65th Polish Ekstraliga, Lublin/Poland

12. bis 20.9.2009 10 Mannschaften spielen über 9 Runden die "Polnische Mannschaftsmeisterschaft" aus. Zeitmodus: 90 Minuten/40 Züge + 30 Minuten + 30 Sekunden/Zug ab dem ersten Zug Partiestartr aller Runden: 15:00 und die letzte Runde 09:00 U. a. spielen so bekannte Spieler mit wie: Teilnehmer: Wojtaszek, Gajewski, Dziuba, Jaracz, Hracek, Markowski, Volokitin, Bartel, Krasenkow, Macieja, Kempiński, Rozentalis, Olszewski, Navara, B. Soćko, Mitoń, Babula, Bobras Turnierseite      Partien    

Niederländische Einzelmeisterschaft 2009

11. bis 20.9.2009 Teilnehmer Männer: Sergei Tiviakov 2670 GM Groningen Sipke Ernst 2589 GM Groningen Dimitri Reinderman 2572 GM Amsterdam Anish Giri 2552 GM Rijswijk Friso Nijboer 2540 GM Amsterdam Robin Swinkels 2511 GM Tilburg Frans Cuijpers 2480 IM Utrecht Karel van der Weide 2462 GM Amsterdam Ali Bitalzadeh 2437 IM Kesteren Roi Miedema 2396 FM Eindhoven Teilnehmer Frauen: Zhaoqin Peng 2407 GM Hoofddorp Marlies Bensdorp 2325 WIM Utrecht Arlette Weersel 2209 WIM Etten Leur Mariska Bertholee – de Mie 2192 WFM Raalte Martine Middelveld 2078 Leiden Talitha Munnik 2009 Gouda Turnierseite      Partien

62nd Russian Championship 2009

2. bis 13.9.2009 Die ersten 5 Spieler haben sich für das Finale qualifiziert. Das Finale findet zwischen dem 11. und 13. September statt. Partien     Turnierseite       Turnierseite 2      Live Die ersten 20 nach 11 Runden: 1 GM Tomashevsky, Evgeny   7.5 RUS M 2688 2813 +1.57 ½ 1 ½ 1 ½ 1 ½ ½ 1 1   2 GM Vitiugov, Nikita   7.0 RUS M 2681 2749 +0.88 1 ½ 0 ½ 1 ½ 1 ½ 1 1   3 GM Riazantsev, Alexander   7.0 RUS M 2646 2756 +1.32 + 1 1 1 ½ ½ ½ ½ ½ ½  

Weiterlesen…

Deutsche Frauenmeisterschaft im Schach in Hockenheim

Polina Zilberman aus Heidelberg mit einem halben Punkt Vorsprung Deutsche Meisterin 2009 – Jenny Leveikina vom SK Herne-Sodingen Vizemeisterin!  Am Sonntag ging die Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft im Schach zu Ende. Neun Tage lang ermittelte der Deutsche Schachbund seine Meisterin. Mit Partie  die bis zu fünf Stunden pro Tag dauern, hatten die 22 Spielerinnen im Stadthallenrestaurant Rondeau in Hockenheim ein Mammutprogramm. Das Turnier, das dieses Jahr von der Karpow-Schachakademie Rhein-Neckar durchgeführt wurde, findet alle zwei Jahre statt.  Vor der Schlussrunde hatten noch drei Spielerinnen Chancen auf den Deutschen Meistertitel. WIM Polina Zilberman (Foto) aus Heidelberg führte mit einem halben Punkt Vorsprung vor WIM Nellya Vidonyak und

Weiterlesen…

Französische Einzelmeisterschaft 2009

10. bis 22.8.2009 Teilnehmer u. Kreuztabelle Gruppe A:   1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2   1. Tkachiev, Vladislav g FRA 2650 * ½ ½ ½ 1 1 ½ 1 ½ 1 1 1 8½ 2788 2. Vachier-Lagrave, Maxime g FRA 2703 ½ * 1 ½ ½ 1 ½ ½ 1 ½ 1 1 8 2748 3. Fressinet, Laurent g FRA 2667 ½ 0 * ½ 0 ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 6 2612 4. Hamdouchi, Hicham g FRA 2589 ½ ½ ½ * ½ 0 ½ ½ ½ ½ ½ 1

