Rochade Kids – die neue Kinderschachzeitschrift

Die Rochade Kids ist die neue Schachzeitschrift für Kinder, Trainer, Vereine und Schulschachgruppen. Die Rochade Kids ist die Tochterzeitschrift der “Rochade Europa”. Die Zeitschrift ist vom Aufbau und Niveau besonders für den Einsteiger- und Fortgeschrittenenbereich geeignet und beinhaltet neben zahlreichen Lernseiten zusätzlich über 350 Übungen. Die Zeitschrift hat 72 Seiten und wird komplett in Farbe gedruckt. Die erste Ausgabe erscheint am 1.April. Insgesamt wird es 2018 vier Ausgaben geben, ab dem Jahr 2019 erscheint die Zeitschrift alle 2 Monate. Unter folgendem Link können Sie sich die komplette erste Ausgabe anschauen: http://rochade-kids.de/project/mobile.html Konzept: In jeder Ausgabe gibt es 6 Rubriken: Taktik,

Weiterlesen…

Wenn ich groß bin, möchte ich in Opas Fußstapfen treten

  Hannah Ramien wurde zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2017 von einem Fernsehteam des ZDF begleitet.  Die Spielerin der SG Porz aus NRW hat sich das Ziel gesetzt einmal Großmeisterin zu werden und ähnlich wie ihr Großvater gegen die Top-Spieler der Welt zu kämpfen. Der Fernsehbericht gibt Einblicke in die Vorbereitung zu einer Deutschen Meisterschaft und die Zeit vor Ort aus der Sichtweise einer U10w-Spielerin. In 15 spannenden Minuten ergahren wirr, was Hannah an unserem Sport begeistert. Außerdem verrät Hannah ganz nebenbei auch, warum Klavier spielen leichter ist als Schach. Schaut mal rein:  https://www.zdf.de/kinder/stark/hannah-ein-stilles-spiel-100.html (ausgestrahlt am 28. Januar 2018 um 8:35 im KIKA) Deutsche

Weiterlesen…

Vom Schulschach in den Verein – Interview mit dem TV Tegernsee

1.) Seit wann gibt es Schulschacharbeit in Eurem Verein und wie hat es angefangen?   Unser Verein war von 1999 bis einschließlich 2008 insgesamt 10 Jahre sehr erfolgreich in der 1. Deutschen Schach-Bundesliga vertreten. In dieser Zeit haben wir mehrfach Platz 3 belegt und waren auch zweimal Deutscher Mannschafts-Blitzmeister. Leider war diese Bundesligamannschaft nach 10 Jahren für sehr viele Mitglieder in unserem Verein nicht mehr attraktiv, da wir, wie in dieser Liga auch üblich, sehr viele Legionäre in der Mannschaft hatten. Der dafür notwendige finanzielle Aufwand stand in keinem vernünftigen Verhältnis zum  Nutzen für den Verein. Deshalb kam es bei

Weiterlesen…

Horst Leckner wurde für sein Lebenswerk geehrt

Horst Leckner hat im Landkreis Miesbach einmaliges geschaffen, u.a. deswegen wurde er vom Deutschen Schachbund, am 25. November in der Realschule Miesbach, anlässlich der Oberbayerischen Schulschachmeisterschaften, für sein Lebenswerk geehrt! Nachfolgend die Laudatio vom Vizepräsidenten des DSB Walter Rädler: Liebe Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer, Betreuerinnen und Betreuer, ich habe die Ehre und das Vergnügen, heute einen Pionier des Schulschachs in Deutschland auszuzeichnen. Kinder mögen keine langen Reden, deswegen muss ich mich sputen. Ich möchte nun die Gelegenheit nutzen, um einen Mann zu ehren, dessen Name ganz eng mit dem Schach im Landkreis Miesbach verbunden ist. Seine Verdienste sind. A) Er ist der

Weiterlesen…

Kinderschach in Deutschland e. V. wird Verein des Jahres 2017

21. Unternehmerpreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes Am 23. November 2017 wurde der Kinderschach in Deutschland e. V. als Verein des Jahres im Bundesland Sachsen-Anhalt geehrt. Der Geschäftsführende OSV-Präsident, Dr. Michael Ermrich, sagt über die Gewinner: „Die Preisträger beweisen, wie sehr es sich lohnt, etwas zu wagen, sich für andere Menschen und eine Idee einzusetzen. Unsere Preisträger sind Mutmacher und Vorbild. Sie stehen für positives Denken.“ Im Einzelnen schreibt der OSV in seiner Presseinformation vom 23. November 2017: „Sachsen-Anhalt – Junge Genies am Schachbrett Anleitung zum vernetzten Denken für die Kleinsten gibt der Landessieger SachsenAnhalt, der Verein Kinderschach in Deutschland e.V. aus

