The 71st Corus Chess Tournament (Wijk aan Zee)

16. Januar bis 1. Februar 2009 Eines der stärksten und interessantesten Turniere des Jahres 2009 findet zum 71. mal in dem kleinen niederländischen Küstenort [[Wijk aan Zee]] statt. Hauptsponsor ist das Stahl- und Aluminiumwerk [[Corus]]. Zwar fehlen so Top-Spieler wie Weltmeister Anand, der Weltranglistenerste Topalov und Kramnik, doch mit einem Elo-Schnitt von 2.719 (Kategorie 19) ist das A-Turnier exzellent besetzt.  Jeder aktive Schachspieler sollte wenigstens einmal in seinem Leben das Mekka des Schachs besuchen. Die Atmosphäre des Schachfestivals ist einmalig. Hier kommt der Zuschauer voll auf seine Kosten. Hautnah kann er die Superstars des Schachs beobachten und auf Grossleinwänden die

Weiterlesen…

Gjøvik Internationales Schachfestival 2008-09

29.12. bis 8.1.2009 100-Jahr-Feier Gjøvik Sjakklubb (Norwegen) Auszug aus der Teilnehmerliste GM-Turnier: 1. GM Sergei TIVIAKOV NED 2686 2. GM Boris SAVCHENKO RUS 2648 3. GM Vadim MALAKHATKO BEL 2633 4. GM Oleg KORNEEV RUS 2623 5. GM Mikheil MCHEDLISHVILI GEO 2615 6. GM Mateusz BARTEL POL 2602 7. GM Vasilios KOTRONIAS GRE 2587 8. GM Kaido KULAOTS EST 2556 9. GM Geetha GOPAL IND 2548 10. GM Nick DE FIRMIAN USA 2545 11. GM Aloyzas KVEINYS LTU 2533 12. IM Jon Ludvig HAMMER NOR 2522 13. IM Allan Stig RASMUSSEN DEN 2513 14. IM Sasha KAPLAN ISR 2425 15.

Weiterlesen…

Schachkongreß Hastings (England)

28.12.2008 bis 6.1.2009 Auszug aus der Teilnehmerliste: BERG Emanuel, SWE, gm 2623 KURNOSOV Igor, RUS, gm 2606 HOWELL David, ENG, gm 2593 NEVEROV Valeriy, UKR, gm 2571 JONES Gawain, ENG, gm 2548 CONQUEST Stuart, ENG, gm 2526 PAVLOVIC Milos, SRB, gm 2524 GORDON Stephen, ENG, im 2521 HEBDEN Mark, ENG, gm 2515 GORMALLY Daniel, ENG, gm 2514 HASLINGER Stewart, ENG, gm 2506 WILLIAMS Simon, ENG, gm 2494 SUMMERSCALE Aaron, ENG, gm 2467 BERNAL MORO Luis Javier, ESP, im 2451 HENDRIKS Willy, NED, im 2447 GREET Andrew, ENG, im 2440 CHERNIAEV Alexander, RUS, gm 2438 HUNT Adam, ENG, im 2431 ANSELL

Weiterlesen…

18. Pamplona International

22. bis 29.12.2008 GM-Turnier 1 GM SASIKIRAN, Krishnan 2694 IND 2 GM ROIZ, Michael 2677 ISR 3 GM MALAKHOV, Vladimir 2675 RUS 4 GM VALLEJO, Pons Francisco 2664 ESP 5 GM CARUANA, Fabiano 2640 ITA 6 GM DELCHEV, Aleksander 2632 BUL 7 GM NEPOMNIACHTCHI, Ian 2616 RUS 8 GM SALGADO LOPEZ, Ivan 2556 ESP Open 1 IM REINALDO CASTINEIRA, Roi 2516 ESP 2 IM LARIÑO NIETO, David 2469 ESP 3 IM MELLADO TRIVIÑO, Juan 2434 AND 4 FM RECUERO GUERRA, David 2425 ESP 5 IM HUERGA LEACHE, Mikel 2417 ESP 6 WGM DJINGAROVA, Emilia 2352 BUL 7 FM ARRIBAS LOPEZ,

