Duell der Großmeister

Am 22.05.2013 fiel der Startschuss im GM-Duell bei der DEM in Oberhof und zahlreiche Zuschauer konnten zwei spannende Partien verfolgen, die nicht die ganze Zeit so klar waren, wie das Ergebnis glauben lässt. Arkadij Naiditsch: 2, David Baramidze: 0 lautete der Zwischenstand nach dem ersten Turniertag.  In diesem Jahr bot sich den begeisterten Zuschauern eine ganz neue Möglichkeit: Die beiden Großmeister ließen das Publikum während der Partie an ihren Gedanken teilhaben. Das führte zu spannenden, erleuchtenden und mitunter auch zu witzigen Situationen. Denn abgesehen davon, dass die beiden sicher mehr und schneller denken als die meisten von uns, vielleicht auch

Weiterlesen…

Aeroflot Chess 2013

Das neue am Aeroflot-Open ist, dass nur noch Schnellschach, oder Blitz gespielt wird. Am 12. und 13.2. wird mit Schnellschach begonnen. 32 Spieler qualifizieren sich beim Schnellschach für das Finale. Es werden 9 Runden gespielt mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten zuzüglich 10 Sek. pro Zug. Die Anzahl der Spieler ist auf 300 begrenzt. Das ganze Schachsfestival hat einen Preisfond von 150.000 US-Dollar. Die Veranstalter haben haben 8 besondere Spieler eingeladen, die dem Festival einen besonderen Glanz geben. Es sind dies u.a.: Welt Blitz-Champion Alexander Grischuk , Peter Svidler , Dmitry Andreikin und Sergey Karjakin, die bereits ihre Zusage gegeben

Weiterlesen…

Das Beste kommt manchmal zum Schluss

Im Blindschach werden bei den World Mind Games Levon Aronjan und Vizeweltmeisterin Hou Yifan (Foto) zum Königspaar gekrönt Die chinesischen Gastgeber hatten sich wohl etwas bei diesem Ablauf der Wettbewerbe der World Mind Sport Games 2012. In jeweils zwei Tagen waren zunächst die Disziplinen Schnell- und Blitzschach zu absolvieren. Zum Schluss mussten sich dann die jeweils 16 Damen und Herren der absoluten Härteprüfung Blindschach stellen – erneut in zwei Tagen. Wie schon beim Rapid-Wettbewerb wurden sieben Runden im Schweizer System gespielt. Was keiner erwartet hatte, auf einmal war ausgerechnet Levon Aronjan (Foto links) wieder voll da. Sicher, der armenische Weltranglistenendritte

Weiterlesen…

Gran Fiesta UNAM 2012 (Mexiko)

  Magnus Carlsen, der nur noch wenige Elopunkte von dem Rekord des ehemaligen Weltmeisters Garri Kasparov entfernt ist, spielt am Wochenende beim größten Schachspektakel in Mexiko ein Minimatch gegen Judith Polgar, Lazaro Bruzon und Manuel Leon Hoyos. Am Freitag um 17:30 (00:30 MEZ) Ortszeit spielt Carlsen gegen Lazaro Bruzon im ersten Halbfinale. Judit Polgar und Leon Hoyos spielen zur gleichen Zeit am Samstag. Der dritte bis vierte Platz wird am Sonntag um 11:00 Ortszeit und das Finale um 17:00 Ortszeit ausgespielt. Die zweite Veranstaltung ist am 24.11. wenn Carlsen gegen den Rest der Welt über das Internet spielt. Alle Spiele

Weiterlesen…

Sberbank Cup in Novosibirsk

16. bis 18.11.2012 Schnellschach, eine der Sprinstrecken des Schachs, wird im sibirischen Novosibirsk, gesponsert von der OAO Sberbank Russlands, in einem Rundenturnier gespielt. 11 Großmeister, kämpfen um insgesamt 13.700 Euro, wobei der Sieger 3.700 erhält. Die Teilnehmer: Dmitry Jakovenko 2741 – Europameister 2012; Dmitry Andreikin 2723 – Russischer Meister 2012, World Junior Champion 2010; Ian Nepomniachtchi 2707 – Russisch-und Europameister im Jahr 2010; Ernesto Inarkiev 2693; Sergei Rublevsky 2688 (Foto); Evgeny Bareev 2663; Sanan Sjugirov 2624 – Gewinner des letzten Barcelona Magistral; Dmitry Bocharov 2620; Pavel Smirnov 2610; Pavel Maletin 2567; Die Partien werden live über das Internet übertragen. Der