Weiterlesen…

Dies und das aus Hoogeveen, Haarlem und St. Petersburg (UPDATES)

Hoogeveen ist doch vorbei? Inzwischen ja, aber nach Abschluss der beiden Matches Ivanchuk – Wei Yi und van Foreest – Adhiban gab es im Open noch zwei Runden, ebenso im KO-Finale dieses Opens – da spielte Dmitrij Kollars noch sieben Partien, Dinara Saduakassova gar noch neun. Wie geht das an zwei Tagen? Es wurde (auch) geblitzt. Danach “reise” ich noch quer durch die Niederlande zum Turnier Haarlemse Meesters – mit deutscher Beteiligung – und dann weiter nach St. Petersburg zum Chigorin Memorial – ebenfalls mit deutscher Beteiligung, aber deswegen erwähne ich es nicht. Fotos nur zu/aus Hoogeveen – Quelle wieder

Weiterlesen…

„Schach für Kinder“

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurden inzwischen auch die Schach AGs im Carl-Friedrich-Gauß Gymnasiums, der Theodor-Heuss Realschule, der Hartmann-Baumann Schule und der Pestalozzi Schule begonnen. Am Mittwoch starteten Rektor Werner und der Ehrenvorsitzender Auer die AG der Pestalozzischule – eine Veranstaltung im Rahmen der Kooperationen Schule/Verein des Badischen Sportbundes. Ab dem 11.Oktober, 14:00Uhr bis 15:30 Uhr übernimmt der erfahrene Pädagoge Bernd Hierholz die Betreuung der Jugendlichen der Klassen 1-4 in den Räumen der Kernzeitbetreuung im Souterrain der Pestalozzischule. Angemeldet sind bereits 14 Kinder, darunter auch Anfänger. Interessierte Eltern können sich immer noch anmelden unter Tel: 06205-6837. Die Schach AGs der

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Kinder |

Bei der Youth Classic 2017 gewannen nur die Kinder

Leo, Jonas und Diyor triumphieren in Bad Soden am Taunus – DWZ-Auswertungen und sämtliche Partien bereits verfügbar Von Mike Rosa – Als Organisator Hans-Walter Schmitt zur Halbzeit der 4. Youth Classic ankündigte, sämtliche Erwachsene außer dem Team der Chess Tigers müssten 5 Minuten nach Rundenbeginn den Spielsaal verlassen, ging ein Raunen durch die Reihen, und das Echo war durchaus geteilt. Vom 30. September bis einschließlich 03. Oktober 2017 lud das Chess Tigers Training Center in enger Zusammenarbeit mit dem SC Bad Soden und der Stadt Bad Soden am Taunus in das Bürgerhaus Neuenhain Kinder und Jugendliche ein, sich in drei

Weiterlesen…

SfK bittet um ihr Voting für die EN Krone 2017 Soziales

Die pädagogische Initiative “Schach für Kids e.V.” hat sich um die EN Krone 2017 im Bereich “Soziales” mit seinem Mehrgenerationen-Projekt “Schach für Kids plus” beworben. Das Ziel ist, KiTa-Kinder und Senioren auf spielerische Weise zusammen zu führen. Die SfK-Lehrmethode bildet mit dem Schachspiel ein Kommunikationsmittel zwischen den Generationen. Die Ergebnisse eines Pilotprojektes waren erstaunlich. Sie können uns bis zum 05. September 2017 (bis 12:00 Uhr) durch Ihr Voting unter https://www.avu.de/facebook/en-krone unterstützen. Auf der Seite finden Sie unser Projekt das Sie dann mit einem einfachen Klick unterstützen können. Die ENKrone ist der AVU-Engagementpreis für den Einsatz im Bereich Sport, Kultur und Soziales. Menschen aus dem

Weiterlesen…

Schach-Projekt in Sambia

Ein Erlebnisbericht von Uwe Schneider – Zweck meiner Reise nach Sambia war die Einführung des Schachspiels in Grundschulen, um die Lernfähigkeiten der Schüler zu verbessern. Am 23.Juni, zwei Tage nach meiner Ankunft, begann ich mit den Vorträgen. An diesem ersten Lehrgang nahmen insgesamt 8 Schüler und Schülerinnen teil; acht Tage lang, für jeweils 2 Stunden . Anfangs waren selbst einfache Schachprinzipien wie z.B. Opposition fast unbekannt. Doch durch das konstante Training waren die Schüler nach 7 Tagen in der Lage, selbst kompliziertere taktische Lösungen zu finden. Ich werde nie vergessen, mit welcher Freude die Kinder in den Schach Unterricht kamen.