Weiterlesen…

Schachfestival Groningen 2008

21. bis 30.12.2008 Es gibt einen Zweikampf zwischen den beiden niederländischen Grossmeistern [[Jan Smeets]] und [[Jan Werle]]. Daneben laufen noch je ein A- und B-Open. Hier ein Auszug aus der Teilnehmerliste des A-Open: 1. Sipke Ernst 2576 GM   2. Erik van den Doel 2570 GM   3. Merab Gagunashvili (GEO) 2550 GM   4. Dimitri Reinderman 2543 GM   5. Friso Nijboer 2540 GM   6. Felix Levin (GER) 2536 GM  7. Elina Danielian (ARM)  2513 WGM    8. Dejan Bojkov (BUL) 2504 IM   9. John van der Wiel 2501 GM   10. Kidambi Sundararajan (IND) 2501 IM

Weiterlesen…

Schachfestival auf Bednidorm (Spanien)

Das Schachfestival findet vom 28.11. bis 8.12.2008 im Grand Hotel auf [[Benidorm]] statt. Es werden verschiedene Turniere gespielt. Höhepunkt ist das Turnier mit den Weltklassespielern Ivanchuk und Shirov, sowie dem Europameister Tiviakov (NL). Drei starke Frauen runden das interessante Turnier ab. Es sind dies Europameisterin Kateryna Lahno, Europameisterin U18  Xavi Vila und Sabrina Vega Gutierrez. Turnierseite

Final Chess Masters BILBAO 2008

Veselin Topalov gewinnt das stärkste Turnier aller Zeiten und übernimmt damit den Spitzenplatz in der Live-Ratingliste. Der bisherige Spitzenreiter und amtierende Weltmeister GM Viswanathan Anand, rutschte auf den 5. Platz, gefolgt von Vladimir Kramnik.  2. bis 13.9.2008 [[Bilbao]] (Spanien) erlebt vom 2. bis 13.9.2008 das stärkste Schachturnier aller Zeiten. Die 6 eingeladenen Spieler erreichen einen Elo-Schnitt von 2.775 (Kategorie 22)  Die Teilnehmer: GM Viswanathan Anand; GM Magnus Carlsen; GM Wassili Ivanchuk; GM Veselin Topalov (Foto: Offizielle Seite); GM Temur Radjabov und GM Levon Aronian;  Das Preisgeld beträgt 400,000 Euro und wird nur übertroffen von den World Chess Championships.  Turnierseite      Partien         Aronian-Carlsen   

Weiterlesen…

4. BDO Schach – Turnier erneut stark besetzt

9. bis 17.8.2008 Mit einer durchschnittlichen Elo von 2447 startet am 9. August im niederländischen Zentrum der Stadt [[Haarlem]] das 4. BDO-Turnier. Hier die Teilnehmer:  Vladimir Burmakin GM 2625 (Russland); Kevin Spraggett GM 2601 (Kanada); Ruud Janssen IM 2503 (Niederlande); Zhaoqin Peng GM 2462 (Niederlande); Sebastian Siebrecht IM 2453 (Deutschland); Jeroen Willemze 2420 (Niederlande); Robert Ris IM 2415 (Niederlande); Axel Rombaldoni FM 2374 (Italien); Stefan Kuipers FM 232 (Niederlande); Jeffrey van Vliet 2296 (Niederlande);  Daneben läuft das Challenger Turnier, wo der Sieger sich für das nächste BDO-Turnier qualifiziert. Es wird täglich ab 13 Uhr gespielt, ausgenommen die 9. und damit

Weiterlesen…

Anand verteidigt Weltmeistertitel im Schnellschach bei der GRENKELEASING Rapid World Championship

