Euro Chess Tournament 2008

1. bis 9.8.2008 Das Euro Chess Tournament ist Europas grösstes Offenes Jugend Schach Turnier. Über 500 Kinder werden von 4. bis 9. August um den Titel der 33. Offene Höllandische Jugend Schachmeisterschaften kämpfen. Parallel zu der Meisterschaft wird von 1. bis 9. August die University of Twente Young Masters gespielt.  Hier die Teilnehmer: GM 2564 Mamedov Nidjat Azerbaijan GM 2562 Adly Ahmed Egypte GM 2535 Maiorov Nikita Belarus GM 2531 Filippov Anton Uzbekistan GM 2520 Iotov Valentin Bulgarije IM 2480 Shimanov Aleksandr Rusland IM 2469 Bogner Sebastian Duitsland IM 2430 Giri Anisch Rusland FM 2428 Nyzhnyk Illya Ukraine IM 2420 Oosterom

Weiterlesen…

3. “Wladimir Cup Dvorkovicha”

8. bis 16.7.2008 Deutsches Team auf Platz 5 Im letzten von 7 Minimatches war China der Kontrahent. Die Mannschaft aus Fernost wackelte, fiel jedoch nicht. Im ersten Kampf gewann Felix Graf und zog in der Brettwertung mit dem Chinesen Zeng gleich. Julian Jorczik spielte remis gegen den Brettbesten an Brett 2 Liu. Ergebnis 1,5 zu 2,5. Damit war die Chance auf Platz 3 im Schlussklassement noch nicht vergeben, aber deutlich geringer. In der letzten Runde gewann Julian Jorczik gegen Liu und brachte diesem seine erste Niederlage bei. Sich selbst brachte er dadurch noch auf Platz 3 in der Brettwertung. Felix

Weiterlesen…

Mannschaftseuropameisterschaft U18 in Szeged

13. bis 22.6.2008 Abschlußbericht aus Szeged Nach einer guten fünften Runde mit 7 Punkten aus 10 Partien folgte das deutsche Waterloo. Die Vierermädchen prallten auf Spanien. Mit durchschnittlich 300 Punkten mehr und Vallejo Pons als Coach bügelten sie uns gnadenlos weg. Einzig Anna Endress (Foto) kam zu einer kurzzeitigen Attacke auf den schwarzen Drachen von Valmano. Dieser blieb jedoch cool und Anna auf den Trümmern ihrer Stellung sitzen. Nicht besser machten es die Jungen. Kroatien war nur an eins und zwei Favorit und schien hinten durchaus schlagbar. Leider spielten uns die Nerven einen Streich und zu allem Überfluss kippte eine

Weiterlesen…

Deutsche Meisterschaften der Schachjugend

10. bis 18.5.2008 Kein Platz für schwache Nerven – Abschlussrunde bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Schachjugend Mit einer dramatischen Schlussrunde endeten heute die Deutschen Einzelmeisterschaften der Schachjugend in Willingen / Hessen. Die Nervosität im ließ sich im Turniersaal fast mit Händen greifen. Denn neben dem Kampf um den Meistertitel stand auch für Nächstplatzierten das Duell um mögliche Qualifikationen zu Welt- und Europameisterschaften an. „Das war auch eine besondere Konstellation: In neun der zehn Alterklassen gab vor der Abschlussrunde noch mehrere Spieler, die den Titel erringen konnten“, sagt Bernd Rosen, Leistungssportbeauftragter der Deutschen Schachjugend „Da kommt natürlich auch die Angst ins

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Jugend |