Weiterlesen…

Ungarische Einzelmeisterschaft 2009

9. bis 17.8.2009 Teilnehmer: 1 Almási Zoltán 2684 2 Berkes Ferenc 2647 3 Balogh Csaba 2595 4 Gyimesi Zoltán 2591 5 Erdős Viktor 2565 6 Ruck Róbert 2561 7 Medvegy Zoltán 2547 8 Grószpéter Attila 2541 9 Bérczes Dávid 2519 10 Prohászka Péter 2508 Turnierseite     Partien   1 2 3 4 5 6 7 8 9 0   1 Almasi, Zoltan g HUN 2684 * ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 6 2688 2 Berkes, Ferenc g HUN 2647 ½ * ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 1 6 2692 3 Balogh, Csaba g HUN 2595

Weiterlesen…

Offene Deutsche Senioren- Einzelmeisterschaft 2009

Auszug aus der Teilnehmerliste: 1. Uhlmann, Wolfgang GM 2418 GER 2. Rotstein, Jefim FM 2245 GER 3. Schippan, Bernhard FM 2233 GER 4. Clemens, Christian, Dr. FM 2232 GER 5. Postler, Reinhard FM 2217 GER 6. Haubt, Georg FM 2213 GER 7. Ljubarskij, Juri FM 2198 GER 8. Neukirch, Detlef FM 2183 GER 9. Braun, Gottfried, Dr. FM 2167 GER 10. Lieb, Harald FM 2167 GER 11. Böhm, Erwin 2165 GER 12. Rahls, Peter FM 2163 GER 13. Villing, Dieter 2160 GER 14. Fronczek, Heinrich FM 2157 GER 15. Bachmann, Karlheinz FM 2156 GER 16. Schmidt, Gerhard 2154 GER 17.

Weiterlesen…

Österreichische Staatsmeisterschaft 2009

25.7. bis 2.8.2009 Morgen starten in [[Jenbach]] die Staatsmeisterschaften 2009. Die Titelverteidiger des Vorjahres, [[Markus Ragger]] und Anna-Christina Kopinits, sind auch wieder die Favoriten. Gespielt wird im örtlichen Veranstaltungszentrum, das sich schon bei einigen Bundesligarunden bestens bewährt hat. Organisator Hanspeter Haspinger vermeldet über 60 Voranmeldungen in der Allgemeinen Klasse und knapp 20 bei den Damen. Das Internet-Duo Siegfried Posch und Karl Theny wird auch heuer wieder 36 Partien live übertragen. Hauptschiedsrichter Werner Stubenvoll wird morgen um 14.00 Uhr die 1. Runde starten… Spezial      Ergebnisse:  Allgemeine Klasse      Damen     Austrian Chess Federation      Live: Sa 25.7.-01.8. ab 14.00, So 02.08 ab 10.00 Partien Allgemeine

Weiterlesen…

Open Nederlands Kampioenschap Schaken 2009

21. bis 30.7.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: 1 GM Ernst, Sipke NED  2598 2 GM L’Ami, Erwin NED  2593 3 GM Timman, Jan H NED 2569 4 GM Vovk, Yuri UKR 2567 5 GM Reinderman, Dimitri NED 2565 6 GM Ikonnikov, Vyacheslav RUS 2556 7 GM Nijboer, Friso NED 2552 8 GM Giri, Anish NED 2518 9 GM Swinkels, Robin NED 2516 10 GM Vovk, Andrey UKR 2506 11 GM Hoffmann, Michael GER 2502 12 GM Simutowe, Amon ZAM 2481 13 IM Adhiban, B. IND  2481 14 IM Karthikeyan, P. IND  2478 15 IM Lalith, Babu M.R. IND  2472 16

Weiterlesen…

116th Scottish Chess Championships ( International Open)

11. bis 19.7.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: 1 GM Jonathan Rowson Scotland 2591 2 GM S. Arun Prasad India 2556 3 GM Jan Markos Slovakia 2555 4 GM Keti Arakhamia-Grant Scotland 2506 5 GM Paul Motwani Scotland 2503 6 GM Magesh Chandran Panchanathan India 2493 7 GM Colin McNab Scotland 2474 8 GM Mark Hebden England 2468 9 GM John Shaw Scotland 2462 10 GM Aaron Summerscale Englad 2454 … Turnierseite     Turnierseite 2      Partien       Tabelle 21.7.2009 Heute erreichte uns eine Mail von unserem Schachtherapeuten Manfred Herbold, der bei der Schottischen Meisterschaft als bester Deutscher abschnitt und nur zwei Niederlagen gegen zwei

