FIDE Women Grand Prix

Am Sonntag, 9. Oktober 2011 begann im Spa-Hotel “Sindika” (Nalchik) die erste Runde der Frauen-Grand-Prix Serie der Fide. Der symbolische erste Zug der Partie, Zhu Chen aus Katar und Alexandra Kosteniuk aus Russland, wurde durch den Minister für Sport, Tourismus und Resorts, Aslan Afaunov ausgeführt. Es ist interessant, dass diese beiden Spielerinnen das Endspiel der Damen-Schach-Weltmeisterschaft gespielt haben, vor ungefähr zehn Jahren, im Winter 2001 und seitdem nicht mehr gegeneinander gespielt haben. Das Turnier endet am 23.10.2011. Hier die Teilnehmerinnen: Nadezhda Kosintseva RUS GM 2560 Katerina Lahno UKR GM 2554 Tatiana Kosintseva RUS GM 2536 Ju Wenjun CHN WGM 2536

Weiterlesen…

Teilnehmer des Grand Slam Masters Finales 2011 stehen fest

Die sechs Teilnehmer des Grand Slam Masters Finales 2011 stehen fest. Qualifiziert hatten sich Viswanathan Anand, Levon Aronjan, Magnus Carlsen und Hikaru Nakamura. Ebenfalls vorberechtigt waren Sergej Karjakin und Wladimir Kramnik, der diesen Wettbewerb im Vorjahr gewonnen hatte. Die beiden Russen verzichten jedoch, sodass diese Plätze nun Wassili Iwantschuk. und Francisco Vallejo Pons zugesprochen wurden. Für die Qualifikation der vier erstgenannten Großmeister gab es folgende Argumente: Viswanathan Anand als Weltmeister und jeweils Zweitplatzierter der Superturniere von Nanjing und Wijk aan Zee; Levon Aronjan als Dritter der Weltrangliste; Magnus Carlsen als Sieger von Nanjing; Hikaru Nakamura für seinen Turniersieg in Wijk

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter DSB, Fide |