8th Brno Chess Festival (Tchechische Republik)

27.6. bis 6.7.2008 Teilnehmer GM-Turnier: 1.  GM  Bobras Piotr  POL  2576    2.  GM  Polák Tomáš  CZE  2553    3.  GM  Mista Aleksander  POL  2537    4.   IM  Bernášek Jan  CZE  2530    5.   IM  Roussel-Roozmon Thomas  CAN  2489    6.   IM  Šimáček Pavel  CZE  2461    7.   IM  Brener Ilja  GER  2422    8.   IM  Philippe Christophe  FRA  2407    9.   IM  Talla Vladimír  CZE  2403  10.   IM  Chytilek Roman  CZE  2390  11.   IM  Mačák Štefan  SVK  2342  12.   FM  Vyskočil Neklan  CZE  2313  Teilnehmer IM-Turnier: 1.   GM  Popchev

Weiterlesen…

Bilanz des Veranstaltungsleiters Gerd Kolbe:

„Das Sparkassen Chess-Meeting 2008 knüpfte erfolgreich an die große Tradition der bisherigen Turniere an. Die vier Turniere – Großmeisterturnier, das neue Helmut-Kohls-Turnier, Open A und Open B – wurden im Schauspielhaus und im Rathaus von rund 3.500 Schachinteressenten besucht. Im Blickpunkt des öffentlichen Interesses stand natürlich das Großmeisterturnier. Vier Welt-Stars aus den “Top Ten” sowie vier weitere Großmeister, darunter zwei deutsche Nationalspieler – die Rechnung der Veranstalter ging auf und bescherte überraschende Ergebnisse und spannende Partien.     Weltweit verfolgten die Schachfans auf der Veranstalter-Homepage alle Partien live im Internet. Auch die Medienresonanz war sehr erfreulich, einmal mehr wurde damit die Medienwirkung

Weiterlesen…

Match: GM Nigel Short gegen GM Sergey Karyakin

3. bis 7.7.2008 Der britische Grossmeister [[Nigel Short]], der schon um die WM-Krone gegen [[Kasparov]] gespielt hat, spielt zehn Schnellschachpartien gegen den ukrainischen Youngster [[Sergey Karjakin]]. Es werden Partien mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten gespielt. Pro Zug gibt es 10 Sek. dazu. Gespielt wird im  Puppet Theatre ([[Kiew]] – [[Ukraine]]) Alle Partien werden live im Internet übertragen! Foto: Nigel Short – Quelle: Wikipedia Turnierseite         Partien    Karjakin, Sergey – Short, Nigel D 1-0 Short, Nigel D – Karjakin, Sergey 0-1 Karjakin, Sergey – Short, Nigel D 1-0 Short, Nigel D – Karjakin, Sergey 1-0 Karjakin, Sergey – Short, Nigel D 1-0

Weiterlesen…

Aerosvit-2008

7. bis 20.6.2008 GM Magnus Carlsen gewinnt das hochklassig besetzte Turnier vor dem zuletzt so erfolgreichen GM Vassily Ivanchuk. Mit seinem Turniersieg hat sich Carlsen an die 2. Stelle der Weltrangliste katapultiert. Ivanchuk wird die 3. Stelle einnehmen, noch vor Kramnik. Teilnehmer: 1 [[Carlsen, Magnus]] g NOR 2765 2 [[Svidler, Peter]] g RUS 2746 3 [[Ivanchuk, Vassily]] g UKR 2740 4 [[Shirov, Alexei]] g ESP 2740 5 [[Karjakin, Sergey]] g UKR 2732 6 [[Jakovenko, Dmitry]] g RUS 2711 7 [[Alekseev, Evgeny]] g RUS 2711 8 [[Eljanov, Pavel]] g UKR 2687 9 [[Volokitin, Andrei]] g UKR 2684 10 [[Nisipeanu, Liviu-Dieter]] g

Weiterlesen…

Karen Asrian Memorial 2008

8. bis 15.6.2008 Teilnehmer: 1. [[Morozevich]] Alexander Russia 2774 2. [[Aronian]] Levon Armenia 2763 3. [[Leko]] Peter Hungary 2741 4. [[Adams Michael]] England 2729 5. [[Gelfand Boris]] Israel 2723 6. [[Bu Xiangzhi]] China 2708 7. [[]]Akopian Vladimir Armenia 2673 8. [[Sargissian]] Gabriel Armenia 2643  Angeführt wird die erlesene Teilnehmerliste vom dritten der Weltrangliste Alexander Morozevich, gefolgt vom Überraschungssieger Wijk aan Zee 2008 Levon Aronian und Peter Leko. Gespielt werden Schnellschachpartien, die live über das Internet übertragen werden. Foto: Alexander Morozevich (Offizielle Seite) Turnierseite      Partien

Pivdennyi Bank Chess Cup 2008

30.5. bis 2.6.2008 Teilnehmer: 1. [[Gelfand]], Boris ISR 2723 g 2. [[Ponomariov]], Ruslan UKR 2719 g 3. [[Karpov]], Anatoly RUS 2655 g 4. [[Tregubov]], Pavel RUS 2629 g 5. [[Korchnoi]], Viktor SUI 2598 g 6. Drozdovskij, Yuri UKR 2581 g 7. Beim, Valery AUT 2523 g 8. Golubev, Mikhail UKR 2474 g Der Sieger: Pavel Trebugov (RUS) Foto: Offizielle Seite Turnierseite     Partien

21. Torneo Magistral de Ajedrez Ciudad de León

29.5. bis 2.6.2008 Teilnehmer: Anand, Viswanathan IND 2799 g; Shirov, Alexei ESP 2755 g;  Ivanchuk, Vassily UKR 2751 g;  Vallejo Pons, Francisco ESP 2675 g;   Diese vier hochkarätigen Spieler tragen ein doppelrundiges Schnellschachturnier aus. Die Bedenkzeit beträgt 25 Minuten zuzüglich 10 Sek. pro Zug. Sollten die Partien remis ausgehen, wird geblitzt. Natürlich werden die Partien wieder live übertragen. Möglicherweise wird dies der vorletzte Auftritt von Anand, vor dem WM-Kampf gegen Kramnik in Bonn, sein.

