DWZ-Zuwachs 2773! Wer bietet mehr?

Statistische Zahlenspiele von Bernd Rosen (SF Essen-Katernberg):  Nein – bei der Zahl 2773 handelt es sich nicht um die aktuelle ELO-Zahl unseres Neuzugangs am 1. Brett. Viel Besser: Es handelt sich um den Spielstärkezuwachs, den alle Spieler unseres Vereins in der vergangenen Spielzeit erreicht haben. Dabei sind Spieler, die neu im Verein sind bzw. die im Sommer 2017 noch gar keine DWZ besaßen, nicht einmal mitgerechnet. Konkret sieht es so aus: Insgesamt 43 Spieler haben sich um mindestens einen Punkt verbessert – macht in Summe 3329 Punkte. Demgegenüber stehen nur 21 Spieler, deren Zahl sich verschlechtert hat – insgesamt ein

Weiterlesen…

Die anderen Kadetten-Weltmeister

Und Statistik aus deutscher und internationaler Sicht Das wird ein eher “trockener” Beitrag – ich mag Daten und Zahlenspiele, dabei wird es eher deskriptiv ohne viel Interpretation. Um es aufzulockern, auch ein paar Fotos von nach dem Turnier – bei Redaktionsschluss des Berichts über die “Keymer-Klasse” U12 noch nicht verfügbar, oder ich wusste es jedenfalls noch nicht. Inzwischen stehen sie hier – Fotografin wohl wieder Sophie Nikoladze. Warum Vincent Keymer auf dem Titelfoto fehlt, siehe letzter Artikel. Später wird auch er nochmals gezeigt, aber das sind die Medaillensieger der Kategorie U12: zwei US-Amerikaner (Mitte offensichtlich, links – wenn man auf

Weiterlesen…

Zahlenspiele [7]

Spielplan der Bundesliga steht – M[eine] etwas andere Chronik der „stärksten Schachliga der Welt“  – Von RAYMUND STOLZE   Ich hatte mich schon bei meinem etwas anderen Rückblick auf die Bundesliga-Saison 2015/16 geoutet, dass ich Zahlen liebe, … unser Graf Zahl lässt grüßen! Nun, da die Ansetzungen für die Saison 2016/17 feststehen [siehe http://www.schachbund.de/SchachBL/blte.htm], lohnt es sich, Ihnen eine kleine Chronik der „stärksten Liga der Welt“ in unser Rubrik „Zahlenspiele“ zu präsentieren.   Zunächst ein kurzer geschichtlicher Rückblick. Gegründet wurde die Schach-Bundesliga gemäß eines Beschlusses des DSB-Kongresses 1973 in Trier, wobei der wichtigste Initiator fraglos der spätere DSB-Sportdirektor Helmut Nöttger

Weiterlesen…

Zahlenspiele [5]

Wie stehen die Aktien für Sergej Karjakin im WM-Match gegen Titelverteidiger Magnus Carlsen? – Anmerkungen von RAYMUND STOLZE   Also, um es eingangs gleich klarzustellen: Dieser Beitrag ist keine Kaffeesatzleserei, und bekanntlich soll man mit Prognosen nicht nur im Schach vorsichtig sein. Aber natürlich ist es reizvoll, nach dem doch nicht nur durch die Schlussrunden-Begegnung zwischen Sergej Karjakin [*12. Januar 1990] und Fabiano Caruana [*30. Juli 1992] spannenden Kandidatenturnier schon mal die Chancen des Herausforderers von Titelverteidiger Magnus Carlsen abzuwägen.   Der zweieinhalb Jahre jüngere in Miami geborene „US-Heimkehrer“ musste mit Schwarz bekanntlich unbedingt gewinnen, um das WM-Finale zu erreichen

Weiterlesen…

Zahlenspiele [4]

Wolfgang Unzicker bleibt mit 386 Länderspielen Deutschlands Rekordnationalspieler für die Ewigkeit – Von RAYMUND STOLZE   Wissen Sie auf Anhieb, wer die deutschen Rekordnationalspieler im Fußball sind? Bei den Männern ist es immer noch Lothar Matthäus mit 150 Einsätzen und bei den Frauen Birgit Prinz, die zwischen 1994 und 2011 insgesamt 214 Mal das Trikot mit dem Bundesadler trug und dabei 128 Tore erzielte.   Und im Schach – wie sieht es da aus???   Die Nominierung der beiden Teams für die Mannschafts-Europameisterschaften im November in Islands Hauptstadt Reykjavik war mir Anlass, einmal die Statistik zu befragen. Leider gibt es

Weiterlesen…

Zahlenspiele [3]

Von Live Chess Ratings und anderen Bestenlisten und Rekorden – Eine Betrachtung von RAYMUND STOLZE   Ich hatte schon in der zweien Folge dieser Rubrik verkündet, wo es thematisch um die 14. Saison der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft ging, dass ich Zahlenspiele liebe   [ http://www.chess-international.de/Archive/40100 ]. Diesmal nun sollen die Profis im Mittelpunkt stehen. Zu jedem Ersten des Monats blicken wir gespannt auf die FIDE-Elo-Ranglisten, und wer aktuell auf dem Laufenden sein will, der informiert sich sogar täglich auf der Webseite www.2700chess.com, wo es wirklich zahlreiche Bestenlisten zu bestaunen gibt.   Natürlich ist jene, mit Elo-Schwergewichten von 2700 Punkten an, die

Weiterlesen…

Zahlenspiele [2]

Neuer Teilnehmerrekord bei der 14. Saison der Deutschen Amateur-Schachmeisterschaft 2014-15   Ich liebe Zahlenspiele! Und nachdem am ersten Juni-Wochenende die 14. Saison der Deutschen Amateur-Schachmeisterschaft [DSAM] mit dem Finale im RAMADA Hotel in Niedernhausen zuende ging, lohnt natürlich ein statistischer Rückblick. Dass die größte breitensportliche Veranstaltung des DSB, die ihre Premiere in der Spielzeit 2001/02 hatte, eine Menge Fakten bietet, versteht sich. Deshalb habe ich beim DSAM-Chefstatistiker Frank Jäger aus Leipzig kurzerhand nachgefragt und von ihm viele interessante Fakten zu einer wahren Erfolgsstory erhalten.   Der Anlass für die Veranstaltung war das 125 jährige Jubiläum des Deutsche Schachbundes, der am

Weiterlesen…

Zahlenspiele [1]

„Schachprinz“ Matthias Blübaum ist dicht am zweiten Ziel seines DSB-Schachjahres – die 2600er-Eloschallmauer zu brechen scheint für ihn bis 30. Juni 2015 möglich   Was waren das doch früher für ruhige Zeiten, als es nur alle halbe Jahre neue Elo-Zahlen gab. Nun kommt inzwischen seit Januar 2013 pünktlich zum 1. des Monats Bewegung in die internationalen und nationalen Ranglisten.   Wenn wir uns die TOP 10 der Weltrangliste anschauen, so fällt auf, dass Viswanathan Anand (Foto) nicht nur zum 1. Mai die neue Nummer 2 ist, sondern er mit 2804 Punkten erstmals seit November 2011 wieder ein Rating über 2800

Weiterlesen…