Weiterlesen…

2009 Canadian Open Chess Championship

11. bis 19.7.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: GM Shirov Alexei 2748  ESP GM Ni Hua 2701 CHN GM Adams Michael 2699  ENG GM Ganguly Surya 2637  IND GM Mikhalevski Victor 2631  ISR IM Samsonkin Artiom 2612 CAN/ON GM Perelshtyn Eugene 2588 USA GM Kovalyov Anton 2572  ARG/QC GM Bluvshtein Mark 2568 CAN/ON GM/WGM Zhao Xue 2544 CHN IM Gerzhoy Leonid 2530 CAN/ON IM Porper Edward 2510  CAN/AB IM/WGM Krush Irina 2481  USA FM Hansen Eric 2472  CAN/AB IM Quan Zhe 2465 CAN/ON IM Bradford Joseph 2459 USA FM Yoos John 2442 CAN/BC IM Mulyar Michael 2440 USA IM Zilberstein Dmitry

Weiterlesen…

Mannschaftsmeisterschaft in Griechenland

Die "Griechische Mannschaftsmeisterschaft findet vom 3. bis 11. Juli in Kallithea statt. Die Meisterschaft ähnelt einer Olympiade. 31 Teams nehmen teil. Ursprünglich sollten es 34 sein, doch drei Mannschaften haben aus finanziellen Gründen zurückgezogen. Jede Mannschaft besteht aus 12 Spielern. Die Bretter 1 bis 5 nur Männer, die Bretter 6 bis 8 nur Frauen (Mädchen unter 18 Jahren und ein Mädchen unter 16), die Bretter 9 bis 12 sind der Jugend vorbehalten (U-18, U-16, U-14 und U-12). Jedes Team ist berechtigt zwei ausländische Spieler einzusetzen. Die bekanntesten sind: Iwantschuk (2703), Miroschnytschenko (2696), Bologan (2689), Tomaschewski (2689), Navara (2687), Tiviakov (2674),

Weiterlesen…

Deutsche Jugendmeisterschaften 2009

Spannung bis zum Schluss auf Deutscher Meisterschaft    Erst nach 116 Zügen und mehr als sechs Stunden ist die letzte Entscheidung bei den Deutschen Jugendmeisterschaften gefallen: Der Kampf zwischen Hagen Poetsch (HES, 6.5) und Niclas Huschenbeth (HAM, 6.0) in der U18 hielt Zuschauer im Turniersaal und Internet in Atem. Als letzte Partie des Tages endete die Begegnung im Remis, welches Hagen zum Meistertitel genügte. Julian Jorczik (BAY, 6.5) und Andreas Strunski (WÜR, 6.5) trennten sich am Spitzenbrett ebenfalls mit der Punkteteilung, die für sie nur zum zweiten und dritten Platz genügte.    Bereits als erstes war dagegen die Titelvergabe in

Weiterlesen…

TOP 16 – Französische Mannschaftsmeisterschaft 2009

29. bis 31.5.2009 Vor Jahren noch Entwicklungsland im Schach, so hat Frankreich mächtig aufgeholt und fast, was die Qualität der 1. Liga betrifft, mit Deutschland gleichgezogen. Inzwischen spielen fast alle Topp-Spieler der Welt in der höchsten französischen Elite-Liga. In Frankreich spielen 16 Mannschaften, aufgeteilt in zwei Gruppen, um die Meisterschaft.  Am Wochenende werden die letzten vier Runden gespielt. Alle Partien werden live über das Internet übertragen. In der Gruppa A wird der Meister ausgespielt, während es in der Gruppe B um den Verbleib in der höchsten Klasse geht.  Hier die Übertragungszeiten: Donnerstag bis Samstag ab 16 Uhr und Sonntag ab

Weiterlesen…

Einzelmeisterschaften von China

26.5. bis 6.6.2009 Teilnehmer Frauen und Männer: GM Ni Hua 2724, GM Bu Xiangzhi 2704, Wang Hao 2696, GM Li Chao 2641, GM Zhang Pengxiang 2638, GM Zhou Jianchao 2635, GM Hou Yifan 2590, GM Zhou Weiqi 2563, GM Li Shilong 2557, GM Liang Chong 2511, Ding Liren 2458 et Ji Dan 2342. Teilnehmer Frauen: GM Zhao Xue 2531, Ju Wenjun 2454, Tan Zhongyi 2436, WG Shen Yang 2420, WIM Wang Yu A 2364, WIM Zhang Xiaowen 2340, WG Gu Xiaobing 2336, WG Zhang Jilin 2335, WFM Ding Yixin 2281, Wang Xiaohui 2265, WIM Xu Tong 2231 et Wang Jue