Weiterlesen…

Staatsmeisterschaften im Blitz- und Schnellschach

Ein Doppelschlag gelingt Österreichs Aushängeschildern Eva Moser und Markus Raggger in Bad Vöslau. Nach ihrem Erfolg im Blitzbewerb am Samstag können beide auch am Sonntag im Schnellschach die Meistertitel holen. Leicht war es aber nicht. Beiden gelang die Entscheidung erst in der Schlussrunde. In der allgemeinen Klasse gibt es mit Ragger (8/9) und den beiden Steirern Mario Schachinger (7,5/9)  und Robert Kreisl (7/9) einen Dreifachsieg für das Team von Maria Saal. Andreas Diermair landet punktegleich mit Kreisl am undankbaren vierten Platz. Co-Favorit Shengelia muss sich mit Rang 8 begnügen, Eva Moser ist mit 6,5 Punkte beste Dame auf Rang 9

Weiterlesen…

Cup-Finale im Schnellschach St. Petersburg

Am 5. bis 7. Oktober 2012 begann in St. Petersburg (Russland)  mit 12 Großmeistern das Cup-Finale im Schnellschach. Zwei Runden vor Schluss führte GM Peter Swidler mit 6 Punkten aus 9 Partien.  GM Dominguez Perez, Leinier  konnte in den letzten beiden Runden zwei Siege verbuchen und mit Svidler gleichziehen. Beide haben 7,5 Punkte aus 11 Partien, wobei GM Dominguez Perez, Leinier dank besserer Wertung das Turnier gewinnen konnte. Er hatte zwar eine Partie verloren, dafür aber einen tollen Endspurt hingelegt und mehr Gewinnpartien als Swidler. Turnierseite Partien Ergebnisse Live  Endstand:

25. August 2012 – Schnellschach in Herne für einen guten Zweck

Liebe Schachfreunde, am 25. August findet zum 12. Mal ein Internationales Schnellschachturnier zu Gunsten des Ev. Kinderheims Herne statt. Mit jeweils über 100 Teilnehmern ist das Turnier in den letzten beiden Jahren an seine Grenzen gestoßen. Deshalb ist es sinnvoll, sich bis zum 15. August anzumelden. Man spart nicht nur 2 Euro Startgeld, sondern die Teilnahme ist garantiert (Die Garantie gilt bis 12:30 Uhr, also eine halbe Stunde vor Turnierbeginn). Es stehen insgesamt 2.000 Euro an Preisgeld zur Verfügung. Das Preisgeld ist garantiert, unabhängig von der Teilnehmerzahl. Im Startgeld sind Speisen, Kaffee und Mineralwasser enthalten. Das Startgeld kommt dem Kinderheim

Weiterlesen…

Weltmeisterschaften im Blitz- und Schnellschach (Astana, Kasachstan)

1. bis 11.7.2012 Gesetzte Spieler: 01. Magnus Carlsen 2835 02. Teimour Radjabov 2784 03. Sergey Karjakin 2779 04. Alexander Morozevich 2769 05. Vassily Ivanchuk 2764 06. Alexander Grischuk 2761 07. Veselin Topalov 2752 08. Peter Swidler 2741 09. Boris Gelfand 2727 10. Shakhriyar Mamedyarov 2726 Je zwei Spieler kommen vom Veranstalter dazu. Schnellschach: Kazhgaleyev, Murtas 2595 Ismagambetov, Anuar 2478 und Blitz: Jumabayev, Rinat 2556 Kotsur, Pavel 2548 Jeweils drei Spieler, die sich vom 1. bis 4.7. im Semi-Finale qualifizieren, kommen noch hinzu. Turnierseite Turnierseite 2 Zeitplan Partienbeginn 11 Uhr Partien Rapid Partien Blitz

Women’s World Rapid und Blitz Championship 2012

30.5. bis 6.6.2012 Auszug aus der Teilnehmerliste Rapid: 1 GM Muzychuk Anna SLO 2598 2 GM Koneru Humpy IND 2589 3 GM Zhao Xue CHN 2549 4 GM Dzagnidze Nana GEO 2547 5 GM Lahno Kateryna UKR 2546 6 GM Kosintseva Tatiana RUS 2532 7 IM Gunina Valentina RUS 2530 8 GM Stefanova Antoaneta BUL 2518 9 GM Harika Dronavalli IND 2508 10 GM Chiburdanidze Maia GEO 2500 11 IM Khotenashvili Bela GEO 2500 12 GM Zhu Chen QAT 2491 13 IM Paehtz Elisabeth GER 2491 14 GM Danielian Elina ARM 2484 15 GM Socko Monika POL 2484 16 GM