Weiterlesen…

Schachbegeisterte Kinder fördern

DSB, DSJ und Jussupow-Schachakademie starten bundesweites Projekt Ullrich Krause, neu gewählter Präsident des Deutschen Schachbundes, startet in seine erste Amtszeit gleich mit einem Aufsehen erregenden Projekt. Wurden bislang bereits Kinder zwischen 6 und 10 Jahren in den rund 2.400 Schachvereinen sowie verschiedenen Projekten der Deutschen Schachjugend gefördert, konnte am Rande der Deutschen Einzelmeisterschaften in Apolda, Thüringen, die bereits bei der DJEM in Willingen vereinbarte Kooperation noch einmal vertieft werden. Gemeinsam mit der Jussupow Schachakademie werden der Deutsche Schachbund und die Deutsche Schachjugend Kinder der Altersgruppen U8 und U10 sowie deren Eltern auf eine schachliche Karriere vorbereiten. Dabei hat sich die

Weiterlesen…

Schach als Unterrichtsfach

Die Friedrich-Ebert-Realschule bietet NRW-weit einzigartige Profilklassen an. 59 Kinder üben sich einmal wöchentlich zusätzlich im Spiel der Könige Von Barbara Hoynacki Aus der Begeisterung eines Schülers wurde ein Schulprofil: Die Friedrich- Ebert-Realschule ist im Schachfieber. Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es dort – nach Angaben der Schule einzigartig in NRW – zwei Schachklassen. Und es sollen noch mehr werden. “Er macht jetzt sein Abitur” Heike Minneken über René, den Begründer des Schachfiebers Mit einem gespendeten Schachbrett für die Schulbücherei fing 2015 alles an. Doch der damals 15-jährige René Fiedler gab sich damit nicht zufrieden. Weil seine Leidenschaft so ansteckend wirkte,

Weiterlesen…

Kinderschach in Deutschland kommt zügig voran

Bereits in neun Bundesländern wird in Vorschuleinrichtungen Schach gespielt 2013 wurde der gemeinnützige Verein Kinderschach in Deutschland gegründet. Initiatoren waren neben dem Landesschachverband Sachsen-Anhalt, vertreten durch den damaligen Präsidenten und heutigen Ehrenpräsidenten, Dr. Günter Reinemann, sowie Geschäftsführer Michael Zeuner und Dr. Dirk Jordan vom Schachverband Sachsen, insbesondere der Gründer und Hauptgesellschafter des Wolfener Fotodienstleisters ORWO Net GmbH (Marken PixelNet und Foto Quelle) Dr. Gerhard Köhler. Köhler war in seiner Jugend einer der besten Spieler in der DDR. Nach jahrelanger „Schachabstinenz“ besann er sich auf sein früheres Hobby. Er trainierte mit dem zweimaligen Vizeweltmeister Viktor Kortschnoi († 2016) und nahm an

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Kinder |

Faszination Schach

Schachtage in der Thier-Galerie Dortmund vom 23.-28.01.2017 – Bereits über 14.500 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat die Schirmherrschaft übernommen und wird zusammen mit Centermangerin Heike Marzen, sowie der 3 b der Kirchhörder Grundschule um Schulleiterin Gudrun Rüding am Montag, den 23.Januar 2017 um 10.00 Uhr die Schachtage an der Bühne des Centers eröffnen. Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kinder-, und Schulgruppen aus ganz Dortmund einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen.