Weiterlesen…

2nd SUBIC INTERNATIONAL OPEN CHESS CHAMPIONSHIP (Phillipinen)

24.5. bis 1.6.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: 1 GM Ganguly Surya Shekhar IND 2625 2 GM Ghaem Maghami Ehsan IRI 2593 3 GM Negi Parimarjan IND 2592 4 GM Nguyen Ngoc Truong Son VIE 2588 5 GM Gupta Abhijeet IND 2570 6 GM Sandipan Chanda IND 2558 7 GM Megaranto Susanto INA 2553 8 GM Dao Thien Hai VIE 2546 9 GM Paragua Mark PHI 2529 10 GM Rahman Ziaur BAN 2523 11 GM Nguyen Anh Dung VIE 2518 12 GM Kunte Abhijit IND 2513 13 GM Laylo Darwin PHI 2509 14 Gao Rui CHN 2500 15 GM Deepan Chakkravarthy

Weiterlesen…

2009 U.S. Chess Championship

8. bis 17.5.2009 Teilnehmer: GM Gata Kamsky 2798; GM Hikaru Nakamura 2757; GM Alexander Onischuk 2736; GM Yury Shulman 2697; GM Larry Christiansen 2681; GM Julio BecerraHometown 2672; GM Varuzhan Akobian 2664; GM Gregory Kaidanov 2662; GM Joel Benjamin 2650; GM Jaan Ehlvest 2649; GM Boris Gulko 2631; GM Ildar Ibragimov 2628; GM Melikset Khachiyan 2628; GM Alexander Shabalov 2625; GM Josh Friedel 2568; IM Robert Hess 2545; IM Ray Robson 2542; IM Enrico Sevillano 2542; IM Anna Zatonskih 2503; IM Irina Krush 2496; IM Sam Shankland 2477; IM Michael Brooks 2423; NM Charles Lawton 2358; NM Tyler Hughes 2272;

Weiterlesen…

Championnat de France par Equipes TOP 16

30.4. bis 3.5.2009 Die Top 16 der französischen Eliteliga ist zu vergleichen mit der Schach-Bundesliga in Deutschland. Am kommenden Wochenende werden die Runden 4 bis 7 ausgespielt. Während vor 10 Jahren Frankreich noch Entwicklungsland im Schach war, so hat man in den letzten Jahren mächtig aufgeholt. Weltmeister [[Viswanathan Anand]] sowie Nachwuchsstar [[Magnus Carlsen]], sind nur zwei große Namen der französischen Liga, die mit vielen ausländischen Stars bestückt ist. Gespielt wird in zwei Gruppen mit jeweils 8 Mannschaften. die vier besten einer Gruppe spielen am 28. bis 31. Mai den französichen Mannschaftsmeister aus. Die restlichen 8 Mannschaften ermitteln die Absteiger. Weitere

Weiterlesen…

Deutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2009

Ein Vorbericht von Rainer Polzin Wann und wo wird gespielt?    Das Turnier findet am 16. Mai 2009 (Samstag) ab 11.00 Uhr im Willy-Brandt-Saal des Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, in Berlin-Schöneberg statt. Das Rathaus erreicht man am besten über den S-Bahnhof Innsbrucker Platz (S4), den U-Bahnhof Rathaus Schöneberg (U4) oder den U-Bahnhof Bayrischer Platz (U7).    Wer richtet das Turnier aus?    Die Schachfreunde Berlin 1903 e.V. veranstalten die Deutsche Meisterschaft – weitere Informationen finden Sie auf www.sfr-berlin.de.

Bundesnachwuchstrainer wurde Thüringer Landesmeister

Vom 9. – 13. April 2009 fanden in Finsterbergen die Thüringer Landesmeisterschaften der Frauen und Männer statt. 30 Spieler, darunter vier Damen, kämpften neun Runden lang um Punkte. Der hauptverantwortliche Nachwuchstrainer des Deutsches Schachbundes, Bernd Vökler, wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann ungeschlagen mit 7½ Punkten. Bei den Frauen erzielte Diana Hannes die meisten Punkte und müßte demnach die Landesmeisterschaft gewonnen haben (einen Abschlußbericht konnte ich nicht finden). Foto DSB: Bernd Vökler 2008 in Cappelle la Grande