Weiterlesen…

Schnellschach Grand-Prix in Nancy mit deutscher Beteiligung

Den Schnellschach Grand-Prix in Nancy (Frankreich), der vom 28. bis 29.4. ausgetragen wurde, gewann der Franzose Maxime Vachier-Lagrave im Stichkampf (Foto rechts) gegen seinen Landsmann Laurent Fressnet. Unser deutscher Spitzenspieler GM Arkadij Naiditsch belegte einen achtbaren 15. Platz mit 6,5 Punkten aus 9 Partien, kam damit aber nicht unter die letzten Acht, die am 29.4. (Samstag) um den Gesamtsieg kämpften. Alexander Donchenko, der zweite deutsche Spieler, ein Nachwuchstalent, konnte sogar 7 Punkte aus 9 Partien holen und landete damit in der Schlusstabelle einen Platz vor Naiditsch. Die Bedenkzeit betrug übrigens je 15 Minuten plus 3 Sek. pro Zug. Auszug aus

Weiterlesen…

ACP Women Cup Rapid

17. bis 22.2.2012  Teilnehmerinnen:  2   IM Muzychuk Anna SLO 2580 5   GM Lahno Kateryna UKR 2557 1   GM Kosintseva Nadezhda RUS 2537 12   GM Dzagnidze Nana GEO 2535 9   GM Stefanova Antoaneta BUL 2523 6   GM Kosintseva Tatiana RUS 2513 11   IM Zatonskih Anna USA 2506 4   GM Cmilyte Viktorija LTU 2503 10   GM Chiburdanidze Maia GEO 2500 7   GM Cramling Pia SWE 2491 8   GM Kosteniuk Alexandra RUS 2448 3   WGM Mamedjarova Zeinab AZE 2318 Turnierseite     Resultate

Arab Games – Clasic Teams

13. bis 22.12.2011  Auszug aus der Teilnehmerliste:  1 GM Adly Ahmed 2601 EGY Egypt 2 GM Amin Bassem 2590 EGY Egypt 3 GM Al-Modiahki Mohamad 2558 QAT Qatar 4 GM Al-Sayed Mohammed 2514 QAT Qatar 5 GM Salem A R Saleh 2511 UAE Emirates 6 IM Ezat Mohamed 2439 EGY Egypt 7 IM Nezad Husein Aziz 2413 QAT Qatar 8 IM Tissir Mohamed 2413 MAR Morocco 9 IM Labib Ibrahim Hasan 2408 EGY Egypt 10 IM Karim Ismael 2405 MAR Morocco 11 IM Khader Sami 2404 JOR Jordan 12 IM Arab Adlane 2403 ALG Algeria 13 IM Al Qudaimi Basheer

Weiterlesen…

European Rapid Chess Championship 2011 (Warschau)

16. bis 18.12.2011  Auszug aus der Teilnehmerliste:  1 GM Nepomniachtchi, Ian RUS 2730 2 GM Bacrot, Etienne FRA 2714 3 GM Naiditsch, Arkadij GER 2712 4 GM Polgar, Judit HUN 2710 5 GM Dreev, Aleksey RUS 2710 6 GM Riazantsev, Alexander RUS 2710 7 GM Movsesian, Sergei ARM 2710 8 GM Shirov, Alexei ESP 2705 9 GM Wojtaszek, Radosław POL 2705 10 GM Volokitin, Andrei UKR 2695 11 GM Inarkiev, Ernesto RUS 2686 12 GM Potkin, Vladimir RUS 2684 13 GM Jobava, Baadur GEO 2678 14 GM Azarov, Sergei BLR 2667 15 GM Kryvoruchko, Yuriy UKR 2666 16 GM Bologan,

Weiterlesen…

Deutsche Meisterschaft im Schnellschach 2011

Bericht zur 37. Deutschen Meisterschaft im Schnellschach am 12./13. November in Forchheim  IM Hagen Poetsch aus Wiesbaden neuer Deutscher Meister    36 Spieler aus ganz Deutschland waren nach Forchheim gekommen um den neuen Deutschen Schnellschachmeister zu küren. Darunter waren der amtierende Meister IM Rene Stern aus Berlin sowie diverse Seriensieger wie IM Podzielny und 9 weitere IM, sowie 13 weitere FM. Der SC Forchheim hat das Turnier vorbildlich organisiert durch den Vorsitzenden Udo Güldner und Wolfgang Fiedler, so dass die Teilnehmer ein ansprechendes Ambiente vorfanden. Hierzu eine kleine Anekdote: Ein SF war etwas früher angekommen und wollte noch zum Friseur,

Weiterlesen…

Jan Gustafsson gewinnt Jubiläumsschachturnier in Nordhorn!

