Rainer Buhmann im Zenit seiner Schachkarriere

Teilnahme am weltbekannten Sparkassen Chess-Meeting in Dortmund – Ein Beitrag von DIETER AUER

Der Hockenheimer Rainer Buhmann entstammt der Familie Seitz (Seitz´sche Mühle) und erblickte 1981 in Leimen das Licht der Welt. Das Hockenheimer Urgestein –Mitglied des Rennstadtteams – ist seit 15 Jahren Nationalspieler, gewann mit Deutschland 2001 Bronze bei der Europameisterschaft und gehörte zum Team, das 2011 Gold bei der EM in Griechenland gewann.

Rainer Buhmann im Zenit seiner Schachkarriere weiterlesen

Drei Top-Spieler in Dortmund

Kramnik, Caruana und Vachier-Lagrave führen Achterfeld an

Das Sparkassen Chess-Meeting (9. bis 17. Juli 2016 im Orchesterzentrum NRW) ist in diesem Jahr Teil des Jubiläums anlässlich des 175. Geburtstags dcaruanaer Sparkasse Dortmund. Es präsentiert erneut ein achtköpfiges Weltklassefeld mit drei Spielern aus den aktuellen Top-Ten der FIDE-Weltrangliste. An der Spitze steht Wladimir Kramnik (Russland), derzeit die Nummer zwei der Welt.

Titelverteidiger Fabiano Caruana (USA) liegt auf Platz drei, der „Neuling” Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich) auf Platz fünf des April-Rankings der FIDE. Neben Vachier-Lagrave werden auch der Kubaner Leinier Dominguez Perez, der Russe Jewgeni Najer als Sieger des AERO-Flot-Open von Moskau und der Deutsche Rainer Buhmann zum ersten Mal in Dortmund zu bergrüßen sein.Das Feld wird komplettiert durch Ex-Weltmeister Ruslan Ponomarjow und den deutschen Spitzenspieler Liviu-Dieter Nisipeanu, der im vergangenen Jahr als Drittplatzierter für Furore sorgte.

Drei Top-Spieler in Dortmund weiterlesen

GM-Turnier

Das Teilnehmerfeld des Großmeisterturniers

Wladimir Kramnik (Russland)

Kein Sparkassen Chess-Meeting ohne Wladimir Kramnik. Der 40-jährige Russe gewann 2011 zum letzten Mal in Dortmund, markierte jedoch mit insgesamt zehn Erfolgen einen Rekord für die Ewigkeit. Der Exweltmeister nimmt mit einer ELO-Zahl von sagenhaften 2801 eine Ausnahmestellung in der Schachwelt ein und muss als Nr. 2 in der aktuellen internationalen Rangliste nur einem gewissen Magnus Carlsen, dem amtierenden Weltmeister, den Vortritt lassen. Beim Turnier in „seinem Revier” startet der mit Lorbeeren reich dekorierte Großmeister immer als einer der Topfavoriten, wird aber inzwischen von der jungen Generation gejagt.

GM-Turnier weiterlesen

Sparkassen Chess-Meeting 2016 wieder im Orchesterzentrum

Das 44. Sparkasseorchesterzentrumn Chess-Meeting wird vom 9. – 17. Juli 2016 im Orchesterzentrum des Landes NRW in der Dortmunder Brückstraße stattfinden. Damit ist die Weltklasse-Veranstaltung, die in die Jubiläumsaktivitäten der Sparkasse zum 175. Geburtstag integriert wird, zum dritten Mal in dieser attraktiven Örtlichkeit zu Gast. Geplant ist einmal mehr ein Achterturnier, in dem in sieben Spielrunden der Dortmunder „Schachchampion“ ausgespielt wird. Flankiert wird das Großmeisterturnier wieder von mehreren „Open“ und dem „Helmut-Kohls-Turnier“ der Dortmunder Schachschule.