Christoph Wisnewski ( Foto mit David Baramidze ) hielt dem Druck von GM Kalinitschew stand und wurde mit 7,5 aus 9 Turniersieger des 14.Kieler Open.
Zweiter wurde IM Leonid Voloshin. Ebenso wie Christoph erreichte David Baramidze eine IM-Norm, nachdem er gegen GM Alexandr Karpatchev ein Remis erreichte.
Von den 149 
Teilnehmern zeigten sich die meisten Spieler zufrieden mit den Spielbedingungen, auch wenn die sommerlichen Temperaturen den Spielsaal trotz
Klimaanlage ordentlich aufheizten. Die offiziellen und inoffiziellen Helfer liessen das Turnier reibungslos und ohne Proteste ablaufen. Wir freuen uns im Jahr 2002 auf das 15. Kieler Open...

Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4 Runde 5 Runde 6 Runde 7 Runde 8 Runde 9
Tabelle Partien Online Bildershow Fortschrittstabelle