In der 25.Auflage des Nordhorner Schachfestivals am 18. Spetember 2011 kämpften insgesamt 200 Spieler in 4 Wertungsgruppen um Pokale und Geldpreise. Sieger wurde mit 5,5 Punkten Großmeister Jan Gustafsson vor den punktgleichen Großmeistern Daniel Fridmann und Igor Khenkin. Bester Grafschafter war vom Schachklub Nordhorn-Blanke Jens Schulz mit 4 Punkten auf Gesamtrang 12 der damit einen Ratingpreis gewinnen konnte. Die zweitstärkste Gruppe gewann Fabian Stotyn vom SK Nordhorn-Blanke mit 6,5 von 7 möglichen Punkten. Michael Rosin (SK Nordhorn-Blanke) kam in derselben Gruppe mit 5,5 Punkten auf Rang 3. Die C-Gruppe gewann mit 6 Zählern Balint Balasz vom Hagener SV. Beste Grafschafterin

Weiterlesen…

Deutsche Frauen-Schnellschach-Einzelmeisterschaft

Sandra Ulms verteidigt Titel erfolgreich – Melanie Ohme und Polina Zilberman mit einem halben Zähler Rückstand auf den Plätzen Zwei und Drei Der zweite Tag der Deutschen Frauen-Schnellschach-Einzelmeisterschaft begann bereits um 9 Uhr. Während Sandra Ulms (mitte) und Polina Zilberman (rechts) in der 7. Runde gewinnen konnten, erreicht Melanie Ohme (links) nur ein Remis. Dies wurde in der 8. Runde dann aber wieder egalisiert, da jetzt Melanie Ohme gewinnen konnte, während Sandra Ulms und Polina Zilberman Remis spielten. Die 9. Runde lief dann für die drei Favoritinnen ganz schlecht: Sandra Ulms und Polina Zilberman spielten erneut Remis, während Melanie Ohme

Weiterlesen…

9e Festival de Meurthe et Moselle

12. und 13.3.2011 Teilnehmer am Blitz- und Schnellschachturnier: Bacrot Etienne  2720 FRA Maze Sebastien  2700 FRA Bauer Christian  2690 FRA Naiditsch Arkadij  2690 GER Fressinet Laurent  2680 FRA Kasimdzhanov Rustam  2680 UZB Harikrishna Pentala  2660 IND Delchev Aleksander  2660 BUL Feller Sebastien  2620 FRA Landa Konstantin  2600 RUS Meier Georg  2570 GER Marzolo Cyril  2570 FRA Fridman Daniel  2560 GER Djuric Stefan  2550 SRB Ikonnikov Vyacheslav  2550 RUS Andersson Ulf  2540 SWE Fargère Francois  2530 FRA Djingarova Emilia  2510 BUL Riff Jean-Noel  2500 FRA Gurevich Vladimir  2490 UKR … über 200 Spieler! Im Schnellschachturnier wird der "Französische Meister" ermittelt. Bei

Weiterlesen…

Paul Keres Memorial 2011 (Tallin in Estland)

7. bis 9.1.2011 Vom 7. bis 9.1. werden in Tallin zwei Schnellschachturniere ausgetragen. Im Vorturnier spielen bis zu 150 Spieler um die begehrten vier Plätze, die zur Teilnahme an dem Hauptturnier berechtigen, dass am Samstag und und Sonntag ausgetragen wird. Vier Spieler sind bereits gesetzt. Es sind dies: 1 GM SHIROV, Alexei 2722 ESP 2 GM MORADIABADI, Elshan 2558 IRI 3 GM EHLVEST, Jaan 2586 USA 4 IM VOLODIN, Aleksandr 2487 EST. Gespielt werden 7 Runden nach Schweizer System, mit einer Bedenkzeit von jeweils 15 Minuten zuzüglich 10 Sek. pro Zug.   Vorturnier Freitag, 7. Januar: 16.00 h Runde 1; 17.20

Weiterlesen…