Weiterlesen…

Der Schiedsrichter hat vorgesagt

JULIA MARIE MÄTZKOW – Wie schon bei so manchen Turnieren durfte ich die Startklasse U8 beim 9. Internationalen Neujahrturnier am 7. Januar 2017 betreuen. Doch plötzlich wurde es draußen laut. Wir wunderten uns und dachten, dass ein paar Kinder auf dem Gang der Grundschule Groß Schönebeck spielen. Jan, der zweite Raumbetreuer ging raus, um nach der Ursache zu suchen. Zeitgleich konnte ich die jungen Schachspieler im Raum gar nicht mehr zu Ruhe bringen. Was war da bloß los? Die Kinder wurden immer unruhiger, und von draußen wollte es auch nicht leise werden. Was mag da nur vorgefallen sein? Nach anstrengenden

Weiterlesen…

Schulschach – eine Investition in die Zukunft

Das ist schon eigenartig – eines der bedeutendsten Themen in der aktuellen politischen Diskussion ist die Bildungspolitik. Sei es vor dem Hintergrund der unbefriedigenden Ergebnisse der PISA-Studien, sei es vor dem Hintergrund des Studien- oder Berufseinstiegs unseres Nachwuchses. Aber auch Themen wie die Integrationspolitik, sowie die Inklusionsproblematik sind ohne das Bildungsthema heutzutage nicht denkbar. Umso erstaunlicher ist es da, dass die Einbindung von Schulschach nur eine untergeordnete, bis gar keine Rolle spielt. Dabei würden die positiven Aspekte einer solchen Vorgehensweise klar auf der Hand liegen. Das lässt sich durch seriöse Untersuchungen deutlich belegen. Beispielhaft sei hier die Studie an der

Weiterlesen…

Schachtage im Stern-Center Lüdenscheid

16.-21.01.2017 – Bereits über 14.000 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Bürgermeister Dieter Dzewas hat die Schirmherrschaft übernommen und wird zusammen mit Centermanger Torsten Schulze den Eröffnungszug am Montag, den 16.Januar 2017 um 10.00 Uhr ausführen. Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kinder-, und Schulgruppen aus ganz Lüdenscheid und dem Umland des Landkreises werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung

Weiterlesen…

An alle schachspielenden Mädchen und Frauen!

Mein Name ist Margarethe. Und ich heiße Victoria. Wir spielen seit drei Jahren aktiv in einem Erfurter Schachverein und haben uns beide bereits für das Grand-Prix-Finale der Mädchen qualifiziert. Wir finden es toll, dass das Grand-Prix-Finale der Deutschen Schachjugend in diesem Jahr im Rahmen des 2. Internationalen Erfurter Frauenschachfestivals ausgetragen wird. Wir werden dann im selben Turnierhotel spielen w ie unser Vorbild Elisabeth Pähtz. Das macht uns ein bisschen stolz. Und natürlich wollen wir auch am „Women’s Open“ teilnehmen. Auch das 2. Internationale Erfurter Schachfestival soll ein richtiger Erfolg werden. Bitte helft uns dabei! Wir würden uns sehr freuen, wenn

Weiterlesen…

„Darf ich mich selbst matt setzen?“

Schiedsrichter-Eindrücke bei der Regionaleinzelmeisterschaft 2016 in Schönow von JULIA MÄTZKOW   „Darf ich mich selbst matt setzen?“, sagte ein U8 Spieler ganz begeistert. Und der Gegner? Der hatte das Matt noch nicht gefunden und knobelte. Der U8 Spieler war immer aufgeregter, denn er hatte das Matt zuerst gefunden. Und der Gegner? Der überlegt immer noch. Doch aufgeben oder dergleichen kam für unseren U8 Spieler nicht in Frage, da er doch das Matt gefunden hatte… Ja, und endlich hat auch der Gegner eingesehen: es muss ein Matt geben!   Es ist immer wieder schön für mich, aufs Neue Schiedsrichter in der

Weiterlesen…

Erstes Heimspiel im Lüneburger Wasserturm

Eltern wünschten sich eine Schach-AG an ihren Schulen – Ein Beitrag von Karol Lalla (lueneschach.de)   Schach im Wasserturm, es gibt wohl keine geeignetere Räumlichkeit in Lüneburg. Der Tag des Schachs, wurde mit vielen Besuchern und einem runden Rahmenprogramm gefeiert. Die Hermann-Löns-Schule und Ihr Schach AG Leiter, Marek Helms, wurden geehrt und mit Schachliteratur für Kinder beschenkt. Finn Helms (7), scheint Schach gut zu gefallen, auf Anhieb sicherte er sich die Vizemeisterschaft in der Gruppe der unter 8 jährigen in Niedersachsen. Für den anlaufenden Kinofilm, “Magnus, Mozart des Schachs” wurden 50 Freikarten verlost. Die freudigen Gewinner werden am 4.12. &

Weiterlesen…