Von Harry Schaack    Viswanathan Anand ist zum neunten Mal in Folge Schnellschachweltmeister geworden. Schon nach drei Partien führte er uneinholbar mit 2,5-05. Schließlich siegte er mit 3:1, denn die bedeutungslos gewordene letzte Partie endete schnell Remis. Es ist Anands insgesamt elfter Erfolg bei den Chess Classic, wobei er neun Mal in Folge gewann – eine fast unglaubliche Siegesserie im professionellen Schach.   Das mit Spannung erwartete Finalmatch der GRENKELEASING Rapid World Championship verlief überraschend einseitig. Vishy Anand war dem norwegischen Wunderkind in jeder Beziehung überlegen. Vielleicht war Magnus Carlsen aber auch durch seine

Ian Nepomniachtchi gewinnt Ordix Open

Wieder ein Drama in der letzten Runde    Nach einer spannenden Schlussrunde im Ordix Open siegte mit Ian Nepomniachtchi der lange Zeit dominierende Spieler mit 9,5/11 nach Wertung vor dem punktgleichen Pavel Eljanov. Eigentlich hatte Eljanov mit einem halben Punkt Vorsprung führend vor der letzten Runde die besten Chancen, doch er entschied sich zu einem unverständlichen Kurzremis gegen Kateryna Lahno. Seine Rechnung wäre fast aufgegangen, denn Nepomniachtchi stand gegen Bareev auf Verlust, bis der ehemalige russischen Top-Ten-Spieler durch Zeitüberschreitung verlor.     Der zweite Tag des Ordix Opens war zunächst geprägt von einem überzeugenden Auftritt Ian Nepomniachtchis. Nach der achten Runde

Weiterlesen…

ZMD Open 2008

19. bis 27.7.2008 Der Sieger ist ein wahrer Tiebreak-Künstler Das ZMD-Schachfestival hat in einem packenden Finalmatch zwischen dem für Gau-Algesheim spielenden Ukrainer Sergei Ovsejevitch und dem aus dem Iran stammenden Vorjahressieger Ehsan Ghaem Maghami seinen krönenden Abschluß gefunden, das Ghaem Maghami nach einem Unentschieden in der Normalpartie, einem Unentschieden im Schnellschach erst in der finalen Blitzpartie für sich entscheiden konnte. Damit gelingt ihm zum zweiten Mal hintereinander dieser Turniersieg. Interessant ist auch, dass Ghaem Maghami insgesamt sechs Mal im Tie-Break das entscheidende Quäntchen Glück auf seiner Seite hatte. Auf den Plätzen folgen insgesammt 23! weitere Großmeister bzw. Internationale Meister bevor

Weiterlesen…

Livingston Chess960 Computer Weltmeisterschaft

 Kategorie 29: Das stärkste Schachturnier aller Zeiten!   Eric van Reem    Während der Chess Classic in Mainz wird bereits zum vierten Mal die Livingston Chess960 Computer Weltmeisterschaft gespielt. Letztes Jahr wurde zum ersten Mal ein Viererturnier mit den Schachmotoren Rybka, Shredder, Jonny und Spike ausgetragen. Das Programm Rybka von Vasik Rajlich (Foto) gewann nach einem hochwertigen Finale gegen Shredder, dem Programm des deutschen Topprogrammierers Stefan Meyer-Kahlen. Beide Engines sind erneut in Mainz dabei und werden vom 31. 07. – 02. 08 von den Spitzenprogrammen Naum von Alexander Naumov und Deep Sjeng von Gian-Carlo Pascutto herausgefordert. Die Engines die in Mainz um