KINGS TOURNAMENT 2008

23.5. bis 4.6.2008 Teilnehmer: Andersson, Ulf Suécia GM 2537 Beliavsky, Alexander G Slovênia GM 2641 Timman, Jan Holanda GM 2565 Khalifman, Alexander Rússia GM 2628 Mecking, Henrique Brasil GM 2565 Murariu, Andrei Romênia GM 2483 Portisch, Lajos Hungria GM 2523 Vaganian, Rafael A Armênia GM 2617 Sokolov, Andrei França GM 2596 Suba, Mihai Romênia GM 2487 Short, Nigel Inglaterra GM 2660  Foto: GM Alexander Beliavsky Turnierseite      Partien

Bosna 2008 (Bosnien)

22. bis 29.5.2008 Teilnehmer A-Gruppe: Morozevich Alexander GM 2774 Movsesian Sergei GM 2695 Dominguez Perez Leinier GM 2695 Sokolov Ivan GM 2690 Timofeev Artyom GM 2664 Predojević Borki GM 2651  Teilnehmer B-Gruppe: Savić R. Miodrag GM 2542 Kosić Dragan GM 2500 Čabrilo Goran GM 2499 Stojanović Dalibor IM 2474 Bogut Željko IM 2464 Runić Zoran IM 2441 Erdogdu Mert IM 2434 Arapović Vitomir IM 2374 Atakisi Umut IM 2365 Benderać Ana WGM 2344  Turnierseite       Partien A-Gruppe      Partien Gruppe B

Navara gegen Kramnik in Prag (Tschechien)

14. bis 18.5.2008 GM Wladimir [[Kramnik]], die Nummer zwei der Weltragliste, spielt in Prag gegen den besten Spieler der Tschechischen Republik, GM Pavel [[Navara]], 8 Schnellschachpartien. Gespielt wird in [[Prag]] vom 14.5. bis 18.5. täglich zwei Partien ab 17 Uhr. Ruhetag ist der Freitag (16.5.). Alle Partien werden live übertragen.  Runde 4: Kramnik, Vladimir – Navara, David 1/2 Navara, David – Kramnik, Vladimir  1-0 Runde 3: Kramnik, Vladimir – Navara, David 1/2 Navara, David – Kramnik, Vladimir  0-1 Runde 2: Kramnik, Vladimir – Navara, David 1-0 Navara, David – Kramnik, Vladimir  1/2 Runde 1: Kramnik, Vladimir – Navara, David 1-0 Navara, David

Weiterlesen…

M-Tel Masters 2008

7. bis 18.5.2008 Ein Höhepunkt jagt den Nächsten. In Sofia, der Hauptstadt Bulgariens, treffen sechs Spieler der Weltspitze aufeinander. Der Elo-Schnitt liegt bei 2.735!  Teilnehmer: Veselin Topalov BUL 2780 Vassily Ivanchuk UKR 2751 Levon Aronian ARM 2739 Teimour Radjabov AZE 2735 Ivan Cheparinov BUL 2713 Bu Xiangzhi CHN 2691  Gespielt werden 10 Runden. Es gibt also je ein Hin- und Rückspiel. Wenn Sie im Foto auf einen der Köpfe klicken, erfahren Sie mehr über die einzelnen Spieler. Turnierseite     Rückblick 2007     Partien

1. FIDE Grand Prix 2008

20.4. bis 6.5.2008 Am Sonntag, 20. April 2008 wird das 1. Grand Prix-Turnier 2008 in Baku  offiziell eröffnet. 14 der stärksten Schach-Großmeister der Welt gehen an den Start.    Teilnehmer: Magnus Carlsen (2765) aus Norwegen, Shakhriyar Mamedyarov (2752) aus Aserbaidschan, Teimour Radjabov (2751) aus Aserbaidschan, Peter Svidler (2746) aus Russland, Sergej Karjakin (2732) aus der Ukraine, Michael Adams (2729) aus England, Gata Kamsky (2726) aus den Vereinigten Staaten, Alexander Grischuk (2716) aus Russland, Etienne Bacrot (2705) aus Frankreich, Ivan Cheparinov (2695) aus Bulgarien, Wang Yue (2689) aus China, Ernesto Inarkiev (2684) aus Russland, Vugar Gashimov (2679) aus Aserbaidschan und David

Weiterlesen…

Ciudad de Dos Hermanas

Seit 1989 finden in der spanischen Stadt Dos Hermanas bedeutende Schachturniere statt. Vom 17. bis 21.4. kreuzen Topalov, Shirov, Judit und Vallejo Pons ihre Klingen. Gespielt werden Partien mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten zzgl. 10 Sek. pro Zug.  Turnierseite     Partien