März 2017 im RAMADA-Hotel in Kassel gestartet! Können Sätze wie “… RAMADA-Hotel Kassel mit 336 Teilnehmern eröffnet, darunter starke 30 Damen, von denen die aktuelle U16-Europameisterin WFM Fiona Sieber aus Magdeburg …”, wie wir an anderem Ort schrieben, dieses Turnier schon zutreffend skizzieren? Ist es nicht eher die freundliche Atmosphäre, die hundert Spieler, die sich bei der Begegnung irgendwo auf den Gängen im Wiedererkennen freundlich zunicken, das aufgeregte Hin und Her im ganzen, schachlich vibrierenden Haus, die zielbewusste, konzentrierte Art des DSAM-Teams, die Grußworte der

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Das war’s – und es war schön! DASM in Brühl

Alle schauen zuerst auf den Sieger der A-Gruppe, also der stärksten Schach-Brigade der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM Brühl 2017. Machen wir jetzt auch. Wir mussten erst die dicke Konfetti-Schicht absaugen, dann fanden wir ihn darunter wieder: Stefan Schiffer, der Mann aus Brühl, ist Jahrgang 1995 und erzielte auch fast so viele Punkte, nämlich 4,5. Aus nur fünf Partien, wohlgemerkt. Damit distanzierte er die folgenden Spieler um einen ganzen Punkt und das ist in einem solchen Turnier nun doch recht ungewöhnlich. Andreas Schulze, Dr. Jens Hinkmann, und Prof. Dr. Friedbert Prüfer kamen auf gute 3,5 Punkte, konnten diesmal den Brühler aber einfach

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Kamelle am Brett : DSAM Brühl 2017 gestartet!

Eigentlich ist doch alles völlig normal. Draußen tobt der Sturm, drinnen auch, aber zwischen a1 und h8. Draußen gehen Myriaden von Karnevalisten mühsam ihrem jährlich erzwungenen Treiben nach, drinnen haben 361 Spieler, darunter 28 Damen, am Brett unheimlich viel Spaß. Die da draußen müssen im Regen laufen, die drinnen sitzen im komfortablen 4-Sterne RAMADA-Hotel höchst bequem an ihren Partien, bekommen von eilfertigen Schiedsrichtern Kaffee und Kuchen gereicht und von Kellnern Luft zugefächelt … gut, nicht ganz so, aber bis zu den Schiedsrichtern stimmt’s, ehrlich! Wie wichtig gute und in genügend großer Zahl aktive (!) Saalschiedsrichter im Schach sind, dessen Bedenkzeit

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Bergedorf eiskalt, Amateure heiß auf Schach

Im RAMADA-Hotel in Bergedorf bei Hamburg wird traditionell der Hahn am Amateur-Schach-Jahr wieder aufgedreht, nachdem das Fass im alten Jahr ebenfalls traditionell in Aalen verschlossen wurde. Die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft DSAM riss trotz vorhandenem Eis und angekündigtem Unwetter 505 Spielerinnen und Spieler aus den heimischen Sesseln, die nun eben zwischen Freitag und Sonntag in sechs Leistungsgruppen die zweifellosen Vorzüge einer Vier-Sterne-Rundum-Sorglos-Umgebung genießen. Das ist erst das zweite Mal, dass die DSAM mehr als 500 Teilnehmer versammelt, was ja auch an den nun mal vorhandenen Begrenzungen liegt, die so ein Saal eben so hat. Willi Meyer ist 91 Jahre jung, spielt mit

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Annmarie Mütsch (14) gewann DASM in Aalen 2016 !!