Weiterlesen…

NUR DIE BESTEN

Wenn in der Woche vom 28. Juli bis zum 3. August in der Mainzer Rheingoldhalle die Chess Classic zum 15. Mal stattfinden, werden sich wie immer die Besten messen. Das gilt 2008 mehr denn je. Von Harry Schaack Die Live Elo-Liste vom 1. Juli (http://chess.liverating.org) zeigte just die drei Spieler auf den ersten drei Plätzen, die vom 1.-3. August zusammen mit der besten Frau der Welt, Judit Polgar, bei den Chess Classic in Mainz um die 13. GRENKELEASING Rapid World Championship spielen werden: Weltmeister und Branchenführer Viswanathan Anand, Magnus Carlsen und Alexander Morozevich. Im Gegensatz zur Fide Weltrangliste berücksichtigte die

Weiterlesen…

Peter Leko gewinnt das Sparkassen Chess-Meeting 2008

28.6. bis 6.7.2008   Peter Leko (Foto) gewinnt das Sparkassen Chess-Meeting 2008 und ist der neue Schachkönig von Dortmund. Für den 28-jährigen Ungarn ist es nach 1999 und 2002 der dritte Triumph. „Ich bin sehr glücklich, dass ich zum dritten Mal hier gewonnen habe. Ich war letztes Jahr bereits dicht davor, habe aber den Sieg verpasst. Es ist mein bisher größter Erfolg in diesem Jahr, und darüber freue mich sehr“, sagte Leko nach der Partie. In der heutigen Schlussrunde machte Leko den Turniersieg mit einem Remis gegen Arkadij Naiditsch (Deutschland) perfekt. Leko blieb damit im gesamten Turnier ungeschlagen, und holte sich

Weiterlesen…

Bilanz des Veranstaltungsleiters Gerd Kolbe:

„Das Sparkassen Chess-Meeting 2008 knüpfte erfolgreich an die große Tradition der bisherigen Turniere an. Die vier Turniere – Großmeisterturnier, das neue Helmut-Kohls-Turnier, Open A und Open B – wurden im Schauspielhaus und im Rathaus von rund 3.500 Schachinteressenten besucht. Im Blickpunkt des öffentlichen Interesses stand natürlich das Großmeisterturnier. Vier Welt-Stars aus den “Top Ten” sowie vier weitere Großmeister, darunter zwei deutsche Nationalspieler – die Rechnung der Veranstalter ging auf und bescherte überraschende Ergebnisse und spannende Partien.     Weltweit verfolgten die Schachfans auf der Veranstalter-Homepage alle Partien live im Internet. Auch die Medienresonanz war sehr erfreulich, einmal mehr wurde damit die Medienwirkung

Weiterlesen…

XXVI. Balaton Chess Festival (Ungarn)

14. bis 22.6.2008 Ein Schachfestival, bestehend aus einem GM- und IM-Turnier. sowie aus einem A- und B-Open, mit deutscher Beteiligung. Es sind dies: IM Lauber, Arnd; FM Hess, Christian; FM Mitscherling, Andreas; IM Habibi, Ali; Wolter, Michael;   Die Partien werden zum Teil live übertragen. Turnierseite

Die Chess Classic 2008 feiern 15-jähriges Jubiläum

ATTRAKTIV UND CHARMANT Die Chess Classic 2008 feiern 15-jähriges Jubiläum Von Harry Schaack   Es ist ein kleines Jubiläum: Wenn vom 28. Juli bis 3. August in der Mainzer Rheingoldhalle die Chess Classic stattfinden, erleben die Zuschauer zum 15. Mal eine Veranstaltung der Extraklasse, die mit Weltmeister Viswanathan Anand ihr stärkstes Zugpferd haben wird. Wegen der Olympiade in China hat sich Organisator Hans Walter Schmitt dazu entschlossen, das weltgrößte Schnellschachereignis dieses Jahr einige Wochen nach vorne zu verschieben, um die mediale Aufmerksamkeit zu sichern, die den Chess Classic gebührt. Nachdem sich 2007 die Viererturniere bewährt haben, wird das Format auch

Weiterlesen…