“Wir hatten schon eine lange Reihe großartig spielender Sieger, aber die 14jährige, die in der A-Gruppe das Turnier gewinnt, das erlebt die DSAM zum ersten Mal”, freute sich der Turnierdirektor der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM, Dr. Dirk Jordan aus Dresden (der Mann mit dem Stollen zum Fest). In Aalen legte Annmarie Mütsch zwei Siege vor und rundete ihr tolles Christkindl-Kunststück mit drei Remisen ab. Es war ja Wochenende und fast Weihnachten, da zeigte die blonde Eppingerin eben doch mal ein wenig Gnade mit den Kerlen. Ein erster Ansatz zur Entwicklung ihres Talents: “Der Sport spielt in Eppingen eine große Rolle … Dazu

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Die DSAM-Springer in Aalen sind loseröffnet!

Es wird also festlich – Ein Beitrag von Ralf Mulde. Wir können Weihnachten auch bei besten Vorsätzen gar nicht verpassen, dazu unten mehr; eben das muss der glückliche Grund sein, warum deutsche Schachspieler sich stets früh an das “Weihnachtsturnier” der DSAM erinnern – und sich anmelden. https://www.ramada-cup.de/aalen/ Der Saal in Aalen ist – jedenfalls im Maßstab der erfolgreichsten Turnierserie des DSB – nicht allzu groß, war früh “anmeldegefüllt”, so dass die Schlager-Nachtigall nicht mehr mitspielen konnte. Folglich wurde die DSAM heute, am 16.Dez.2016 in Aalen mit 253 Wettkämpfern gestartet, darunter 21 Spielerinnen. Deren gute 8% nehmen sich jetzt noch nicht

Weiterlesen…

Raphael Rehberg macht 100% in Magdeburger DSAM (A)

Der reisende Raphael kam, zog und siegteundsiegteundsiegte … – Ein Beitrag von Ralf Mulde   Natürlich hat es das schon einmal gegeben. Eine Turnierserie, die Anfang November 2001 startete, hat schon (fast) alles erlebt, obwohl das organisierende Team rund um Dr. Dirk Jordan personell konstant blieb. Aber etwas wirklich ausragend Besonderes ist es schon, so ein Sieg mit glatten 100% in der schwierigen A-Gruppe (Ratingkorridor: 2101 – 2300).   Dieses Kunststück mit “fünf aus fünf” gelang nun Raphael Rehberg beim Advents-Turnier der DSAM in Magdeburg. Er spielt für Lok Brandenburg, hissste schon zuvor mit Turnierleistungen wie 2473 (Lichtenberg) oder 2553

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft DSAM

Magdeburg 2016 – Ottonenschach an der Elbe – Ein Beitrag von Ralf Mulde   “Das ist ja in den Analyseräumen und auf dem Flur der reinste Kindergarten”, freute sich Martina Jordan als Schatzmeisterin der DSAM über den ersten Tag der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft DSAM in Magdeburg 2016. Es war ein wirklich buntes Bild, das auch das Fernsehen einfing.   Tatsächlich ergab sich an diesem Standort für die Turnierserie mit 358 Teilnehmern nicht nur ein neuer Teilnehmer-Rekord, sondern mit 70 quirligen Spielerinnen und Spielern der Jahrgänge 2002 (und jünger) ein “Zwerge”-Anteil von knapp 20%. Wobei “quirlig” und “jung” keineswegs “laut” heißt. Natürlich

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |

DSAM Bad Soden 2016

Bad-Soden wieder ein großer Erfolg – Ein Beitrag von Ralf Mulde   Gerade lesen wir von Franz Jittenmeier Aufmunterndes auf dem Schachticker: “… Amateurmeisterschaft. Die läuft zur Zeit mit großem Erfolg (360 Teilnehmer) in Bad Soden. Die Macher dieser Meisterschaft sind Profis. Anders ist der Erfolg nicht zu erklären. Da stimmt einfach alles.” Wobei er mit “Profis” natürlich keinen Geldfluss meint. Aber ansonsten stimmte eigentlich alles. Nur die Sieger kannte er noch nicht, der Franz. Und da hatte er Erhebliches verpasst! In der Gruppe A (DWZ / ELO 2101 – 2300), sozusagen der Bundesliga der DSAM, siegte nämlich in nie

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DAM |